BASTLER! hab gehoehrt...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von andie_pu, 2. Oktober 2000.

  1. andie_pu

    andie_pu New Member

    ...dass es moeglich sei an einem aelteren iMac (333mhz) an einem darin ungebrauchten steckplatz eine graphic-card zu installieren (also balsteln/loeten/reinwuergen...) und somit einen 2 monitor zu betreiben (NICHT MORRORING!!!) - wer weiss weiter??? ps: ne freundin hat ein neueres modell (special edition) - funktioniert es da auch - wenn ueberhaupt - wie???
     
  2. MarkusSchelhorn

    MarkusSchelhorn New Member

    pots bits hat mal angeboten, den Mezzanine-Steckplatz, den die iMacs Revision A und B hatten, nachträglich in den iMac mit 333 MHz reinzulöten. Ob die das immer noch anbieten, weiß ich nicht. Mit den Mezzanine-Steckplatz kann man eine Grafikkarte für den iMac einbauen, Formac hatte die im Angebot.
     
  3. Dirk

    Dirk New Member

    sicher, daß die karte von formac ne graphikkarte ist? ich hab ne tv-karte von formac in meinem mezzanine slot, aber die hat nicht die funktionen einer graphikkarte...
     
  4. Dirk

    Dirk New Member

    also in einem rechner, der mit bildschirm kaum größer als ein bildschirm ist, nach einem unbenutzen slot zu suchen, ist absolut hoffnungslos. will sagen: wo soll im imac noch platz sein??? deine freundin hat ja noch nen monitor-ausgang, aber der kann nur spiegeln.aber in deinem rechner? absolut hoffnungslos.
     
  5. friedrich

    friedrich New Member

    na, der Mezzanine-Slot ist doch ein freier, wenn auch undokumentierter Steckplatz, aber ich dachte, die Formac-Karte sei eine SCSI-Karte. Von einer Graphikkarte habe ich ncoh nicht gehört.
    Nun denn, ist Markus Schelhorn nicht REDAKTEUR bei MACWELT? Wenn ja, würde ich ihm mal glauben...

    Grüße,
    Ole
     
  6. Dirk

    Dirk New Member

    redakteur??? uups. naja, man solle mir verzeihen. also: die karte, die ich habe, ist eine mischung aus tv- und scsi-karte. wenn ich gewusst hätte, daß es auch normale graphikkarten für das slot gibt, dann hätte ich mir so eine gekauft, denn die graphikkarte vom imac ist unbrauchbar.
     
  7. andie_pu

    andie_pu New Member

    thanx to mas, dirk und friedrich!!!
     
  8. Lars

    Lars New Member

    Kleine Anmerkung: ich vermute, es ist von einer Karte die Rede, die Micro Conversions (schon länger pleite) hergestellt hat, der Game Wizard. Die Game Wizard war eine Voodoo-Karte für den Mezzanine-Slot, die allerdings den eingebauten Monitor ansteuerte. Einen Zweitmonitor kann man allenfalls an einen iMac DV (DV+, DV SE) anschließen, und der spiegelt dann das Bild des internen Monitors. Andere Möglichkeit sehe ich nicht.

    Wenn bessere 3D-Leistung bei Spielen gefragt ist, könnte man theoretisch versuchen eine gebrauchte Game Wizard aufzutreiben und von Pots Bitz einen Mezzanine einlöten lassen (sofern noch möglich). Aber das wäre Liebhaberei erster Qualität. Und Voodoo-1-Power ist heute nicht mehr eben erste Wahl.
     
  9. MarkusSchelhorn

    MarkusSchelhorn New Member

    ups, Lars, am Feiertag arbeiten? - Du hast recht, von Formac gibt es keine Grafikkarte für den iMac, nur eine SCSI- oder SCSI+TV-Karte.
     
  10. MarkusSchelhorn

    MarkusSchelhorn New Member

    kleiner Fehler von mir, Formac hat nie eine Grafikkarte für den iMac gebaut. Sorry.
     

Diese Seite empfehlen