BCC==>Wie sicher?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Hans.J, 9. März 2004.

  1. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo zusammen,
    Wir haben da eine kleine aber feine interne Homepage auf der wir unsern internen Firmenfrust loswerden können. Nun ist wieder mal ein Passwortwechsel dran und ich habe die Ehre die Anfragen zu beantworten. Leider ist unser Passwortkreator etwas im Rückstand und so häufen sich bei mir die Anfragen. Bis jetzt hab ich es so gemacht, dass ich eine Anfrage in eine Tabelle kopiert habe um dann jeden einzelnem das PW zu schicken. Kein Problem bei Wöchentlich 10 Anfragen, aber etwas aufwändig bei 50 pro Tag. Nun dachte ich mir, dass ich die Mailadressen aus der Tabelle kopiere, in Entourage einsetze und alle ins BCC-Feld verschiebe. Als Hauptabsender ist die Registrierungsadresse eingesetzt.

    Frage: Wie sicher ist das mit dem BCC? Ein Kollege meinte dass es Wege und Mittel gebe die Adressen trotzdem herauszufinden (was wir natürlich vermeiden wollen).

    Oder soll ich die Antworten doch einzeln verschicken?

    Da komm ich halt schon zu wenig draus und hoffe deshalb auf eine kompetente Antwort von Eurer Seite.
    Gruss Hans
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    BCC taucht nicht im mailheader auf, wüsste nicht wie man das als empfänger (ohne zugriff auf den mailserver der das ding verschickt hat) rausfinden kann ...
     
  3. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Kawi,
    In dem Fall ist BCC sicher, das heisst Otto-Normal-Verbraucher kann da die andern Adressen nicht herausfinden. Dies würde meine Arbeit natürlich wesentlich beschleunigen.
    Gruss Hans
     
  4. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo zusammen,
    Wir haben da eine kleine aber feine interne Homepage auf der wir unsern internen Firmenfrust loswerden können. Nun ist wieder mal ein Passwortwechsel dran und ich habe die Ehre die Anfragen zu beantworten. Leider ist unser Passwortkreator etwas im Rückstand und so häufen sich bei mir die Anfragen. Bis jetzt hab ich es so gemacht, dass ich eine Anfrage in eine Tabelle kopiert habe um dann jeden einzelnem das PW zu schicken. Kein Problem bei Wöchentlich 10 Anfragen, aber etwas aufwändig bei 50 pro Tag. Nun dachte ich mir, dass ich die Mailadressen aus der Tabelle kopiere, in Entourage einsetze und alle ins BCC-Feld verschiebe. Als Hauptabsender ist die Registrierungsadresse eingesetzt.

    Frage: Wie sicher ist das mit dem BCC? Ein Kollege meinte dass es Wege und Mittel gebe die Adressen trotzdem herauszufinden (was wir natürlich vermeiden wollen).

    Oder soll ich die Antworten doch einzeln verschicken?

    Da komm ich halt schon zu wenig draus und hoffe deshalb auf eine kompetente Antwort von Eurer Seite.
    Gruss Hans
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    BCC taucht nicht im mailheader auf, wüsste nicht wie man das als empfänger (ohne zugriff auf den mailserver der das ding verschickt hat) rausfinden kann ...
     
  6. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Kawi,
    In dem Fall ist BCC sicher, das heisst Otto-Normal-Verbraucher kann da die andern Adressen nicht herausfinden. Dies würde meine Arbeit natürlich wesentlich beschleunigen.
    Gruss Hans
     

Diese Seite empfehlen