beamer + ibook=brumm!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von derelephant, 29. September 2002.

  1. derelephant

    derelephant New Member

    habe einen liesegang dv325 über den monitorausgang (mittels beiliegendem ibook-adapter) ans ibook angeschlossen und über den kopfhörerausgang das ibook an den aux der stereoanlage. unabhängig voneinander funktionieren beide (ton und bild) - sobald aber der videoadapter drinsteckt, brummt die stereoanlage...
    kann jemand helfen - vorab schonmal danke
     
  2. benz

    benz New Member

    Dieses Problem hatte ich im Zusammenhang mit einem PB G4. Nachdem ich alle Kabel tauschte, kam ich auf die Idee, den Radio abzuhängen... und siehe da: Es ward von nun an kein Brummgeräusch mehr zu hören... :-/

    Gruss benz
     
  3. derelephant

    derelephant New Member

    meinst du das radio an der stereoanlage? da ist keins dran
    nur ein cd-player
     
  4. benz

    benz New Member

    Bei mir war es der Radio an der Stereoanlage. Als der ab war, hatte ich das lästige Brummgeräusch los.

    Vielleicht könnte es auch ein Gerät sein, dass an der selben Stromschiene angeschlossen ist... :-/

    Gruss benz
     
  5. derelephant

    derelephant New Member

    werde es mal überprüfen
    danke
     
  6. joerch

    joerch New Member

    notfalls die kabel tauschen - oder netzstecker drehen... oder geräte nacheinander abziehen. is zu 90% potenzialunterschied
     
  7. Hape

    Hape New Member

    ne Macke - besonders wenn viele zusammenstecken ... und das PB 'mal nur mit Akku versuchen ...

    Hape
     
  8. pogo

    pogo New Member

    der brumm kommt mit ziemlicher sicherheit vom netzteil des ibook auf den aux verstärkereingang durch potentialunterschied zwischen ibook und vertärker. weitere abhilfe: eine steckdose für das ibook finden die nicht am selben stromkreis hängt, dann sind diese galvanisch getrennt und der brumm ist weg. leichtere variante: viele verstärker haben eine kleine schraube mit "ground"-masse-symbol, zumeist auf der rückseite des verstärkers. dieses ist für solche fälle vorgesehen, um audio-geräte auf gleiches potential zu setzen. mit einem kleinen draht diesen anschluß mit der masse des ibook-netzteils verbinden. vorsicht keinen kurzschluß produzieren!!. hatte selbiges problem bei einer theaterproduktion und problem war gelöst.
     
  9. derelephant

    derelephant New Member

    PROBLEM GELÖST!!!
    ...der Brumm kam daher, dass der Fernseher über audioout mit dem Verstärker verbunden war (und darauf soll einer kommen)!
    DANKE für die gedankenkräftige Unterstützung!

    Gruß Marcus
     
  10. sergios

    sergios New Member

    Seinen Senf jetzt noch dazu geben, kann ja jeder, aber ihr habt eine sog. "Brummschleife" produziert.

    Diese Entsteht, wenn zwei Geräte nicht nur über die Stromkabelerde sondern auch noch z.B. über die Antenne geerdet sind.
    Die gegebenen Tips waren alle Richtig und letzlich hat hat ja das Ausziehen des Fernsehers (oder dessen Antenne) das Problem gelöst.
    Für diese Fälle gibt es auch sog. Mantelstromfilter, aber die helfen nur bei bestimmten Konstellationen (die ich zur Zeit auch nicht gerade auswendig weiss)

    Weitere Infos hier:
    http://www.heise.de/ct/faq/result.x...brummschleifen_verhindern.shtml&words=Brummen

    Oder hier, mit Lebensgefahr, aber ausreichend gewarnt:

    http://www.heise.de/ct/faq/result.xhtml?url=/ct/faq/hotline/96/01/hotline9601_14.shtml&words=Brummen

    Viele Grüsse und störungsfreien Audiogenuss wünscht

    Sergio Schreiber
     

Diese Seite empfehlen