beamer und windows-laptop

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von piet, 2. Dezember 2002.

  1. piet

    piet New Member

    hallo freunde,

    morgen früh mach ich ne präsentation - leider (und zum ersten mal) mit nem windows-laptop. jetzt bin ich beim ausprobieren und krieg einfach kein bild auf den beamer!
    wenn der rechner startet, seh ich alles (dos-ebene) auf der leinwand, sobald windows 98 startet, ist alles nur blau!
    weil ich mich mit windows nicht auskenne, weiß ich nicht, wo ich das einstellen kann.

    please help da draußen!

    danke
     
  2. piet

    piet New Member

    schön wenn man selber die antworten schreiben kann :)

    aaalso windows war schlampig installiert o.ä. auf jeden fall hat irgend so ein treiber gefehlt.

    warum ich das poste?

    weil ich mir doch allen ernstes überlegt habe, ein windows-laptop zu kaufen. nee, solche probs hatte ich mit meinen macs nicht bzw. wußte gleich, wo nachschauen.

    grüße piet
     
  3. noah666

    noah666 New Member

    Win98 ? Bildschirm Blau ? Das muss so sein ! Das war bei der ersten Präsentation von Win98 auch so *g*

    Aber mal ehrlich. Würdest du für eine wirklich wichtige Präsentation denn allen Ernstes freiwillig einen Windows Laptop verwenden ? Mit Win98 ?
    Also ich nicht *g*

    mfg Noah
     
  4. piet

    piet New Member

    genau ;-)
     
  5. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    klicke mal mit der rechten Maustaste auf die freie Desktopfläche, wähle Eigenschaften und dann Einstellungen. Die Grafikkartentreiber der Notebooks haben an dieser Stelle verschiedene Optionen. Suche nach Registern oder Schaltern bzw. Reitern, welche sinngemäß Desktop- oder Spiegelmodus anbieten. Sogar mein altes Gericom-Notebook konnte das. Manche Notebooks lassen sich erst umstellen, wenn tatsächlich ein zweiter Monitor oder Beamer dranhängt. Manchmal ist nach der Neukonfiguration ein Neustart notwendig. Viel Glück!
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Oder meisten per Funktionstaste + F4 oder F5 einfach ein paar mal draufhämmern, dann kommt das Bild schon. Dort kannst Du umschalten, ob sowohl der Laptop wie auch der Beamer ein Bild zeigen, nur der Beamer oder nur der Laptop.

    Gruß

    MacELCH
     
  7. raketenkopf

    raketenkopf New Member

    is klar...was fürn laptop war das???

    toshiba oder network vom mediamarkt......

    also mein toshiba mit win 2000 lief um weiten besser als mein neues ibook 700 combo...das is ja schon mit dem internet überlastet....100% prozessorauslastung bei 640 mb ram.....

    also man muss sich hier nicht alles schönreden.....

    und die meissten beamer werden nun mal an wintel benutzt und sind oft auch dafür designed......

    also mit win98 is man nicht im professionellen windowslager...man äpfel nicht mit birnen vergleichen....tolles sprichwort fällt mir dabei auf.....

    also redet mal über gleichteure systeme und net über den aldipc für 1000 euro.....wenn ich mir bei fujitsu siemens ne workstation kauf die genauso viel kostet wie ein neuer powermac dann läuft die auch unter win 2000 stabil....

    oder warum betreibt 99,999% der firmen ihre arbeitsplätze mit windows.....und kommt mir jetzt net mit dem preisargument...wnn ich chef wäre wäre mir mein produkt mehr wert als die anschaffung eines edvsystems...und im maclager wird ja die these vertreten das ein mac mehrere pentiumgenerationen überstehen würed....macht für mich ein niedrigeren total cost of ownership....

    warum stehen dann net in allen büros imacs????????????

    mal nicht alles durch die think different brille beobachten
     
  8. MacELCH

    MacELCH New Member

    s

    Die PC's dienen als Datensammlungsgeräte an diversen "Industriegenormten" Geräten (Ein Grund weswegen man einen PC kauft, Macs werden von der Industrie nicht unterstützt, sonst hätten wir vermutlich nur Macs), die eigentliche Auswertung und Bearbeitung der Daten erfolgt entweder am Büro Mac oder an der SGI.

    Gruß

    MacELCH

    P.S. Privat haben manche von uns einen PC-Laptop, davon ca. 60% ein Linux Derivat drauf, nur wenige betreiben den Laptop tatsächlich mit Win98-XP
     
  9. raketenkopf

    raketenkopf New Member

    ich hab ja geswitched vor ungefähr 10 wochen....ibook 700 combo......

    und von der geschwindigkeit beim bloßen arbeiten bin ich maßlos entäuscht....
    wenn sogar beim emailschreiben der sat1 ball erscheint und oft nur beim surfen im netz der prozessor zu 100% ausgelasstet ist.....für knapp 2000euro hätt ich doch mehr erwartet...zwar nicht so viel wie von nem highend gerät, aber das es wenigstens deutlich schneller als mein toshiba satellite mit PII 400 is.....und das ist es nicht.....

    und klar können manche maschinen nur mit dem pc gesteuert werden und sensor-daten nur mit dosebene aquiriert werden....aber ich denke deine firma is ne ausnahme und der chef hats vielleicht kapiert...

    ich bin jedenfalls entäuscht von meinem ibook undhätt mir lieber n sony vaio oder n toshiba protegé gekauft.....

    mir is das system zu lahm sogar mit 640 mb ram....

    und ich hab eigentlich für die geschwindigkeit mit der pc´s heute arbeiten n ziemlichen respekt vor der stabilität von WIN2000.....ich red hier nicht über müll95 oder my-first-sony-XP....

    unsere kernspintomografen arbeiten unter windows NT4 und die sollten verlässlich sein...gutes argument für die rechner....aber is halt n markengerät non fujitsu SIEMENS....

    man darf nur gleichwertige hardware miteinander vergleichen....wer n bissel mehr beim pc ausgibt und der richtig aufgebaut ist und auf verschiedene bugs geachtet wird dann läuft die kiste.....
    bei apple übernimmt diese teure zusammenstelleung halt apple selbst und wir zahlen es.....

    aber auf Hammer alias x86-64 im apple wär ich gespannt...das wäre power ohne ende
     
  10. piet

    piet New Member

    vielen dank loide,

    und... ich seh mich nicht als schönredner wg. apple, nur manchmal muß ich mich irgendwie aufbauen, weil ich so teures zeugs da stehen habe und is auch nicht besser als windows.

    AUßER bei der beamer-einstellung! ;-)

    grüße
     
  11. kaefer

    kaefer New Member

    Hallo
    du musst mit hilfe der funktionstasten den beamer holen. ist nicht bei allen labtps gleich. meist funtion und f4 oder f5, habe auch schon mal einen mit f8 gehabt.
    Gruss kaefer
     
  12. Eduard

    Eduard New Member

    Genauso einfach geht es, rechte Maustaste auf freie Desktop-Fläche, dann hier bei der Grafikkarte läßt sich einstellen, ob beide Monitore oder nur einer zu sehen ist. Das stellt sich nach jedem Neustart wieder um, muß auch so sein, denn wenn Du nur Beamer eingestellt hättest, kämst Du nach dem nächsten Start ohne Beamer an nichts mehr dran.
     

Diese Seite empfehlen