Bearbeitung von Tondateien - wie?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von henningberg, 17. Mai 2002.

  1. henningberg

    henningberg New Member

    Morgen!

    Könnt Ihr mir ein Programm empfehlen, mit dem ich Tondateien importieren und bearbeiten kann?
    Was ich will, ist:
    1.) alte Schallplatten aufnehmen (das ist weniger das Problem, dafür gibt´s ja verschiedene Programme)
    2.) die so geschaffenen Tondateien stückeln, also aus der einen Datei pro Plattenseite pro Lied eine eigene Datei machen,
    3.) Rauschunterdrückung (empfiehlt sich das überhaupt, oder leidet die Tonqualität?)
    4.) und schlußendlich den ganzen Kram in iTunes importieren (ich importiere aiff´s, die Festplatte gibt´s her und nach dem Brennen fliegt´s sowieso wieder runter).

    Bisher mache ich all´das mit Soundstudio, das man 14 mal für lau probieren darf. Dann kostet es aber 100 US-Bucks! Für das Geld kriege ich doch Toast, wo sowieso ein derartiges Programm dabei ist (Spn Doctor oder Jam oder so)?

    Danke für Eure Tips,

    Henning
     
  2. sintin

    sintin New Member

    Moin Henning,

    bei solchen Tools wie Rauschunterdrückung leidet eigentlch immer die Qualität, gerade wenn Du auf die erschwinglichen und frei verfügbaren Möglichkeiten zurückgreifst.

    Aber trotzdem kann ich Dir zum bearbeiten der Dateien (schneiden, EQ, Compressor, etc) ProTools Free empfehlen. Das ist eine abgespeckte Version einer professionellen Recording-Software. Du bekommst sie bei:

    http://www.digidesign.com/

    Unter Products/Software findest Du alles weitere.

    Gruß
    SinTin
     
  3. Singer

    Singer Active Member

    Ob Du mit Spin Doctor und/oder Jam auch schneiden kannst?

    Probier mal SndSculpture, Audion oder Amadeus.

    Findest Du bei versiontracker oder auf der CD des aktuellen Macwelt-Sonderheftes.

    Singer
     
  4. henningberg

    henningberg New Member

    Danke für den Tip; ich vergaß zu sagen, daß ich so ein Programm für X suche...
     
  5. heiki

    heiki New Member

    Moin,
    schneiden geht ganz komfortabel mit dem Spindoctor von Toast, machen wir auch so, filtern natürlich auch.
    Mit Coaster (OS 9, Freeware) kannst Du "in situ" schneiden, also während der Aufnahme, dafür kann man ihm auch sagen: nimm heute Abend von 21-22 Uhr auf, und speichere es im Ordner XY. Sehr schön für Radiohörspiele!
    Sprich: Wir nehmen mit Coaster auf und filtern, schneiden und brennen mit Toast.
    Viel Spaß wünscht:
    Heike
     

Diese Seite empfehlen