Beerdigung: Fast auf den Tag genau!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von garaje, 7. September 2002.

  1. garaje

    garaje New Member

    Ihr lieben Macwelt-Forumler:

    Ein Todesfall ist anzuzeigen.

    Fast auf den Tag genau hat der erste iMac, der überhaupt zu haben war (Bondi Sept. 98, zwischendurch aufgerüstet und unter X 1.5. hübsch stabil für Schreibselei und Mails), seinen Geist nach vier Jahren aufgegeben.

    Er wurde in Cork geboren. Hat geholfen, drei Bücher zu schreiben. Er war an meiner Seite über vier Jahre. Er half, meinen Lebensunterhalt zu sichern, Print-Magazine mit Texten zu füttern. Er hat auch bei 35 Grad im Schatten nie geschwitzt. Er war treu. Die (umgerechnet) 3000 Deutschmark, die ich damals für ihn bezahlt habe, hat er spielend durch seine Beständigkeit und Zuverlässigkeit wieder hereingeholt.

    Und nun das:

    Wie ein kleiner Hund (der wird mindestens zehn Jahre älter) zischte er vorhin um halb drei nachts vor sich hin, als meine Frau ihre e-mails aus fernem Land holen wollte.

    Ich sagte: Netzteil. Den Fall kenne ich aus dem besten Forum der Welt. Die Reparatur lohnt sich nicht. Wir können ihn zu Computer Palma tragen. Die schicken ihn nach Holland. Und danach verschenken wir ihn in der Nachbarschaft an eines unserer Lieblingskinder."

    Sie: Ich liebe ihn doch so sehr."

    Ich: Er kann nicht mehr. Er hat uns gedient. Das weißt du doch. Und nu is er tot. Er hat sein Bestes für uns gegeben. Jeden Monat hat die Blage Strom und 62 Mark Fünfzig gefressen."

    Marianna liegt im Bett und heult.

    Ich denke, ich bestelle ihr ein iBook 700 Combo, das kleine mit dem Zwölfer-Bildschirm. Alle hier im Forum empfehlen Cyberport (Computer Palma ist ein Mülladen).

    Was meint ihr?

    Wie machen wir Frauen glücklich?

    Fragt Euch

    garaje
     
  2. ausnahmezustand

    ausnahmezustand New Member

    mein tiefstes mitleid habt ihr sicher!!
    ich hoffe ihr könnt die leere, die sich um euch gebildet hat, wieder mit neuer kraft und einem neuen freund füllen, der sich in euren kreis einbindet. aber nicht um seinen platz einzunehmen, sondern um die erinnerung an ihn wach zuhalten.

    nocheinmal mein tiefstes mitleid!!
     
  3. caMi

    caMi New Member

  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    mal ehrlich: vier Jahre sind ein zu kurzes Leben. Hat er geraucht? Oder gesoffen, wie ein Loch? Oder vielleicht das Herz?

    Ja das kenne ich. Das Herz. Meiner ist jetzt in der Klinik. Hatte immer schon Probleme, der arme. Intensivstation. Vielleicht kommt er durch, vielleicht wird er aber zum Sterben nach Hause geschickt.
     
  5. caMi

    caMi New Member

    Mir erscheinen vier Jahre auch recht kurz.
    (wäre ja kein Problem, ein neues Netzteil einzubauen - bei ´ner Dose, rund 50¬. Hatte ich mal nach einem Blitzschaden und einem Windows-Rechner. Es ist mir ein Rätsel, warum Apple da nicht mitdenkt. Aber psssst, sage ich nur ganz leise. )

    PS: mein erster DOS-Rechner von Highscreen ist schon 12 Jahre alt, kann ich noch pacman drauf spielen. Noch nie kaputt gewesen.
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Das ist fürwahr ein erschütternder Beitrag
    *verstohlentränewegwisch*

    Auf alle Fälle muss er einen Ehrenplatz behalten (Umbau zum Aquarium mit lebendem Bildschirmschoner? Innereien raus und ein Gewürzgärtchen rein? Bildschirm raus und Kasperletheater rein?).

    Das iBook würde ich die Gnädigste probieren lassen (Umgang mit Tastatur erfordert Umstellung, alles ein bisschen fummliger). Statt iMac ein eMac? Oder gar ein iMac15 oder 17, da der Preisunterschied zum iBook so gewaltig nicht ist und der Umgang damit ein "Gedicht" ist.

    Mein ehrendes Gedenken an einen Teil der Familie hat der "Alte" gewiss ;-)
     
  7. garaje

    garaje New Member

    Ihr lieben Macwelt-Forumler:

    Ein Todesfall ist anzuzeigen.

    Fast auf den Tag genau hat der erste iMac, der überhaupt zu haben war (Bondi Sept. 98, zwischendurch aufgerüstet und unter X 1.5. hübsch stabil für Schreibselei und Mails), seinen Geist nach vier Jahren aufgegeben.

    Er wurde in Cork geboren. Hat geholfen, drei Bücher zu schreiben. Er war an meiner Seite über vier Jahre. Er half, meinen Lebensunterhalt zu sichern, Print-Magazine mit Texten zu füttern. Er hat auch bei 35 Grad im Schatten nie geschwitzt. Er war treu. Die (umgerechnet) 3000 Deutschmark, die ich damals für ihn bezahlt habe, hat er spielend durch seine Beständigkeit und Zuverlässigkeit wieder hereingeholt.

    Und nun das:

    Wie ein kleiner Hund (der wird mindestens zehn Jahre älter) zischte er vorhin um halb drei nachts vor sich hin, als meine Frau ihre e-mails aus fernem Land holen wollte.

    Ich sagte: Netzteil. Den Fall kenne ich aus dem besten Forum der Welt. Die Reparatur lohnt sich nicht. Wir können ihn zu Computer Palma tragen. Die schicken ihn nach Holland. Und danach verschenken wir ihn in der Nachbarschaft an eines unserer Lieblingskinder."

    Sie: Ich liebe ihn doch so sehr."

    Ich: Er kann nicht mehr. Er hat uns gedient. Das weißt du doch. Und nu is er tot. Er hat sein Bestes für uns gegeben. Jeden Monat hat die Blage Strom und 62 Mark Fünfzig gefressen."

    Marianna liegt im Bett und heult.

    Ich denke, ich bestelle ihr ein iBook 700 Combo, das kleine mit dem Zwölfer-Bildschirm. Alle hier im Forum empfehlen Cyberport (Computer Palma ist ein Mülladen).

    Was meint ihr?

    Wie machen wir Frauen glücklich?

    Fragt Euch

    garaje
     
  8. ausnahmezustand

    ausnahmezustand New Member

    mein tiefstes mitleid habt ihr sicher!!
    ich hoffe ihr könnt die leere, die sich um euch gebildet hat, wieder mit neuer kraft und einem neuen freund füllen, der sich in euren kreis einbindet. aber nicht um seinen platz einzunehmen, sondern um die erinnerung an ihn wach zuhalten.

    nocheinmal mein tiefstes mitleid!!
     
  9. caMi

    caMi New Member

  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    mal ehrlich: vier Jahre sind ein zu kurzes Leben. Hat er geraucht? Oder gesoffen, wie ein Loch? Oder vielleicht das Herz?

    Ja das kenne ich. Das Herz. Meiner ist jetzt in der Klinik. Hatte immer schon Probleme, der arme. Intensivstation. Vielleicht kommt er durch, vielleicht wird er aber zum Sterben nach Hause geschickt.
     
  11. caMi

    caMi New Member

    Mir erscheinen vier Jahre auch recht kurz.
    (wäre ja kein Problem, ein neues Netzteil einzubauen - bei ´ner Dose, rund 50¬. Hatte ich mal nach einem Blitzschaden und einem Windows-Rechner. Es ist mir ein Rätsel, warum Apple da nicht mitdenkt. Aber psssst, sage ich nur ganz leise. )

    PS: mein erster DOS-Rechner von Highscreen ist schon 12 Jahre alt, kann ich noch pacman drauf spielen. Noch nie kaputt gewesen.
     
  12. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Das ist fürwahr ein erschütternder Beitrag
    *verstohlentränewegwisch*

    Auf alle Fälle muss er einen Ehrenplatz behalten (Umbau zum Aquarium mit lebendem Bildschirmschoner? Innereien raus und ein Gewürzgärtchen rein? Bildschirm raus und Kasperletheater rein?).

    Das iBook würde ich die Gnädigste probieren lassen (Umgang mit Tastatur erfordert Umstellung, alles ein bisschen fummliger). Statt iMac ein eMac? Oder gar ein iMac15 oder 17, da der Preisunterschied zum iBook so gewaltig nicht ist und der Umgang damit ein "Gedicht" ist.

    Mein ehrendes Gedenken an einen Teil der Familie hat der "Alte" gewiss ;-)
     
  13. garaje

    garaje New Member

    @ Macixus

    eMac wäre natürlich eine Idee. Aber ich habe hier ja oft gelesen, daß das Ding etwas (zu?) laut ist.

    Heraus mit der Sprache: Stimmt das? Zeigt er schlechtes Benehmen, das nicht wegzuerziehen ist?

    Fragt
    bänglich
    Euer
    garaje
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Tja, schon an anderer Stelle geschrieben, aber für dich nochmal...;-)

    Gegenfrage: was ist "laut"?
    Der eMac ist "lauter" als der iMac alt und neu und "leiser" als ein G4 (alle genannten Geräte schon selbst genutzt oder noch im Gebrauch). Der eMac-Sound ist ein (mich!) nicht störender Brummton (wohlig, wie es sich für einen sich wohlfühlenden Mac gehört), der durch leise iTunes-Musikkulisse nicht mehr zu hören ist.

    Anders gesagt, auf einer Skala von 1 - 10 ist der iMac alt bei 1 (unhörbar), der iMac neu bei 2 (leises Rauschen), der eMac bei 4 und der G4/733 bei 10. Die neuen G4s kenne ich nicht, sollen aber bei "15" liegen ;-)

    Weißt du jetzt, wie laut er ist? ;-)
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    hoffentlich müssen wir die Skala nicht bald nach oben hin offen halten. Sonst muß Apple zu jedem G irgendwas bald ein paar Mickymäuse dazupacken.
     
  16. garaje

    garaje New Member

    Also iMac 1, denn mehr Platz auf dem Schirm brauche ich nicht. Bin kein Graphiker.

    Danke, macixus. Ich habe zwar unter der Suche nachgesehen, aber die 1-10-Bewertung hat mich erleuchtet.

    garaje, der jetzt gleich mal zum Apple-Händler huscht, um nachzusehen, was der stehen hat ;-))
     
  17. quick

    quick New Member

    http://store.apple.com/1-800-MY-APPLE/WebObjects/AppleStore/

    <TT>With no payments for 90 days and interest rates as low as 9.99%, now is a great time to get the Apple products you need. In most cases you will get a decision on your loan application within 30 seconds.

    Apple Instant Loans up to $25,000**** are available to qualified customers with a choice of four repayment terms: 24, 36, 48 and 60 months. Customers can access their account without reapplying for a loan, enabling future purchases*** of Apple products with ease.

    But thats not all. Your Apple Instant Loan comes with a lot of great benefits including low monthly payments, flexible repayment options and no pre-payment penalty.

    Apple and MBNA® have made instant financing so easy, the hardest part may be picking the Mac that fits best with your decór. </TT>

    http://store.apple.com/1-800-MY-APP...CSH7/0.3.0.3.34.81.0.InstantLoanPromo.0.0.6.0
    .
     

Diese Seite empfehlen