bei cd einlegen startet blöderwise classicumgebung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von joko, 8. November 2003.

  1. joko

    joko New Member

    woran kann das liegen, dass beim einlegen einer cd
    die classikumgebung gestartet wird ?
    joko
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Laß mich raten:

    Auf der CD sind OS 9 Programme ?
    Oder liegt es man Musikstil ?
     
  3. joko

    joko New Member

    halte quicktime nicht unbedingt fürn OS 9 Programm.
    und flash auch nicht. was könnte das also fürn programm sein was die cd benötigt um nicht mehr nach OS9 zu schreien. ist ja ne cd für jedermann.
     
  4. joko

    joko New Member

  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Schau mal bei den Systemeinstellungen > CDs & DVDs, was da beim "Einlegen einer CD" eingestellt ist. Vielleicht ist da irgendwo "Classic" eingestellt...
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Da kein Mensch weiß was auf dieser CD enthalten ist, wird Dir auch niemand eine halbwegs vernünftige Antwort geben können.

    Kann es sein , das es eine Daten CD ist?
    Kann es sein, das es eine MusikCD ist ?
    Kann es sein, das es eine sog. gebrannte CD ist ?
    Kann es sein...
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    ...dass es eine vom BND ist? :cool:
     
  8. joko

    joko New Member

    nee ist nirgendwo classik eingestellt. als unter OS 9 lauft das ding, vom BND isses nich, weil sind ja sind quicktime filme drauf mit flashzeuch vermischt und eventuell mit direktor gemacht. jedenfalls sehr schön. also was fehlt hier dem OSX um um nich abzukacken?
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Klick doch mal probeweise ein paar Icons auf der CD an und rufe "Information" auf und schaue dir an, was bei "öffnen mit..." eingestellt ist. Möglicherweise kannst du das ja ändern auf ein Programm, dass auch unter X läuft. Habe tatsächlich keine Idee, was das sein könnte...
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Na endlich ne Aussage die Klarheit bringt.

    Wenn die CD Classic aufruft, muß irgendwas enthalten sein, was zwingend OS 9 (classic) erfordert.
     
  11. joko

    joko New Member

    ja da sind einige .cxt und .dxr dateien die mit director 8,5 geöffnet werden wollen, was aber nur auf OS 9 ist.

    was kann ich da wohl als ersatz auf OSX anbieten?

    also das ist ne ganz normale werbe cd und mir wäre neu director haben zu müssen um ne Image-Werbe CD abspielen zu können.

    ja und da sind dann noch Art: Final Cut Pro Plugins, die mit FCP geöffnet werden wollen, auch nicht schlecht.
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Also mir scheint alles klar.
    Die CD ist nicht eine interaktive CD Rom !
    Sag das doch gleich das es eine "Werbe CD" ist.

    Solche Interaktiven CD-Roms sind mit Macromedia Direktor erstellt. Du brauchst aber nicht Direktpor um sie abzuspielen, das machen sie von ganz alleine. Dafür legt der Programmierer einen makromedia Projektor mit dazu und definiert eine Autostart Aktion die beim einlegen der CD erfolgen sol.
    Die Autostart Aktion (play movie XY on startup) ist auf der CD fest geschrieben. Ebenso befindet sich das Programm zum abspielen ist auf der CD. Ein Projektor. Nur eben nur die OS 9 Version. Es passiert also genau das wozu die CD gedacht ist. Bein einlegen startet der Projektor automatisch und spielt die CD ab.

    Da der Projektor offenbar nur in der OS 9 Version vorliegt startet folgerichtig Classic.

    > ... also das ist ne ganz normale werbe cd...

    Hättest du gleich erwähnen sollen. Du sprachst aber von einer normalen CD. Was eine wirklich "normale" Daten CD nahe gelegt hätte. Interaktive CD ROMS und erst recht welche mit Autostart Funktion sind keine "normalen CDs" sie tragen i.d.R. auch das CD-ROM Symbol. Und sind Multimedia CDs die mit einem Authoring Programm erstellt wurden. genau wie DVDs auch mit einem Authoring Programm erstellt wurden.

    Um in den Genuß des Inhaltes dieser CD zu kommen musst du dem Abspielprogramm auch erlauben zu starten und dir den Inhalt zuu zeigen ...

    Deine Ausgangsfrage woran kann das liegen, dass beim einlegen einer cd die classikumgebung gestartet wird ? wird also beantwortet mit:
    Diese CD ist eine Multimedia CD-ROM die nur unter OS 9 lauffähig ist.
     
  13. joko

    joko New Member

    sorry hätte gleich sagen sollen was fürne cd das ist, aber ist gar nicht so leicht sich zu artikulieren, wenn irgendwas nervt.

    aber jungs ihr habts gehört, dat ding läuft nur mitm neuner. ein weitere grund mich nie davon zu trennen.
    und vielen dank
    joko

    aber das OSX könnte doch erkennen "Oh das ist eine CD für OS9, gibts bald nich mehr, biete ich ihm doch mal was an" aber nee ist ja nich genug kaum eine cd fürn pc lesen zu können, gehen jetzt auch die cd`s für OS9 nicht mehr. und widder uffgerescht.
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Im Normalffall steht das auf der CD drauf . Solche Multimedia CDs haben in den meisten Fällen explizit ausgewiesene Systemanforderungen.
    Sie sollte genauso unter Classic laufen. OS 9 allein ist seit 3 Jahren tot. Und Apple bietet schließlich von sich aus die Option der Classic Umgebung für genau solche Fälle an. Der Producer hätte die CD ROM ja auch für OS X produzieren können.
    Es bietet dir doch CLASSIC AN
    1. Du kannst auch CDs für PCs "lesen".
    2. Kommt es immer drauf an wer die CD wie produziert.
    Es ist nicht Apples Schuld wenn du ne CD hast die 3 Jahre oder älter ist und selbst dann bietet dir Apple die Classic Umgebung.
    3. Die CD wurde mit Macromedia Direktor Produziert.
    Beschwer dich dort oder beim Producer das er eine CD produziert hat für ein OS dessen Entwicklung seit 3 Jahren eingestellt ist.
    4. Lieber so als andersrum. DU hast immer die Möglichkeit die CD unter Classic anzusehen. Eine OS X only CD könnte von OS 9 Benutzern auf keinen Fall angesehen werden.
    5. Du hast auf alle Daten die eine solche CD enthält einzel und direkt Zugriff. Dir fehlt zwar die "Vorführung" aber an die Daten kommst du trotzdem ran.

    Also warum lässt du nicht einfach classic starten und siehst dir die CD damit an? Oder läuft sie etwa auch unter Classic nicht?


    btw:
    "... gehen jetzt auch die CDs fürs OS 9 nicht mehr..."
    Ist eine falsche und unsachgemäße Pauschalisierung ... aber hauptsache mal aufgeregt ...
     
  15. joko

    joko New Member

    jawohl, ohne classik oder OS9 wird es wohl niemals gehen, aber wie lange wird es noch mitgeliefert und laufen speziell auf neuen rechnern?
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Mitgeliefert wird es nicht mehr.
    ------------------------
    Was ich am ekelhaftesten finde ist, das es keinen Anschluß für meinen Newton am iMac gibt.
    Wenigstens könnten sie für diese Geräte Bluetoothadapter verkaufen.
     
  17. kawi

    kawi Revolution 666

    Naja ... in der Windows Welt gibts auch kein Windows 3.1 mehr. Es wird einfach irgendwann nix mehr für Windows 3.1 hergestellt ... DOS basierte programme/Spiele laufen auch nicht mehr unter Windows 2000 / XP. Deswegen würd ich nicht von "niemals" reden.
    OS 9 ist jetzt seit fast 3 Jahren eingestellt. Die Classic Umgebung ist selbst bei 10.3 noch implementiert. Läuft selbst auf G5 Rechnern :)
    Auf neuen Rechnern kann man schon seit knapp einem Jahr nicht mehr unter OS 9 booten. Lediglich Classic Support.

    Ob man deswegen gleich pauschal "ohne OS 9 wirds niemals laufen" sagen kann ? Es gibt soviele Spiele die bis maximal Win ME laufen. Und trotzdem ist man mittlerweile fast nur noch mit W2K und XP unterwegs.

    Und dann gans ja noch die Umstellung von 68k auf PPC ... hieß es da nicht auchmal ohne 68k Implemtierung und Support würde nie was laufen?

    Fakt ist : JETZT gibt es immer noch Apps und CD ROMS die OS 9 benötigen. Aber dafür gibt es ja JETZT auch noch Classic Support. Warum also die Panik ?
    Wen interessiert es in 10 Jahren noch ob es ein OS 9 gibt oder eine OS 9 Unterstützung ... wenn bis dahin schon längst keine Anwendungen mehr bekannt sind die OS 9 benötigen ...

    Die Vielfalt für OS X wird weiter zunehmen. Alle Neuerscheinungen werden für OS X erscheinen, Alle eneuen Programme wirds für OS X geben.
    In 5 jahren wird sich kein Mensch mehr an OS 9 erinnern und es wird auch keine Anwendungen mehr für OS 9 geben... Und solange gibts eben classic.
     
  18. joko

    joko New Member

    hab zwar keine ahnung was ein newton ist, aber du hast mein mitgefühl.

    zitat kawi:
    in 5 jahren wird sich kein Mensch mehr an OS 9 erinnern und es wird auch keine Anwendungen mehr für OS 9 geben...

    ausser meine geile cd. die gibts länger als classik. aber ich freu mich jetzt aber immer, wenn ich 2 minuten pause machen kann, wenn klassik hochfährt.

    und FCP 3.0 lauft auf OSX auch scheiße im gegensatzt zu OS9, vielleicht schaffst du´s ja dass ich mich auch darüber freue.
     
  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>hab zwar keine ahnung was ein newton ist, aber du hast mein mitgefühl.<<

    Newton ist der erste PDA der Welt.
    Der Vorlaufer von Palm & Co.

    Und der stammt natürlich aus dem Hause Apple.
    Leider gibt es keine direkte Schnittstelle , da das Gerät vor Einführung des USB-Standards entwickelt wurde.
     
  20. kawi

    kawi Revolution 666

    Die so geil ist, das du nicht mal wusstest was eigentlich drauf ist und das es eine Multmedia CD ist ... Sehr geil, wirklich ... und so prägend *lach

    Hm, also ich kann mich über FCP 3 unter OS X nicht beschweren. Läuft stabil und sicher. Allerdings auch alle Service updates (3.0.4) gemacht die dann alles einigermaßen glattgebügelt haben. Allerdings kenne ich den OS 9 Vergleich nicht. Unter OS X läuft es und das ist das was ich erwarte, hatte also noch keinen Grund auf 9 auszuweichen.

    Aber siehs mal so ... was wird in 5 Jahren sein?
    Wenn du in 5 Jahren immer noch den selben rechner hast, hast du ja nach wie vor auch noch dein 9er. Und keiner wird dich daran hindern können Hard und Software die du heute besitzt auch noch in 5 jahren einzusetzen. Das Zeug wird ja deswegen nicht schlecht oder dir am tag X weggenommen. Wozu also die Panik.
    Unterm Strich ist dann OS 9 8(!) Jahre tot. Jetzt denke mal zurück was du vor 8 Jahren für Hard und Software benutzt und besessen hast. Und dann streiche mal ab ws du davon in unveränderter Form heute noch benutzt und nicht mindestens einmal in einer neuen Version nachgekauft hast.

    Ich hatte vor 8 Jahren:
    - Performa 6200 (24 MB RAm bei 75 Mhz WHOW!)
    - System 7.5.1
    - Adobe Photoshop 3
    - Claris Works 3
    - Freehand ...ähem ... 5 ?
    - Diverse CD ROMS (für Kids, Lexika, Lernsoftware ect)
    - weiß der Geier was noch alles.

    + Wer beschwert siuch heute noch darüber das er System 7.5.1 nicht mehr auf seinem Rechner installiert hat?
    + Die ganzen CD ROMS liegen NATÜRLICH noch hier in den Regalen. Reingeschaut das letzte mal vor mindestens 5 jahren, weil sie mittlerweile hoffnungslos überaltet sind, inaktuell, altmodisch, unspektakulär.
    + Von allen Programmen hab ich in der zwischenzeit mindestens einen Versionsneukauf/Upgrade mitgemacht
    + NICHTS von dem was vor 8 Jahren auf diesem Performa lief würde ich heute noch in exakt der Version benötigen.

    Wieso jetzt also Panik und Unmut verbreiten nur weil in vielleicht 5 jahren kein Mensch mehr von OS 9 spricht. Warscheinlich werden wir selbst auf 10.3 mitleidig zurückblicken, weil wir bis dahin ein OS und hardware unterm Arsch haben das einfach mal ROCKT wie die HÖLLE !

    Ich glaube 8 Jahre nach OS 9 wird dies wirklich keiner mehr vermissen, genauso wie jetzt keiner mehr System 7.5 vermisst, nur weil vielleicht er Programme hat die nur darauf liefen ... und wie keiner die Höllenmaschinen mit 75 Mhz von vor 8 Jahren vermisst...
     

Diese Seite empfehlen