Bei wem funzt BankX mit der Santander CC Bank??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von niko67, 25. November 2004.

  1. niko67

    niko67 Gast

    Und zwar das Santander Tagesgeldkonto .. mit dem Santander-Modul klappts bei mir nicht ..
     
  2. Uliuli

    Uliuli New Member

    Das soll meines Wissens ja auch gar nicht gehen, mache ich mich aber zu Hause nochmal schlau. Bei Santander geht man ja auch auf eine andere Website als bei der CC-Bank. Deshalb kann das auch gar nicht klappen.

    Das ist zwar eine Bank, aber webmäßig nicht wirklich...

    Mein altes Santander Tagesgeldkonto ging mit Bank X, aber mein neues CC Bank geht nicht. Für die CC-bank gibt es noch kein Modul, oder? Habe ich aber auch irgendwann mal explizit gelesen.

    Schreib einfach eine Email an ASH, die bauen das sicher mal in ein Update ein!

    Uli:)
     
  3. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Mal ne Frage zum Verständnis: Wenn eine Bank vollständig das HBCI (-Protokoll) unterstützt, dann müsste es doch eigentlich klappen. Ist ja das gleiche mit TCP/IP, oder? Anwendungen können miteinander über eine Standard-Schnittstelle kommunizieren, obwohl die internen Strukturen evtl. komplett verschieden sein können.

    Also, klärt mich mal auf, wie das ganze funktioniert! ;) Das beste wäre es ja dann eigentlich, wenn jede Bank eine HBCI-API anbieten würde, oder?
     
  4. Uliuli

    Uliuli New Member

    Zum HBCI kann ich Dir leider nix sagen... Das könnte aber klappen...

    Die Module von Bank X funktionieren auf jeden Fall so, daß dort der Pfad zur Website der Bank eingegeben ist. Statt über Browser kommt die Passwortabfrage dann in Bank X.

    Deshalb geht halt auch Santander und CC-Bank nicht mit einem Modul. Ist zwar insgesamt eine Bank, aber die haben 2 verschiedene Websites...

    Uli:)
     
  5. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Das ist genau das Problem. Wenn das Protokoll richtig unterstützt werden würde, wäre es egal, wie viele Webseiten dahinter liegen. Es wäre auch egal, ob es überhaupt Frontends geben würde.

    Ich weiß nicht genau, was die Module von BankX machen, aber mir kommt es so vor, als würden sie mehr oder weniger die Web-Frontends "fernsteuern"...
     
  6. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Das ist richtig und falsch.
    Bank X "steuert" tatsächlich die WebSites der unterstützten Banken "fern". Dies gilt für die Banken, die via T-Online-Modul angesteuert werden.
    Allerdings bietet BankX noch andere Zugriffsmöglichkeiten. Neben speziellen Modulen, mit denen auf spezierlle Banken (oder Bankengruppen) zugegriffen werden kann, unterstützt es auch die HBCI-Varianten, die ohne Kartenleser auskommen (HBCI + Sicheheitsmedium und HBCI PIN/TAN). Falls die genannten HBCI-Varianten von einer Bank angeboten werden, braucht Bank X neben dem HBCI-Moduk natürlich keine weiteren Module mehr. Nach der richtigen Konfiguration des HBCI-Moduls mit den Daten der Bank sollte alles funktionieren.
     
  7. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Danke für die Info.

    Dann hab ich das also schon irgendwie richtig verstanden...
     

Diese Seite empfehlen