Beiger G3 rührt sich nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JensJensen, 8. Februar 2003.

  1. JensJensen

    JensJensen New Member

    Ich wollte letzte Woche meinen guten alten beigen G3 333 MT bei eBay versteigern...gesagt getan...nachdem ich die Hütte fotografierte (auch das Innenleben) und danach einschaltete rührte sich der Mac nicht mehr. Kein Startton, Bildschirm bleibt schwarz...wenn nur die HD angeschlossen ist dreht die Platte, wenn allerdings noch ein weiteres Laufwerk mit im Spiel ist rührt sich rein gar nichts...nur die Lüfter drehen.

    Wie kann er sich nur einfach so verabschieden!? Gut, ich habe habe den Prozessor ausgepflanzt um ein Foto zu machen (wollte darauf hinweisen, dass ein G3 350 eingepflanzt ist). Ich habe jedoch nicht daran rumgerissen oder ähnliches...
    Ansonsten nicht weiter an der Hütte rumgefummelt.

    Kann mir bitte jemand helfen oder einen Rat geben?
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin Moin,

    die neuen G3 und G4 haben auf der Platine einen Reset-Knopf. Wenn Du den auch hast, drücke Ihn. Wenn der Einbau des Prozessors richtig war, d.h. wenn der Prozessor richtig sitzt und bei dem Umbau keinen falschen Kontakt bekommen hat. müßte es danach wieder laufen.

    Hoffentlich kannst Du melden dass alles wieder ok ist.
    Gru
    Klaus
     
  3. ermac

    ermac Member

    vielleicht sitzt das IDE-Kabel nicht richtig oder, wenns mit einer Platte geht deutet es auf einen fehlenden oder falsch gesetzten Jumper an einer Platte hin
     
  4. JensJensen

    JensJensen New Member

    Danke für die Ratschläge!

    Probierte alles mal aus, aber leider rührt sich der Mac nicht mehr.

    Vermutlich Altersschwäche. Nun, er hat mir trotzdem lange genug gedient, war immer treu und hat mich nie im Stich gelassen.
     
  5. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    > nachdem ich die Hütte fotografierte

    Dann ist da doch was dran, dass man jemandem beim Fotografieren die Seele klaut.
    ;)
     
  6. LeRoi

    LeRoi New Member

    Vielleicht warst Du beim Ausbau etwas zu sehr geladen (nicht emotional - sondern statisch, z.B. durch Extrem-Turnschuhing).

    Prozessoren sind neben den anderen auf der Hauptplatine verbauten ICs und den Speichermodulen die an und für sich empfindlichsten Bauteile in so einem Gesamtkunstwerk. Auch wenn's noch beige ist...

    Vielleicht hast Du ja noch Deinen alten Prozessor - dann könntest Du den ja nochmals ausprobieren. Allerdings nur, wenn Du Dich vorher an einem Heizkörper oder den SchuKo-Pins einer intakten (!) Steckdose geerdet hast.
     
  7. JensJensen

    JensJensen New Member

    ohne Funktionsgarantie' bei eBay versteigern.
    Aus dem Gehäuse baue ich mir eine Ameisenfarm...har har ;)
     
  8. JensJensen

    JensJensen New Member

    :) Vielleicht geistert die Seele jetzt in der Dimage umher...
    oder ist beim Datentransfer in den Quicksilver gewandert...dann hat der Mac jetzt 2 Seelen...auch schön :) PowerMac Dual Seele.
    Mein Gott, was bin ich für ein witziger Vogel ;)
     

Diese Seite empfehlen