Beim Versuch PRAM zu löschen etwas verstellt...?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Altermac50, 25. Februar 2007.

  1. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo,
    wollte PRAM löschen (intel mac mini 1,66 / 10.4.8) und habe bei gedrückten Tasten "Apfel-alt-P-R" nicht auf "Neustart" geklickt sondern versehentlich auf "Ausschalten" :teufel:
    Als Folge ließ sich der Mac zuerst garnicht mehr starten. Nach einigen Versuchen - bishin zu Netzstecker ziehen und wieder einstecken - startete er dann doch - mit einer gewaltigen Geräuschkulisse des Lüfters : der war laut wie ein Fön (diese Lautstärke hab´ich am Mac noch nie erlebt) und das Licht der Betriebsanzeige brannte nicht. Also schnell wieder ausschalten und versuchen neu zu starten. Licht blieb aus - Lüftergeräusche wieder normal - nur schaltete sich das Gerät nach ein paar Minuten selbst aus - wieder reagierte es nicht auf die Einschalttaste am Mac. Also wieder Netzstecker ziehen und nach einigen Versuchen wieder in Betrieb.
    Systemeinstellungen - Energiesparen nachgesehen : Ruhezustand : "Nie "war angekreuzt .- konnte also auch nicht sein. Rechte reparieren und Volume überprüfen half auch nichts.Er schaltete nach wenigen Minuten selbst aus.
    Schließlich habe ich TinkerToolSystem gestartet und habe Schritt für Schritt
    alles durchgeführt (Von diesen Aktionen hatten mit Gewissheit die Mehrzahl mit meinem Problem nichts zu tun ...)
    Es ist wieder alles in Ordnung, Gerät startet schneller denn je auf - nur ich weiß immer noch nicht an was es lag ?... :confused:
    Hat jemand eine Idee - würde es gerne verstehen...
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ich sehe da erstmal keinen Zusammenhang, denn PRAM-löschen wird nur BEIM STARTEN durchgeführt, wenn die Tasten P-R-Apfel-Alt gedrückt werden. Zumindest kenne ich das so von allen PPC-Macs so.
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    >und habe bei gedrückten Tasten "Apfel-alt-P-R" nicht auf "Neustart" geklickt sondern versehentlich auf "Ausschalten"

    Normalerweise, so kenne ich das, drückt man die Tastenkombination erst dann, wenn bereits Neustart angeklickt wurde (oder unmittelbar nach dem Einschalten), und nicht schon vorher.
     
  4. Altermac50

    Altermac50 New Member

    So habe ich es gemacht : Versehentlich "Ausschalten" angeklickt und dann Tastenkombination gedrückt. War also noch nicht ganz ausgegangen. Wie gesagt,war etwas in Eile und habe "geschludert" :teufel:

    Also irgendeinen Befehl habe ich wohl damit ausgelöst... :confused:
     
  5. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    das ganze nochmal....
    Tastenkombi halten bis Starton 3x zu hören war.

    Dann muß die Kiste wieder rennen...
     
  6. Altermac50

    Altermac50 New Member


    Ja, klar, der Mac läuft ja auch wieder problemlos , meine Frage war doch : kann mir jemand erklären was für einen Befehl ich durch meine Fehlbedienung ausgelöst haben könnte... :confused:

    Schwierig, dachte eshätte einer mal einen Geistesblitz :D
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Man startet den Rechner und drückt gleichzeitig die Tastenkombination bis der Startton zweimal ertönt.

    Das ist die Apple-Version. Wenn man es dreimal tönen lässt, funktioniert das aber auch.
     
  8. Macziege

    Macziege New Member

    Darüber ist bei Apple nichts dokumentiert. Also wird es wohl keine Bedeutung haben, außer dass das gewünschte Ergebnis nicht eintritt.
     
  9. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Nochmals besten Dank an alle die sich für mein Problem interessiert haben.

    Macziege: das würde bedeuten : es hat sich um einen Zufall gehandelt...

    Ich könnte jetzt einfach das ganze wiederholen um zu sehen was passiert ...

    Besser nicht. :klimper:

    Ich werde das ganze in die Rubrik : "Ignoramus et ignorabimus"
    verschieben um weiterem Ärger zu entgehen... :nicken:
     

Diese Seite empfehlen