bekomme freien Speicherplatz nicht frei

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von lockenspan, 25. Februar 2012.

  1. lockenspan

    lockenspan New Member

    Hallo,

    ich habe auf meinem Macbook Air 90 GB gelöscht und lese in der Statusleiste: 173 GB verfügbar. Beim neuerlichen Speicherversuch von 70 GB erhalte ich die Meldung: zu wenig Speicherplatz! Darauf lese ich im Festplattendienstprogramm, dass nur 68 GB verfügbar sind. Also sind die 90 gelöschten GB nicht wirklich frei gegeben.
    Ich versuche im Dienstprogramm den freien Speicher zu löschen. Das ist aber ausgegraut, also nicht zugänglich. Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende. Wie bekomme ich den freien Speicherplatz frei? Wer weiss Rat?
    Vielen Dank Max
     

    Anhänge:

  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hast du denn nach dem Löschen der Dateien auch den Papierkorb entleert? Dumme Frage ich weiß, aber das passiert häufiger als man denken möchte.

    MACaerer
     
  3. lockenspan

    lockenspan New Member

    Doch, die 173 freien GB bekam ich ja erst nach Leeren des Papierkorbes. Allerdings habe ich die einfache Variante gemacht, nicht "sicher entleeren"
     
  4. lockenspan

    lockenspan New Member

    Es kommt aber noch "schlimmer" jetzt meldet das Festplattendienstprogramm, ohne dass ich irgendetwas gemacht hätte: verfügbar: 66, 22 GB vorher waren wes 68,26 GB

    also 2 GB für Nichts. Mysteriös!
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ganz erklären kann ich mir das auch nicht. Es ist wohl definitiv so, dass auf dem Volume nur knapp 70BG frei sind. Kann es sein, dass du während des Löschvorgangs ein externes Laufwerk angeschlossen hattest und dessen Papierkorb geleert hast?
    Benutzer doch mal die Finder-Suchfunktion und lasse dir große Dateien anzeigen und schließe dabei System- und unsichtbare Dateien ein. Damit sollte(n) sich die Datei(n) finden lassen. Die Suchfunktion findet aber im Papierkorb nichts. Dessen (unsichtbaren) Inhalt kannst du mit einem Terminalbefehl ansehen.
    Code:
    cd ~/.Trash;ls -la
    Die Tilde "~" bekommst du übrigens mit ALT + n.

    MACaerer
     
  6. lockenspan

    lockenspan New Member

    Danke für die Antwort.
    Aber wie sollen denn auf dem Volume nur 68 GB verfügbar sein, wenn ich 90 GB von ca. 185 belegten GB effektiv gelöscht habe.
    Die gelöschten Dateien sind im Ordner Filme auch wirklich nicht mehr vorhanden. Und die Meldung nach dem Entleeren des Papierkorbes war ja auch völlig plausibel. Ich hatte jetzt ca 90 GB mehr, nämlich 172 GB zur Verfügung. Ich schöpfte auch keinen Verdacht. Erst als ich weiter auf das Volume schreiben wollte, meldete es: zu wenig Speicher, was eigentlich nicht sein kann. Wenn ich 90 GB lösche müssten 70 neue GB locker Platz finden.

    Im Terminal bekam ich folgende Antwort:

    cd ~/.Trash;ls -la
    total 0
    drwx------ 2 MK staff 68 24 Feb 20:11 .
    drwxr-xr-x+ 19 MK staff 646 24 Feb 14:36 ..
    MacBook-Air:.Trash MK$

    Ich lese daraus: der Papierkorb ist leer - total 0
    die anderen Zeilen kann ich nicht übersetzen. Kannst Du die Meldungen deuten?

    ES ist nach wie vor gleich: Die Statusleiste meldet 172 verfügbar. Das Dienstprogramm ca. 68
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das Angaben im Terminalfenster bedeuten: Der Papierkorb ist tatsächlich leer bis auf zwei unsichtbare Dateien die zum UNIX-System gehören. Die belegen aber zusammen nur knapp 700Byte, das ist also gar nichts. Die anderen Angaben sind lediglich sind lediglich die Benutzerrechte der Dateien.
    Soweit so gut. Hast du den Vorschlag mit der Finder-Suche schon durchgeführt? Die Daten müssen ja irgendwo liegen.
    Irgendwie ist das Ganze merkwürdig, denn dass Daten nach dem Löschen "nicht freigegeben" werden kann eigentlich nicht sein.

    MACaerer
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Meine Vermutung: das System beschlagt direkt die gerade frei gewordenen Speicher! Was steht den im Aktivitätsanzeige unter ausgelagerte Seiten bzw. verwendeter Swap?
     
  9. lockenspan

    lockenspan New Member

    Hallo MACaerer

    Die Finder Suche brachte keine einzige Datei, die gelöscht wurde. Ich habe sie nach Grösse gesucht. z.B. grösser als 4 GB, denn ich hatte 2 EyeTV Filme von über 6 GB
    Wenn ich die externe HD ansteckte wurden die sofort sichtbar, aber eben auf der externen HD, wenn ich die gleichen Dateien suchte ohne ext. HD, blieb alles stumm. Sie sind also wirklich nicht auf der Platte. Einen Ausschnitt der gelöschten Dateien als Screenshot

    MacS

    Die Aktivitätsanzeige bringt folgende Werte: siehe Anhang

    Vielen Dank fürs Mitdenken. Ich wäre alleine hilflos.

    Max
     

    Anhänge:

  10. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich hege mittlerweile den stillen Verdacht, dass du deinen Mac seit einem gefühlten Jahrzehnt nicht mehr neu gestartet hast und dass sich dadurch eine Menge von SWAP-Files angesammelt haben. SWAP-Files sind physikalisch vorhandene Auslagerungsdateien des Mac, während der der in deinen Screenshots aufgeführte "Virtuelle Speicher" nur ein vorgesehener Adressraum, also keine echte Belegung ist.
    Kontrolliere doch mal folgendes mit dem Terminal:
    Code:
    cd /var/vm;ls -la
    Der Befehl setzt dich auf das Verzeichnis mit den SWAP-Files und listet sie mit allen Informationen auf. Die Zahl vor dem Datum in der jeweiligen Zeile ist die Größe in Byte. Dann machst du einen Neustart und wiederholst anschließend den Befehl. Die SWAPs müssten nach dem Neustart eigentlich gelöscht sein.

    MACaerer
     
  11. lockenspan

    lockenspan New Member

    MACaerer

    ich habe gerade Deinen Hinweis umgesetzt.
    Das Ergebnis sieht so aus:

    vor dem Neustart:


    Last login: Sat Feb 25 16:04:17 on ttys000
    MacBook-Air:~ MK$ cd /var/vm;ls -la
    total 12582912
    drwxr-xr-x 9 root wheel 306 25 Feb 23:09 .
    drwxr-xr-x 29 root wheel 986 15 Dez 22:06 ..
    -rw------T 1 root wheel 4294967296 26 Feb 08:40 sleepimage
    -rw------- 1 root wheel 67108864 24 Feb 13:49 swapfile0
    -rw------- 1 root wheel 67108864 26 Feb 08:44 swapfile1
    -rw------- 1 root wheel 134217728 26 Feb 08:44 swapfile2
    -rw------- 1 root wheel 268435456 26 Feb 08:44 swapfile3
    -rw------- 1 root wheel 536870912 26 Feb 08:44 swapfile4
    -rw------- 1 root wheel 1073741824 26 Feb 08:44 swapfile5
    MacBook-Air:vm MK$


    nach Neustart

    Last login: Sun Feb 26 08:46:32 on console
    MacBook-Air:~ MK$ cd /var/vm;ls -la
    total 8519680
    drwxr-xr-x 4 root wheel 136 26 Feb 08:46 .
    drwxr-xr-x 29 root wheel 986 15 Dez 22:06 ..
    -rw------T 1 root wheel 4294967296 26 Feb 08:40 sleepimage
    -rw------- 1 root wheel 67108864 26 Feb 08:46 swapfile0
    MacBook-Air:vm MK$

    Aber der Speicher ist immer noch so voll wie ehedem. Siehe Anhang.
     

    Anhänge:

  12. lockenspan

    lockenspan New Member

    Jetzt habe eine Antwort geschrieben, aber sie erscheint nicht- ich weiss nicht warum. Also schreibe ich sie nochmal:

    ich habe Deinen Hinweis umgesetzt. Das Ergebnis sieht so aus:

    Last login: Sat Feb 25 16:04:17 on ttys000
    MacBook-Air:~ MK$ cd /var/vm;ls -la
    total 12582912
    drwxr-xr-x 9 root wheel 306 25 Feb 23:09 .
    drwxr-xr-x 29 root wheel 986 15 Dez 22:06 ..
    -rw------T 1 root wheel 4294967296 26 Feb 08:40 sleepimage
    -rw------- 1 root wheel 67108864 24 Feb 13:49 swapfile0
    -rw------- 1 root wheel 67108864 26 Feb 08:44 swapfile1
    -rw------- 1 root wheel 134217728 26 Feb 08:44 swapfile2
    -rw------- 1 root wheel 268435456 26 Feb 08:44 swapfile3
    -rw------- 1 root wheel 536870912 26 Feb 08:44 swapfile4
    -rw------- 1 root wheel 1073741824 26 Feb 08:44 swapfile5
    MacBook-Air:vm MK$


    nach Neustart

    Last login: Sun Feb 26 08:46:32 on console
    MacBook-Air:~ MK$ cd /var/vm;ls -la
    total 8519680
    drwxr-xr-x 4 root wheel 136 26 Feb 08:46 .
    drwxr-xr-x 29 root wheel 986 15 Dez 22:06 ..
    -rw------T 1 root wheel 4294967296 26 Feb 08:40 sleepimage
    -rw------- 1 root wheel 67108864 26 Feb 08:46 swapfile0
    MacBook-Air:vm MK$

    Aber der Speicher ist so voll wie ehedem.
     
  13. lockenspan

    lockenspan New Member

    Entschuldigung, ich hatte nicht gemerkt, dass eine zweite Seite gibt. Anfängerfehler!
     
  14. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hm, ja, die überzähligen SWAPs wurden entfernt und ein neues File beim Neustart neu angelegt. Das sind aber aktuell nur rund 60MB, das spielt also keine Rolle. Das Sleepimage entspricht immer der Größe des installierten RAMs, also 4GiBi.
    So langsam gehen mir die Ideen aus, wie man das Dateisystem dazu überreden soll den belegten Speicher freizugeben ohne Tabula Rasa zu machen. Es sieht für mich so aus als würden die fehlenden 90GB nicht durch eine (oder mehrere) Datei(en) belegt sondern ein an sich freier Bereich auf der HD ist als belegt gekennzeichnet. Falls die Vermutung zutrifft liegt ein Fehler im Dateisystem auf der HD vor. Das kannst du dann nur durch das erwähnte Tabula Rasa beheben, in dem die die Platte neu einrichtest. Also BackUp erstellen, Platte formatieren und BackUp zurückspielen. Ist halt leider ein ziemlicher Aufwand.

    MACaerer
     
  15. maclin

    maclin New Member

    Verständnisfrage. Rechtereparatur oder ein Tool wie Maintenance könnten nicht helfen?
     
  16. Mmac_heibu

    Mmac_heibu Member

  17. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Rechtereparatur, wie jetzt. Was soll das denn bringen?
    @Mmac_heibu
    Gut möglich, aber das setzt allerdings voraus, dass Lion als Os installiert ist. @TE, welches Os ist eigentlich installiert? Einen Verdacht auf auf einen lokalen TM-Snapshot hatte ich auch schon, daher meine Bitte nach der Findersuche mit Einschluss von System-Dateien und unsichtbaren Dateien. Wenn der TE die Suche mit den richtigen Suchoptionen durchgeführt hat und nichts gefunden wurde kann man das auch ausschließen. Aus der Ferne kann man halt schlecht beurteilen was gemacht wurde und was nicht.
    Aber das lässt sich einfach überprüfen bzw. die angelegten Snapshots entfernen: Einfach die Automatik in der TimeMachine deaktivieren (System-Einstellung "TimeMachine"). Dabei werden nicht nur keine weiteren Snapshots mehr erzeugt sondern auch die vorhandenen entfernt.

    MACaerer
     
  18. maclin

    maclin New Member

  19. lockenspan

    lockenspan New Member

    Überraschungen können auch einmal positiv sein. Ich war entschlossen die Platte zu formatieren und das ganze System neu zu installieren. (Lion 10.7.3)
    Ich startete mit der angehängten externen Festplatte, diie das TimeMachine Backup enthält und Apfel R, wählte das Dienstprogramm und klickte die verschiedenen Optionen an, dabei liess ich das Volume reparieren nach dem Motto, nützt´s nichts, so schadet´s nichts. (Das hatte ich gestern auch schon zweimal gemacht). Auf einmal bemerkte ich, dass in der Anzeige plötzlich von 182 GB freiem Speicher zu lesen war. Ich traute meinen Augen nicht. ich startete neu und liess die Aktivitätsanzeige laufen, um zu sehen, ob die dort auch ähnliche Zahlen zu bieten hätten. Und sie hatten! Ich glaub´s ja noch nicht so ganz und werde anschliessend die 70 GB aufzuspielen versuchen, die am Anfang der Aktion standen nach der Löschung der 90 GB.
    Wo nun der Grund für die Sinnesänderung liegt, weiss ich natürlich auch jetzt nicht aber ich bin happy, die 90 GB endlich losgeworden zu sein.
    Vielen herzlichen Dank für die Hilfen und Hinweise.
    Max
     

    Anhänge:

  20. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Dein Mac, das unbekannte Wesen. :rolleyes:

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen