Beleuchtung des Keyboards am MacBook Pro austricksen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mutonia, 21. April 2007.

  1. mutonia

    mutonia New Member

    Hallo, ich habe mir , da ich mein MacBooKPro auch oft mit schmuddelfingern bedienen muss eine silikon Tastaturauflage zugelegt. nun geht das mit der automatischen Tastaturbeleuchtung nicht mehr so wie ich will. wenn ich sie nun bräuchte ist es ihr noch nicht dunkel genug um sich aktivieren zu lassen, kann ich das austricksen ?
    z.B. wo ist der sensor den könnte ich doch verdunkeln ?
    Gruss kira..
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Ich glaube irgendwo unter den Lautsprechergittern.
     
  3. ISO

    ISO New Member

    Beim MBP 17 sitzt der eine Sensor links oben unter dem Gitter neben dem Stromanschlussstecker, und der andere sitzt unter der Einschalttaste. Die Sensoren glänzen unter dem durch das Gitter einfallende Licht. Wenn ich die beiden Flächen gleichzeitig mit dem Daumen verdecke, tritt der erwartete Effekt auf: Die Beleuchtung des Displays wird gedrosselt, und die Tastatur erwirbt einen Heiligenschein.
     
  4. mutonia

    mutonia New Member

    Aber die empfindlichkeit lässt sich nicht höher stellen oder ?
     
  5. robeson

    robeson Active Member

    Ich frage mich, ob es wirklich sinnvoll ist eine Silikonabdeckung zu benutzen, da doch auch durch die Tastatur der Rechner belüftet wird? :confused:
     
  6. phil-o

    phil-o New Member

    Das MBP hat zwei Sensoren, links und rechts unter den Lautsprechergittern. Du könntest einfach mal rumfingern (Handflächen auf beiden Seiten drüberhalten), dann müsste sich genauer eingrenzen lassen, wo sie sich befinden. Ob sich die Empfindlichkeit der Sensoren erhöhen lässt, weiß ich nicht, habe aber noch nichts dergleichen gehört und würde es eher als unwahrscheinlich einschätzen.
     
  7. ChinaNorbert

    ChinaNorbert New Member

    ... und wenn die Tastaturbeleuchtung sich einschaltet, wird die Displaybeleuchtung gedimmt.
     

Diese Seite empfehlen