benötigte pixelzahl bei a3-fotodruck

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von goaconmactor, 19. April 2004.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    morgen zusammen.

    wenn ich ein foto (aufgenommen mit 3,2 megapx-kamera) auf a3 bei 300 dpi drucken will, wie groß sollte das bild dann bei einer nahezu optimalen qualität sein? ich bin vorher in ps unter bildgröße auf gut 17.5 mio px gekommen. ist mein vorgehen so richtig? kann man auch eine niedrigere dpi-zahl fahren?

    gedruck würde auf einem minolta farbkopierer.

    merci, g.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Reine Dateigröße sollten ca. 49,8 MB nötig sein. Da du aber die Dateien nicht endlos hochrechnen kannst, hat das Ganze nur dann Sinn, wenn du mit Qualitätseinbußen lebst. Von einer 3Mpix-Kiste kannst du sowas einfach nicht verlangen...
     
  3. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    wie groß könnte ich eine 3,2 mgpx-datei bei 300 dpi drucken, bzw. wie rechnet man das aus?
    die 3,2 px im verhältnis 1:4 verteilen, oder?
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    rein rechnerisch kommst du etwa auf 13x18 cm, aber ein bisschen größer (so bis A4) sollte nicht das Problem sein (hängt vom Motiv ab, feine Nadelstreifen sind natürlich problematischer, als Tante Ulla vor dem Brunnen ;) )

    Rechnen: am besten ein Bildbearbeitungsprogramm öffnen, und eine neue Datei anlegen ... :D

    300dpi = 300 Bildpunkte auf 2,54cm (1 inch/Zoll)
    daraus ergibt sich dann die mögliche Bildgröße.

    Achso: Seitenverhältnis ist bei DIN-Formaten 1:1,41
    Seitenverhältnis des Digital-Chips in der Kamera ist 2:3. Das heißt, du bekommst weiße Ränder, oder es fällt was weg (oben/unten)
     
  5. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ah, ok. merci.

    jetzt hätt ich noch ne frage bezüglich digitaler vergrößerung, die ich mir mal so zu recht gesponnen habe.

    angenommen wir geben ein bild mit einer 1mgpx-kamera aufgenommen zum entwickeln und erstellen von diesem ein negativ. dieses negativ spanne ich in das gerät (ich weiss grad nicht wie es heisst), mit dem ich das negativ auf das photopapier apliziere. bei diesem vorgang kann man, je nach dem, wie weit man das negativ vom photoppaier entfernt, das bild vergrößern und scharf stellen und nacher das entwickelte foto einscannen mit 3.000.000.000 dpi, runterrechnen auf 300 und somit ein riesiges plakat machen!
    hab ichs richtig erklärt und sind meine gedankengänge richtig? wenn dem so wäre, würde mich mir nie im leben ein kamera mit mehr als 3-4 mgpx kaufen!
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ein Negativ (normal fotografiert) hat eine Informationsdichte von 25-30MB, entspricht also einer 8-10MPix-Digicam. Nur durch das analoge Vergrößern wird die Informatin, die die Digicam liefert, nicht verbessert.
    Was glaubst du, warum ich noch keine Digicam habe? Weil die für mich bezahlbaren Modelle für meine Zwecke zuwenig Information speichern können. Ich arbeite nunmal gern mit Formaten die größer sind ...
     
  7. lateralformats

    lateralformats New Member

    Macci: Kodak DCS Pro SLR vielleicht? - schau ich mir am Sa genauer an; PB unterm Arm!
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ist das ein Sponsoringangebot?
    Dann nehme ich es an.

    Ist das eine Anfrage?
    Ja, die Auflösung reicht auf jeden Fall.

    :neidfresse:
     
  9. lateralformats

    lateralformats New Member

    goaconmactor: rein praktisch wird bei diesem beschriebenen Weg das Pixel "ausfransen"; einfach durch die Streuung in der Vergrößerung und in dem Fotopapier. Die Qualität wird aber grottenschlecht sein. Tiefe und Schärfe nicht da.

    Bitte vergiß, außer der Auflösung, die Qualität nicht. Auch das "Aufblasen" hängt von der Qualität des Rohmaterials ab. Andersherum kannst Du oft einfacher die Druckerauflösung reduzieren als hochrechnen.
     
  10. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    hab lateralformat nicht gesehen und daher muss ich dies posting in das jetzt stehenden ändern. vielen dank euch beiden.

    meine gedankengang war also prinzipiell richtig, allerdings technisch nicht wirklich umsetzbar. getestet hast du, lateralformat, es aber nicht!?
     
  11. lateralformats

    lateralformats New Member

    Hallo: schau ich mir an!!! - seeking sponsor...
     
  12. Tambo

    Tambo New Member

    nein, Gedankengang war falsch....was passiert denn beim Hochrechnen, egal ob analog oder compi?

    Genau, Du "schummelst" etwas hin, was ned iss. Du ersezt Daten - oder Silbermoleküle mit etwas was nicht vorhanden ist. Bei den Uprezproogies =http://www.americaswonderlands.com/digital_photo_interpolation.htm

    wird halt zwischen 2 bestehenden Pixeln ein neues generiert, das eigentlich nicht vorhanden ist, es wird also geschätzt. Ne Weile (ca 20 -30 % ) geht das gut, jedoch sind auch hier keine Wunder, sprich 200 % zu erwarten
     
  13. Tambo

    Tambo New Member

    Davon hatten wir es hier schon mal - uiiiiii

    @ macci: A-3/300 dpi sind auch schon ab 6 MP möglich, allerdings nur mit RAW, präzisem 16bit-Editing, und en wenig zaubern..
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    Eben.
     
  15. lateralformats

    lateralformats New Member

    @ goaco....

    Nein, der Gedankengang war so nicht richtig. Egal wie ich hochrechne, rechne ich halt hoch. Wenn ein Rechenblatt nur 500 Quadrate hat, werden es durch Kopieren und vergrößern auch nicht wirklich mehr. Was ich meinte war nur, daß Du dann zwar nicht die typischen Anzeichen von Interpolieren im Poposhop hast, sondern eben das etwas weichere durch den Zwischenweg im Labor.

    Allerdings sowieso: es wird Dir schwerfallen, heute ein Neg oder Dia noch analog vergrößern zu lassen. Meist wird es eingescanned und digital belichtet.
     
  16. Borbarad

    Borbarad New Member

  17. proxima

    proxima Member

    Hi Macci

    Hab da was für dich

    zitat: Macci
    "Kodak DCS Pro SLR vielleicht? - schau ich mir am Sa genauer an; PB unterm Arm!


    Ist das ein Sponsoringangebot?
    Dann nehme ich es an."


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3809144347

    Ist zwar kein Sponsorin aber dennoch günstig!

    Gruss aus den Bergen Paul
    :eek:
     
  18. Macci

    Macci ausgewandert.

    Hihi, ein Verkäufer aus LE...
    Aber laß mal, die nächste Anschaffung besteht erstmal aus 12" Aluminium...:D
     

Diese Seite empfehlen