Benötigte Software

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mib2000, 7. Oktober 2004.

  1. mib2000

    mib2000 New Member

    Hallo

    Ich komme aus der Windows-Welt und habe mir nun einen iMac G5 gekauft. Nun habe ich jedoch noch zwei Fragen betreffend Software.

    1. Kann ich mit dem iMac (mit SuperDrive) auch DVD+RW oder DVD-RW brennen? Oder benötige ich dazu die Zusatz-Software Roxio Toast 6?

    2. Benötigt man auf dem Mac wirklich einen Virenprüfer (z.B. Norton)? Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man solange man keine Microsoft Produkte (z.B. Office) einsetzt, keinen Virenprüfer benötigt, doch irgendwie kann ich dass nicht so recht glauben. Ist das wirklich so?

    Vielen herzlichen Dank für die Hilfe
    Gruss MIB2000
     
  2. meisterleise

    meisterleise Active Member

    2. Ansichtssache. Ich würde auf eine Virensoftware verzichten, so lange noch kein einziger Virus unter OS X gesichtet worden ist. Mit Micorsoft Software hat das nicht all zu viel zu tun. Wenn du bspw. Word auf deinem Rechner hast, kann sich dein Mac trotzdem nicht mit PC-Viren infizieren.

    1. Kommt darauf an, was du so vor hast. Die Grundausrüstung ist ja beim Mac dabei. Wenn's etwas mehr sein soll, ist eine Software wie Roxio sinnvoll, oder wenn's zu teuer ist kann man auf Shareware wie bspw. FireStarter zurückgreifen.
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    die Frage 2 ist mit jaein zu beantworten. Für den Mac selbst brauchst Du keinen Virenprüfer da es einerseits keine Viren für das aktuelle Betriebssystem gibt, bzw. keine bekannt sind und andererseits die Viren aus der Windowswelt dem System nichts anhaben können. Daher ist es auch egal, ob Du eine Windowssoftware verwendest, wie etwa Office.

    Willst Du allerdings Dateien die vom einen Windowsuser kommen an einen anderen weitergeben, wäre es nett, wenn dieser die Viren die Du vom ersten bekommen hast, nicht eweitergibst und vorher löschst.

    Frage 1 weiß ich jetzt nicht.
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    da hat sich der Meister leise vorgedrängelt:D
     
  5. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Hauptsache, wir sind einer Meinung! ;)
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    und Hauptsache der Frager wird gut bedient
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    Frage 2 ist beantwortet.

    Frage 1: Ja, der iMac G5 kann DVD+R brennen. Allerdings würde ich immer DVD-R bevorzugen. Damit gibt es an externen Geräten die wenigsten Probleme. Solltest Du noch einen Stapel DVD+R liegen haben, einfach aufbrauchen - dann würde ich aber DVD-R kaufen. Je nach Rohling ist auch der Speed beim Brennen mit -R höher. Brennen kannst Du aus dem Finder heraus - komfortabler geht es mit Toast Titanium 6.0.7. Als kleinen Einstieg empfehle ich die aktuelle MacLife (Mac-Zeitschrift) - auf der beiliegenden CD ist die Vollversion von Toast 5.2.2 Lite enthalten. Die kann zwar nicht alle Datenformate der Titanium-Version - aber zum Kennenlernen ganz ok.
     
  8. mib2000

    mib2000 New Member

    Danke erst mal für die super schnelle Antworten.

    Das mit dem Virenprüfer habe ich verstanden.

    Was das DVD brennen angeht ist mir noch nicht klar ob ich nun mit dem iMac auch DVD+RW oder DVD-RW (wiederbeschreibbar) verwenden kann (Daten Save) oder ob ich eben Roxio Toast dazu benötige.

    Viele Grüsse
    MIB2000
     
  9. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    dvd-rw/+rw sind mit deinem rechner kein problem, da der vorhandene brenner diese ohne murren akzeptiert. ob + oder - dvd rohlinge ist beim brennen via finder oder toast völlig schnuppe, solange der brenner das jeweilige format unterstützt. ob du toast brauchst hängt davon ab wieviele verschiedene mediencd/dvds du brennen willst. als alternative sei disc blaze zu empfehlen. das programm soll sehr gut sein. kann leider nicht mehr dazu sagen, da ich toast 6 ti nutze ;)
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

Diese Seite empfehlen