Benq WLAN-USB-Adapter am Mac?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Delphin, 12. August 2003.

  1. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich bekomme gerade einen Breitbandanschluss. Nun stellt sich hier ein Problem.

    Vom Installateur ist eigentlich ein Benq Wireless LAN USB Adapter AWL300 für den Anschluss am Rechner vorgesehen. Es steht deutlich auf der Verpackung, dass er den 802.11b-Standard erfüllt (Wi-Fi compliant).

    Der Installateur sagt aber, dass er aus Erfahrung weiss, dass der Adapter nicht am Mac laufen wird. Denn die Firmware des Adapters sei so geschrieben, dass der Adapter nur mit Windows-Systemen arbeitet.
    Kann das wirklich stimmen?

    Angenommen, der Installateur irrt sich: wenn ich die anderen Beiträge hier im Forum richtig verstanden habe müsste er damit doch an allen Macs mit USB und 9.2.2/X.2.x laufen, oder? Brauche ich da noch einen Treiber oder ist der schon im Betriebssystem drin?

    Vielen Dank,
    Delphin
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Grundsätzlich gilt bei JEDEM USB-Gerät: du brauchst Treiber, passend zu deinem System. Wenn Benq Treiber für den Mac hat, OK, wenn nicht, dann ist es Essig!

    Was spricht gegen Airportkarte? Die letzten 3 Jahre verkauft Apple keinen Mac mit Airport-Slot!
     
  3. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich bekomme gerade einen Breitbandanschluss. Nun stellt sich hier ein Problem.

    Vom Installateur ist eigentlich ein Benq Wireless LAN USB Adapter AWL300 für den Anschluss am Rechner vorgesehen. Es steht deutlich auf der Verpackung, dass er den 802.11b-Standard erfüllt (Wi-Fi compliant).

    Der Installateur sagt aber, dass er aus Erfahrung weiss, dass der Adapter nicht am Mac laufen wird. Denn die Firmware des Adapters sei so geschrieben, dass der Adapter nur mit Windows-Systemen arbeitet.
    Kann das wirklich stimmen?

    Angenommen, der Installateur irrt sich: wenn ich die anderen Beiträge hier im Forum richtig verstanden habe müsste er damit doch an allen Macs mit USB und 9.2.2/X.2.x laufen, oder? Brauche ich da noch einen Treiber oder ist der schon im Betriebssystem drin?

    Vielen Dank,
    Delphin
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Grundsätzlich gilt bei JEDEM USB-Gerät: du brauchst Treiber, passend zu deinem System. Wenn Benq Treiber für den Mac hat, OK, wenn nicht, dann ist es Essig!

    Was spricht gegen Airportkarte? Die letzten 3 Jahre verkauft Apple keinen Mac mit Airport-Slot!
     
  5. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich bekomme gerade einen Breitbandanschluss. Nun stellt sich hier ein Problem.

    Vom Installateur ist eigentlich ein Benq Wireless LAN USB Adapter AWL300 für den Anschluss am Rechner vorgesehen. Es steht deutlich auf der Verpackung, dass er den 802.11b-Standard erfüllt (Wi-Fi compliant).

    Der Installateur sagt aber, dass er aus Erfahrung weiss, dass der Adapter nicht am Mac laufen wird. Denn die Firmware des Adapters sei so geschrieben, dass der Adapter nur mit Windows-Systemen arbeitet.
    Kann das wirklich stimmen?

    Angenommen, der Installateur irrt sich: wenn ich die anderen Beiträge hier im Forum richtig verstanden habe müsste er damit doch an allen Macs mit USB und 9.2.2/X.2.x laufen, oder? Brauche ich da noch einen Treiber oder ist der schon im Betriebssystem drin?

    Vielen Dank,
    Delphin
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Grundsätzlich gilt bei JEDEM USB-Gerät: du brauchst Treiber, passend zu deinem System. Wenn Benq Treiber für den Mac hat, OK, wenn nicht, dann ist es Essig!

    Was spricht gegen Airportkarte? Die letzten 3 Jahre verkauft Apple keinen Mac mit Airport-Slot!
     
  7. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich bekomme gerade einen Breitbandanschluss. Nun stellt sich hier ein Problem.

    Vom Installateur ist eigentlich ein Benq Wireless LAN USB Adapter AWL300 für den Anschluss am Rechner vorgesehen. Es steht deutlich auf der Verpackung, dass er den 802.11b-Standard erfüllt (Wi-Fi compliant).

    Der Installateur sagt aber, dass er aus Erfahrung weiss, dass der Adapter nicht am Mac laufen wird. Denn die Firmware des Adapters sei so geschrieben, dass der Adapter nur mit Windows-Systemen arbeitet.
    Kann das wirklich stimmen?

    Angenommen, der Installateur irrt sich: wenn ich die anderen Beiträge hier im Forum richtig verstanden habe müsste er damit doch an allen Macs mit USB und 9.2.2/X.2.x laufen, oder? Brauche ich da noch einen Treiber oder ist der schon im Betriebssystem drin?

    Vielen Dank,
    Delphin
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Grundsätzlich gilt bei JEDEM USB-Gerät: du brauchst Treiber, passend zu deinem System. Wenn Benq Treiber für den Mac hat, OK, wenn nicht, dann ist es Essig!

    Was spricht gegen Airportkarte? Die letzten 3 Jahre verkauft Apple keinen Mac mit Airport-Slot!
     
  9. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich bekomme gerade einen Breitbandanschluss. Nun stellt sich hier ein Problem.

    Vom Installateur ist eigentlich ein Benq Wireless LAN USB Adapter AWL300 für den Anschluss am Rechner vorgesehen. Es steht deutlich auf der Verpackung, dass er den 802.11b-Standard erfüllt (Wi-Fi compliant).

    Der Installateur sagt aber, dass er aus Erfahrung weiss, dass der Adapter nicht am Mac laufen wird. Denn die Firmware des Adapters sei so geschrieben, dass der Adapter nur mit Windows-Systemen arbeitet.
    Kann das wirklich stimmen?

    Angenommen, der Installateur irrt sich: wenn ich die anderen Beiträge hier im Forum richtig verstanden habe müsste er damit doch an allen Macs mit USB und 9.2.2/X.2.x laufen, oder? Brauche ich da noch einen Treiber oder ist der schon im Betriebssystem drin?

    Vielen Dank,
    Delphin
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Grundsätzlich gilt bei JEDEM USB-Gerät: du brauchst Treiber, passend zu deinem System. Wenn Benq Treiber für den Mac hat, OK, wenn nicht, dann ist es Essig!

    Was spricht gegen Airportkarte? Die letzten 3 Jahre verkauft Apple keinen Mac mit Airport-Slot!
     
  11. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo MacS,

    Du meinst, keinen Mac OHNE Airport Slot?
    Dagegen spricht, dass ich wohl eine Basis, zwei Karten und für meinen G3 350 noch einen Airportkartenadapter für den PCI kaufen müsste (wenn es das überhaupt gibt).

    Aber meine Frage war eine andere.
    Ist es wirklich denkbar, dass die Firmware so geschrieben worden ist, um andere Systeme auszuschliessen, auch wenn es dort einen Treiber gäbe?

    Vielen Dank,
    Delphin
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    möglich ist das sicher, auf der benq-Seite ist jedenfalls nix über Macs zu finden, ausser der Aussage, das die Produkte mit anderen Produkten von Drittherstellern kompatibel sind.
    Die Airportkarten wirst du allerdings trotzdem brauchen, denn wie sollen die Macs sonst Verbindung zum Benq aufnehmen können???
     
  13. bus

    bus New Member

    Was ist denn das für ein DSL-Vertrag, in dem nicht nur ein Accesspoint (ist doch wohl in Form irgendeines Routers dabei, oder ...) sondern auch gleich ein WLAN-USB-Adapter dabei ist (den du wohl nicht verwenden kannst)? Der einzige am Mac funktionierende 11MBit-USB-Adapter, der am Mac funktioniert, kommt von Belkin. Die einzige PCMCIA-Karte, die am Mac läuft, kommt heute von Proxim (früher Lucent Orinoco Gold — baugleich mit Airport 802.11b). Sonst ist alles Airport.

    B-)
     
  14. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo meine Lieben,

    nein, die Installation hier wäre gewesen (ist in Polen sehr üblich): eine Parabolantenne auf dem Balkon, die auf die Zentralantenne im Quartier gerichtet ist; von der Parabolantenne geht ein Kabel zu einer Wireless Lan Bridge und aus dieser heraus geht ein ziemlich dickes Kabel in den Benq, der am USB des Rechner sitzt. Ich weiss nicht, wie das technisch funktioniert, und was da mit Wireless zu tun hat (damit ist vielleicht die Verbindung zu unserer Quartierantenne gemeint). Von Funkkarte zum Rechner war nie die Rede gewesen.

    Nachdem die Installateure gesehen habe, was ich habe, gab's nun die gleiche Antenne mit einer etwas anderen Bridge (Long range multi client bridge), aus der ein Ethernetkabel direkt in den Rechner geht. Kostet bei der Installation fast das doppelte, im Monat aber gleichviel und ist deutlich schneller.

    Mit DSL hat es nichts zu tun (auf alle Fälle steht nichts davon in den Verträgen).

    Wenn Ihr weitere Details wollt muss ich erst meine bessere Hälfte fragen, denn sie hat alles mit den Installateuren besprochen. Ich bin zwar brav am lernen, aber des polnischen (siehe Wohnort) noch nicht wirklich mächtig.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  15. Raphi

    Raphi New Member

    Für MacOS X 10.2 gibt es wohl noch einen USB-Adapter von D-Link:

    http://www.dlink.com/products/?pid=175
    Allerdings scheint er bisher nur in den USA bestellbar? Oder hat jemand hier im Forum schon Erfahrung damit?

    Ausserdem kann man bei http://drbott.de noch einen USB-Adapter von xsense (nie gehört?!) bestellen, der Mac-Treiber hat:

    http://www.xsense.com/product/broadband/WUA400.html


    Was ist mit dem Belkin-Teil? Den gibts in unserem Staples-Laden in Wolfsburg. Funktioniert der am Mac mikt dem Treiber? Schon jemand ausprobiert?

    Gruss

    Raphi
     
  16. bus

    bus New Member

    Der Belkin-Adapter ist getestet worden unter http://www.apfelgeruechte.de/ (oben das zweite quadratische Pic in der Reihe).
    Ist das so 'ne Art Hotspot? Mit dem, was du beschreibst, kennen sich Mac-DSL-Benutzer hier natürlich nicht so richtig aus. Scheint mir aber, dass diese Mehr-Investition deine einzige Option bleibt.

    B-)
     
  17. Damon

    Damon New Member

    Hallo,
    weiß vielleicht jemand ob es für den Mac eine PCI WLAN Karte gibt. Die Airportkarte ist mir wirklich etwas zu teuer. Meine Suche war bis jetzt erfolglos alles nur für Windows.
    Bye
     
  18. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Du brauchst zunächst den PCI-Adapter für die PC Card. Gibt's auch von Belkin. Da das Ding sogar von WindowsPCs sofort erkannt wird, denke ich, dass es auch am Mac funk't. Da rein steckst Du die WLAN-PC Card, ebenfalls von Belkin und dafür gibt's bei Belkin Mac Treiber.

    PCI Adapter u. WLAN Karte habe ich schon bei MM günstig gesehen. Die Preise für diese Teile fallen zur Zeit allgemein.
     
  19. MacS

    MacS Active Member

    ja gibt's, aber ob das Bundle von PCI-PCMCIA-Adpaterkarte und PCMCIA-Karte wriklich billiger ist, als eine AP-Karte, wage ich doch zu bezweifeln, denn du musst darauf achten, dass diese Karte auch auf dem Mac läuft (Treiber!!!).

    Ich habe für einen alten PMac ein solches Bundle von Proxim (früher hiessen die mal Farallon). Aber, diese Karte läuft nur in Macs, die keinen Airport-Slot haben! Die scheidet also auch aus!

    So teuer ist die AP-Karte aber auch nicht mehr!
     
  20. Raphi

    Raphi New Member

    :) Wollte hier nur mal ein dankbares Feedback geben: Habe mir heute den Belkin-USB-Wireless-Adapter zugelegt (Ausverkauf-Preis bei Staples in WOB für 49,- Euro), den Treiber runtergeladen - funktioniert gut mit einem WLAN Netgear-Router (11b-Geschwindigkeit) im ganzen Haus.

    Danke ans Forum

    Raphi
     

Diese Seite empfehlen