Benutzer: nobody?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von iGelb, 8. Juni 2004.

  1. iGelb

    iGelb New Member

    Hi,

    wenn ich in die Aktivitäts-Anzeige schaue, hängt da immer dieser Prozess drin:


    Habt ihr eine Ahnung, was der soll? Und wer ist der User nobody? Und warum so viele Fehler?

    Fragt sich

    iGelb
     
  2. sandretto

    sandretto Gast

    Das ist UNIX !

    Diese Kennung wird zum Beispiel bei Systemprozessen belegt, die keine besonderen Rechte verlangen, oder bei Netzwerkverbindungen, bei der noch keine Identität feststeht. Geht nicht anders bei UNIX, da jeder Dateizugriff von einem Benutzer aus erfolgen muss.
     
  3. gunja

    gunja New Member

    @igelb

    Hab mal in meinen OS X Anfangszeiten den Benutzer "unknown" gelöscht -
    - "unknown"? was brauch ich so einen Benutzer ;-) - und das dann wieder vergessen.
    OS X war damals nur als Testsystem gedacht.

    Dann doch wieder in diesem "Testsystem" weitergearbeitet und kriegte nach und nach komische "Fehler" . . .
    Seit dem weiss ich, dass diese "Benutzer" wesentliche Systemaufgaben erledigen und lasse sie, wie sie sind.
     
  4. iGelb

    iGelb New Member

    Hi,

    wenn ich in die Aktivitäts-Anzeige schaue, hängt da immer dieser Prozess drin:


    Habt ihr eine Ahnung, was der soll? Und wer ist der User nobody? Und warum so viele Fehler?

    Fragt sich

    iGelb
     
  5. sandretto

    sandretto Gast

    Das ist UNIX !

    Diese Kennung wird zum Beispiel bei Systemprozessen belegt, die keine besonderen Rechte verlangen, oder bei Netzwerkverbindungen, bei der noch keine Identität feststeht. Geht nicht anders bei UNIX, da jeder Dateizugriff von einem Benutzer aus erfolgen muss.
     
  6. iGelb

    iGelb New Member

    Hi,

    wenn ich in die Aktivitäts-Anzeige schaue, hängt da immer dieser Prozess drin:


    Habt ihr eine Ahnung, was der soll? Und wer ist der User nobody? Und warum so viele Fehler?

    Fragt sich

    iGelb
     
  7. sandretto

    sandretto Gast

    Das ist UNIX !

    Diese Kennung wird zum Beispiel bei Systemprozessen belegt, die keine besonderen Rechte verlangen, oder bei Netzwerkverbindungen, bei der noch keine Identität feststeht. Geht nicht anders bei UNIX, da jeder Dateizugriff von einem Benutzer aus erfolgen muss.
     
  8. gunja

    gunja New Member

    @igelb

    Hab mal in meinen OS X Anfangszeiten den Benutzer "unknown" gelöscht -
    - "unknown"? was brauch ich so einen Benutzer ;-) - und das dann wieder vergessen.
    OS X war damals nur als Testsystem gedacht.

    Dann doch wieder in diesem "Testsystem" weitergearbeitet und kriegte nach und nach komische "Fehler" . . .
    Seit dem weiss ich, dass diese "Benutzer" wesentliche Systemaufgaben erledigen und lasse sie, wie sie sind.
     

Diese Seite empfehlen