"bereits formatierte interne HD von OS 9 aus (extern) neu formatieren" -wie?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von spektra, 26. März 2004.

  1. spektra

    spektra New Member

    Ich möchte gerne meine interne HD, die ich gestern ganz gelöscht habe neu einrichten. Ich würde sie aber gerne neu formatieren "HF+" und zwar vom 9er System aus.
    Natürlich sind alle meine Systeme(OS 9.1 und OSX) auf der externen Firewire-HD geklont und ich werde sie nach Neuformatierung und Neupartitionierung der HD auch wieder zurückklonen.

    Allerdings, weiss ich nicht, wie ich die interne HD von einem externen 9er System aus NEU formatieren kann. Ich finde nur die Löschfunktion und komme deshalb nicht weiter.
    Ich hoffe jemand von euch, kann mir dazu einen Tipp geben.
     
  2. John L.

    John L. Active Member

    2 Möglichkeiten:

    1. Von 9er (kannst auch ne X System CD nehmen, bleibt egal) System CD booten, Festplatten Dienstprogramm (brauchst Du nicht mal nen zweiten Mac)

    2. Beim Booten die "t" Taste halten, fährt Mac im Target Modus hoch, vorher mit FireWire Kabel an nen anderen Mac hängen, zu formatierender Mac erscheint als FW HD auf dem anderen Mac. Dann Festplatten Diesntprogramm

    Der Target Modus funzt aber nicht bei allen Macs, ich glaub, ab G4, bin mir aber echt nicht sicher...

    Welche Macs hast Du denn rumstehen...?

    John L.
     
  3. spektra

    spektra New Member

    ...mein G3 bootet auch im target-modus ;-)
    Welches Dienstprogramm unter OS 9.1 meinst du?
    (Ist zwar schon eine Weile her, aber ich kann mich nicht mehr an so was erinnern, wo man das Formatieren unter 9 einstellen konnte).

    Bitte nicht mit dem Dienstprogramm von OS X verwechseln. Dort kann man zwar alles ganz super schön einstellen (formatieren/partitionieren, etc.). Ich möchte die HD von einem 9er System, aus neu formatieren.
     
  4. John L.

    John L. Active Member

    Wieso eigentlich von 9 aus formatieren? Gibts da nen besonderen Grund für?

    Unter Classic heißt das Teil "Laufwerke konfigurieren"...glaub ich zumindest....hab leider kein Classic mehr!

    John L.
     
  5. spektra

    spektra New Member

    ...jawohl...Laufwerke konfigurieren, dass sollte es sein.......wow, wie habe ich schon dass neuner System aus meinem Gedächtnis verdrängt:D - danke!


    Ja, dass mit der 9er Konfiguration hat durchaus seinen Grund. Scheinbar wird von einem Mac-Guru (sorry, weiss leider den Namen nicht mehr) empfohlen, eine HD mit HF+ von einem 9er System zu bewerkstelligen. "Scheinbar" ist das viel stabiler, als bei der Formatierung vom 10er System heraus. Dass soll vor allem bei Leuten, die noch ein 9er System laufen haben schwer zu empfehlen sein.
    Und da ich kein grosser Systemprofi bin, dachte ich mir, dass wenn ich meine HD neu einrichte, dieser Empfehlung nachgehe. Aber vielleicht, kann das ein System-Profi noch besser erläutern.
     
  6. John L.

    John L. Active Member

    Hab jetzt mittlerweile über 10 Rechner mit X installiert, hab die Platten immer mit dem Dienstprogramm der X System CD vor dem installieren formatiert und hatte noch nie Probs (insofern halt ich die Aussage für Quatsch), auf allen Macs läuft Classic einwandfrei (bis auf mein TiBook, da gibts kein Classic mehr).

    Noch n Tip für Classic: Wenn Du ne Panther DVD hast, die DVD einlegst und dann übers Terminal (auf der graphischen Oberfläche ist der Ordner nicht sichtbat) auf die DVD gehts, gibts nen Ordner (ich glaub ".Packages", da liegt ein Image (classic.dmg (?))drin, das Panther als Classic verwendet. Dürfte nach meinen Erkenntnissen so ne Art Minimalsystem sein. Image im Terminal mit "cp......" kopieren, mounten, Dateien kopieren, Deine benötigten Systemerweiterungen, Kontrollfelder, etc. noch dazu und Du hast ne sehr gute Classic Umgebung...

    Viel Spaß

    John L.
     
  7. Singer

    Singer Active Member

    Hallo, spektra,

    das "Festplattendienstprogramm" bzw. "Laufwerke konfigurieren…" unter OS 9 kann mit externen Festplatten nicht viel anfangen. Da bräuchtest Du kommerzielle software wie z.B. das harddisk tool kit.

    Mach's mit OS X, das funzt und kostet nix.
     

Diese Seite empfehlen