Berühmte Fehleinschätzungen...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacBelwinds, 7. Februar 2005.

  1. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Kennt jemand eine Quelle für diese bekannten Fehleinschätzungen á la IBM ("der Bedarf an PCs liegt bei etwa 1.000 Stück weltweit") u.a.? Ich glaube, auch Gates soll mal so etwas gesagt haben ("wozu braucht man eine Maus" o.ä.)... Falls jemand da einen Link hätte, wäre ich sehr dankbar!

    :party:
     
  2. turik

    turik New Member

    Die letzten Worte von Bill Gates: "Ich wusste, ich hab irgendwas falsch gemacht"

    Die letzten Worte des Autofahrers: "Verdammtes Navigationssystem!"

    Die letzten Worte des Bergführers: "Vertraut mir."

    Die letzten Worte des Biologen: "Die Schlange kenne ich, die ist nicht giftig."

    Die letzten Worte des Elektrikers: "Jaaa, die Sicherung ist draußen!"

    Die letzten Worte des Feuerspuckers: "Verdammt, der Mist brennt nicht!"

    Die letzten Worte des Flugpassagiers: "Was macht eigentlich dieser schwarz-gelb gestreifte Griff über meinem Sitz?"

    Die letzten Worte des Kernkraftwerktechnikers: "Sieh es positiv. Deine Leiche wird im Dunklen leuchten!"

    Die letzten Worte des Kopiloten: "Ist es eigentlich normal, wenn auf den Wolken Bergziegen stehen?"

    Die letzten Worte des Kunden: "Ich will mit ihrem Vorgesetzten reden!"

    Spruch auf einem Motorradhelm: "Ich weiß alles über das Leben. Ich habe schon viele kluge Leute getötet und ihre Gehirne gegessen."
     
  3. mymy 13

    mymy 13 New Member

  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Außer:
    "640 KBytes (Arbeitsspeicher) ist alles, was irgendeine Applikation jemals benötigen sollte"
    Bill Gates, 1981


    stammt noch eine Aussage von 1994 (jaja der "Visionär")
    "there is no money for us in internet"
    Bill Gates, 1994
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Mir fallen noch mehr Fehleinschätzung ein:

    Die Renten sind sicher
    (Norbert Blüm)

    Die Mauer wird noch 100 Jahre stehen
    (Erich Honnecker)

    Den Sozialismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf
    (Erich Honnecker)

    btw: Auch die Annahme Stalins, das ihn der Nichtangriffspakt mit Hitler tatsächlich was nützen würde, war eine Fehleinschätzung.
     
  6. schnorri

    schnorri New Member

    das würde den rahmen hier sprengen....
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    "Gott würfelt nicht."

    (Einsteins Ablehnung der Quantentheorie)
     
  8. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Nicht unbedingt eine Fehleinschätzung.
     
  9. Aus dem Link:
    "Tut mir leid, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, was U-Boote im Krieg bewirken könnten - außer, daß sie ihre Besatzungen dem Erstickungstode aussetzen."
    H. G. Wells, Schriftsteller, 1901

    Das ist in sofern seltsam, als daß 1901 die erste Schlacht zwischen (2) U-Booten bereits stattgefunden hatte - im amerikanischen Bürgerkrieg.

    "Schön, aber wozu ist das Ding gutß"
    "Nach Öl bohrenß Sie meinen Löcher in die Erde bohren und hoffen, daß Öl rauskommtß Sind Sie verrücktß"
    Klingt beides nach einem Fake ;)

    "Computers in the future may weigh no more than 1.5 tons."
    Popular Mechanics 1949.
    Ist doch kein Irrtum :)
     
  10. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    Die letzten Worte der Schwiegermutter:
    "Hast du dieses Balkongeländer selbergeschw…"
     
  11. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    Die Renten sind sicher.
     
  12. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ja, aber genau die frühen UBoote ("Turtle" und "Hunley") haben mit ihren jeweiligen Besatzungen das getan, was Wells geschrieben hat. Im Amerikanischen Bürgerkrieg haben überigens keine 2 UBoote gegeneinander gekämpft, denn nur die "Hunley" hat daran überhaupt teilgenommen!

    Auch sind 8 von 10 UBootfahrer aus dem 2. Weltkrieg nicht zurückgekommen, zu 80% hat Wells damit sogar diesbezüglich rechtbehalten.

    ciao, maximilian

    PS:

    Helmut Kohl: "Wir werden die Zahl der Arbeitslosen halbieren!"
    Gerhard Schröder: "Wir werden die Zahl der Arbeitslosen auf unter 2 Millionen bringen
    (oder war es umgekehrt?)
     
  13. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

  14. Eddy13

    Eddy13 New Member

    Schön find ich auch:

    Aus der Entfernung trifft der nie.


    (Offizier im amerikanischen Bürgerkrieg)
     
  15. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Dafür habe ich das gebraucht. Danke nochmals für die Hilfe...
     
  16. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Und was ist das, wenn ich fragen darf? Eine Website? Ein Buch? Ein Artikel?

    ciao, Maximilian
     
  17. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Klar darfst Du: ein Arbeitsblatt Englisch Klasse 10, Thema "inventions".
     
  18. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Darf meine Frau das für ihren Unterricht auch gleich verwenden, dann spart sie sich einen Nachmittag Arbeit ? :party:

    ciao, Maximilian
     
  19. druckpilz

    druckpilz New Member

    "...28. Oktober 2004:
    Firmengründer und Aufsichtsratschef Ignaz Walter sagt in einem Zeitungsinterview: "Wir sind kein Pleitefall...." "

    ...und jetzt reihe ich mich in das heer der 5 millionen ein...
    :crazy:
     
  20. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Deswegen habe ich es ja angehängt... Jetzt ist es "Freeware". ;) Das Original (PDF bzw. Pages, hier war nur JPG erlaubt) werde ich vermutlich demnächst auf Lehrerzimmer.org posten, wenn ich endlich meine Materialbörse wieder aufgebaut habe. So eine Dtanebank aus MySQL und PHP schwebt mir vor... (Das Forum für Lehrer ist gerade fertig geworden und basiert ebenfalls auf MySQL und PHP).
     

Diese Seite empfehlen