Besser als iMovie?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von wolke, 29. Januar 2006.

  1. wolke

    wolke Gast

    Welche Programme sind besser in der sichtbaren Qualität als iMovie?
    Bin bei iMovie z.B. unglücklich über die Qualität der eingebundenen Fotos und Filme.
    Wolke
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Bist du unglüclich, wenn du es am Monitor betrachtest oder wenn du es im TV anguckst?
     
  3. turnt

    turnt New Member

    tschuldige das ich dazwischen quatsche :)

    imovie macht alles was andere programme auch machen - eigendlich in der selben qualität. da gibt es keine grossen unterschiede zu progammen wie fcp oder anderen programmen.

    ich behaupt jetzt einfach mal das dein ausgangsmaterial das problem ist
    bzw. der umgang mit dem program - den da gibt es grosse unterschiede zu bessernen programmen.

    nichts für ungut

    gruss
     
  4. Holloid

    Holloid New Member

    ne,ne das Ausgangsmatrial von Videoschnitt ist DV und das ist sehr gutes Matrial.Wenn man die kamera direkt an den Fernseher anschliesst kann man nur staunen.Das problem liegt beim codieren,dort ist Apples Mpeg 2 Codek nicht gut..Da gabs mal ein Test in der Ct..
     
  5. wolke

    wolke Gast

    ...so bin auch auch darauf gekommen,dass die Qualität irgendwo beim Kodieren runter geht.Die Fotos und Filme sind eigentlich vom Original gesehen
    besser.Also FinalCut???
    wolke
     
  6. wolke

    wolke Gast

    Beide Möglichkeiten sind ein Qualitätseinbruch.
    Wolke
     
  7. wolke

    wolke Gast

    Leider kann ich diesen Satz nicht verstehen.
    Gibt gar keinen Sinn.
    Kannst Du es Bittte noch einmal formulieren?
    Wolke
     
  8. philipp80

    philipp80 New Member

    Hi, habe leider auch dieses Problem (mit mangelnder Qualität). Ich arbeite mit iLife und FinalCutExpress. Wenn ich eine DVD erstelle ist die Qualität schlechter als das Ausgangsmaterial. Liegt es an iDVD??? Wenn ja sind Toast oder DVD Studio Pro eine Alternative?
     
  9. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Um einigermassen anständige Qualität mit iMovie für Photos zu nerhalten musst du den Ken-Burbns Effekt ausschalten! Dann werden die Photos nur auf die PAL-Auflösung von 768 x 576 Punkte heruntergerechnet.

    (Sonst werden die Bilder auf die PAL-Auflösung heruntergerechnet und erst dann verschoben und gezoomt.)


    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen