Besser als sein Ruf

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von turik, 26. August 2005.

  1. turik

    turik New Member

    Eigentlich wollte ich mal die Sicherheitseinstellungen in meim Meikrosofft-Programm schärfer einstellen, aber das ist ja gar nicht nötig.
    Da bin ich aber beruhigt.
     

    Anhänge:

  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    … oder so …
     

    Anhänge:

  3. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Hat da einer in den News "Sicher Surfen und Arbeiten am Mac (2)" gelesen und meint: Microsoft Office > Voreinstellungen > Allgemeines > Makrovirenschutz aktivieren?
     
  4. turik

    turik New Member

    Where do you want to go away today?
    :D :D :D
     
  5. turik

    turik New Member

    Du hast es genau getroffen!
    Diesen Pfad gibt es aber bei mir nicht.
    (Habe Office X wo nix gibt diesenSuchpfad, weil das besteht aus den vier Programmen Word, Excel, Entourage und ppt.)
    Gruss von Turi, dem noch Suchenden.
     
  6. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

  7. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

  8. turik

    turik New Member

    hehe.
    Geht Windows so?

    Und warum startet beim Betrachten mein Mac automatisch iChat, wo ich doch das gar noch nie brauchte und nicht mal weiss, weiss, wie das funzt?
     
  9. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :shake: Das heißt: »Where do you want to try to go today?«

    [​IMG]

    :biggrin:

    micha
     
  10. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Im Word sollte es gehen (http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=663061).

    Zur Not mal RSC fragen. :nicken:
     
  11. turik

    turik New Member

    Danke für den guten Tipp.
    (Ich sollte wohl wieder mehr dort unterwegs sein und nicht ständig hier herumblödeln...)

    Habe sofort nachgeschaut.
    In meinem Word war das Häkchen beim Makrovirenschutz gesetzt.
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

  13. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    :D :cool:

    Bei Redmont-Viren und Schweizer Tauchern kam mir diese nette Geschichte aus einem Journalismus-Lehrbuch zum pointierten Aufbau einer Nachricht in den Sinn und ich habe sie mal schnell abgeschrieben:


    „Zürich (dpa) - Ein gewaltiger Schrecken fuhr einem Sporttaucher im Zürichsee in die Glieder: In vier Meter Tiefe sichtete er in Höhe des sogenannten Zürich-Horns ein Krokodil. Der Taucher verständigte die Seepolizei, die sich zunächst bei der Zoo-Direktion erkundigte, ob ein durch Zufall in den See gelangtes Krokodil dort auch tatsächlich weiterleben könne. Das wurde bestätigt. Mit sehr gemischten Gefühlen machten sich daraufhin zwei Froschmänner der Seepolizei ans Werk, das Krokodil einzufangen. Nach 30 Minuten Suche gelang es, das Tier auszumachen, das von beachtlicher Größe war und im Grundschlamm lag. Mit Stock und Messer bewaffnet, schwammen sie das Tier vorsichtig an, um dann festzustellen, dass es sich um ein Spielzeugkrokodil aus Plastik handelte. Wahrscheinlich war es während der Badesaison einem Kind entwischt und wegen eines Lochs in der Plastikhaut im See versunken.“

    turik, turik ... :klimper:
     
  14. Opa01

    Opa01 New Member

    Der letzte Satz ist mal wieder typisch. Nur nicht zugeben, daß Mac und Linuxsysteme sicherer sind.

    Opi
     
  15. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Überhaupt keinen Computer zu haben hätte in diesem Fall auch nicht geholfen.

    Got it? :biggrin:
     
  16. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Opi hat ein Krokodil gesehen. :D
     

Diese Seite empfehlen