Besser lernen ohne Hausaufgaben

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maceddy, 2. Februar 2008.

  1. maceddy

    maceddy New Member

  2. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Sogar die Mitglieder von Pink Floyd sagten, sie würden den Song "Teacher, leave those kids alone" heute so nicht mehr schreiben. Aber da waren sie schon etwas reifer und der eine oder andere von ihnen hatte eigene Kinder. :)
     
  3. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich halte die Abschaffung von Hausaufgaben für völligen Schwachsinn. :meckert:

    Haben sich diese Eierköpfe schon einmal überlegt, was dies für die Universitäten bedeutet ? Wer im Gymnasium nicht lernt, wie man seine Zeit einteilt, ist auf der Uni verloren.
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Genau! Wieso nach Studien und wissenschaftlicher Methodik gehen, wenn der eigene Bauch doch alles viel besser weiß!
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Und selbst wenn er die Uni irgendwie schafft (die sollen da auch ganz schön nachgelassen haben, was die Anforderungen an die Studenten angeht...), wird er anschliessend im Beruf keine Chance haben. Schon gar nicht gegen top-motivierte Inder und Chinesen, die ohnehin bereit sind, die doppelte Arbeit zum halben Preis zu liefern.
    Und vor dem Hintergrund, daß die gesparte Zeit dann für Kiffen und Kampftriken verwendet wird, sind die Hausaufgaben bei weitem das kleinere Übel.

    Grüße, Maximilian
     
  6. maceddy

    maceddy New Member

  7. batrat

    batrat Wolpertinger


    Bitte erläutern. :confused:
     
  8. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ein Beispiel für Zeitgeist ist, dass inzwischen auch Erziehung und Bildung konsumiert werden. Anspruchshaltung und Unterhaltungswert haben deutlich Vorrang vor eigenem Engagement und persönlicher Überwindung von Schwierigkeiten.
    Ich erwarte von einem Lehrer, Dozenten, Professor etc., dass er macht, dass ich's anschließend kann, auch wenn ich mich nicht selbst darum bemühe. Und Spaß machen muss es. Darauf habe ich doch schließlich Anspruch, oder? Und wenn er das nicht hinkriegt, ist er ein Versager.
     
  9. maceddy

    maceddy New Member

    Mit meinen einfachen Worten, dumme Schüler haben dumme Lehrer. :cry:
    Und Eltern die im Starfighter durchs Kinderzimmer geschossen wurden. :biggrin:



    maceddy
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    Vor allem beantworten die Initiatoren dieser "Anti-Hausaufgaben-Studie" die m.E. entscheidenen Frage nicht :

    Wie sollen sich solche Schüler, die das Gymnasium quasi mit einer "Guided Tour" durchlaufen haben, in einer Uni zurechtfinden ? :confused:

    Dort muss man sich die Zeit schon richtig einteilen, um Vorlesungen, Lernen sowie das Privatleben auf die Reihe zu kriegen. Eigenverantwortlichkeit. :nicken:
    "Allgemeine, nicht fachgebundene Hochschulreife" soll das Abitur vermitteln und nicht das Laufen an der Leine. :meckert:
     
  11. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Das mit dem Reiten gefällt mir besonders. Vielleicht sollte man allen Schülern diese Gelegenheit bieten, dann würden sie sich in der Schule echt anstrengen um anschließend ohne Hausaufgabenstress reiten gehen zu können. Reiten als Köder für bequeme Schüler - großartiger Gedanke!
     
  12. maceddy

    maceddy New Member

    Es wäre doch viel einfacher gleich den Reitstall auf dem Schulhof zu bauen, die Kosten dafür ( Futter, Pferde usw. ) sollten von der Schule getragen werden. Die Pflege der Pferde kann doch von den faulen Lehrern gemacht werden, so haben diese Gelegenheit einmal zu arbeiten.



    maceddy
     
  13. Holloid

    Holloid New Member

    ich sehe da kein Problem..sondern eher Chancen...
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Genau! Diese Breitenausbildung is’ doch für’n Arsch! Wir brauchen Eliten und genügsame Arbeiter.
     
  15. maceddy

    maceddy New Member

    Jeder sollte das Abi machen können, also runter mit den Anforderungen.


    maceddy
     
  16. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Nee! Ganz wenige sollen Abi machen! Deshalb runter mit der Lehrmittelfreiheit! Weg mit den Geldern für Bildung! Wer sich keine Bücher leisten will soll auch nicht beschult werden.
     
  17. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich hätte laut Grundschullehrerbewetung auf die Sonderschule kommen sollen. Und wären mir nich’ damals schon nicht die allerärmsten Eltern beschieden gewesen, so müsst’ ich heute wohl Löcher graben. Oder zuschütten. Oder zugeschüttete Löcher wieder aufgraben. So konnte ich wegen dieser blöden Lehrmittelfreiheit und so Zeug tatsächlich Abitur machen. Nicht, dass es mir schadete.
     
  18. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Natürlich musste ich die Bücher lesen – sonst wären mir meine kontextbezogenen Verschönerungen der Bilder nicht möglich gewesen.
     

Diese Seite empfehlen