beste leistung für x plane auf mac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tonarno, 25. September 2008.

  1. tonarno

    tonarno New Member

    Hallo liebe leute! Habe mich ganz frisch registriert hier und habe brennende fragen zum thema x plane auf mac!!
    Meine ausrüstung ist: mac G5 mit dualcern je 2,3 GH -- 3,5 GB Ram -- eine grafickarte mit 256 MB DDR.
    Darauf beschäftige ich mich neulich liebend gerne mit x plane version 9.20!
    Mein problem: es kommt schnell und häufig vor, dass das bild stark ruckelt und die meldung kommt, dass mein rechner zu langsam sei blabla ... vor allem mit vielen gebäuden im bild und guter auflösung etc.

    Meine big frage: wie kann ich mein system optimal optimieren?? Brauche ich eine stärkere grafickarte? Wenn ja, welche (eben für G5) und was kostet sowas bzw. wo kriegt man das her?

    Bitte bitte meldet euch - ich will fliegen, dass es nur so fetzt!! :biggrin: Arno aus österreich in münchen
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Servus!

    Version 9 ist ziemlich neu und damit wohl vor allem für Intel-Rechner optimiert. "Alte" Systeme wie Dein G5 oder gar mein G4 werden da nur noch am Rand mitgepflegt. Was Deine Ausstattung an RAM und Grafikkarte angeht kannst Du eher wenig rausholen, würde ich schätzen. Es fallen mir also drei Lösungen ein:

    1. X-Plane 8 benutzen, das dürfte besser an den G5-Rechner angepasst sein.
    2. Einen Intel-Mac anschaffen.
    3. Doch den Detaillierungsgrad der Darstellung reduzieren.

    Ich staune immer wieder, wie Detailversessen die "Simmer" sind. Aus dem echten Flugzeug sieht man das alles gar nicht, was einem der Rechner da anzeigt. Ich bin u.a. auch als Fluglehrer am "richtigen" Flugsimulator tätig und die Trainees lästern anfangs immmer über die primitive Grafik. Wenn sie dann aber erst mit Fliegen beschäftigt sind, könnten nackte Mädchen durchs Bild laufen und sie würden das gar nicht merken, so sehr sind sie von ihrer eigentlichen Aufgabe in Anspruch genommen. Die merken nichtmal, wenn große rote Warnlampen 30 cm vor ihren Augen blinken...

    Ich kann Dir also nur empfehlen, Dir in X-Plane das eigentliche Fliegen anspruchsvoll zu gestalten, denn das ist ohnehin eine Spezialität dieser Software. Suche Dir Flugzeuge aus, die komlpexe Bedienung erfordern (z.B. die phantastische Boeing 737 von Benedikt Stratmann oder diesen Metroliner hier (http://forums.x-plane.org/index.php?autocom=downloads&showfile=6214), der auch im echten Leben eine richtige Herausforderung ist. Lies die Anleitungen zu diesen Flugzeugen und versuche, sie so korrekt wie möglich zu bedienen! Stelle Dir realistische Aufgaben, mach das Wetter so schlecht wie es geht und versuche, den "Job" trotzdem zu erledigen. Dafür braucht es keine fotorealistische Landschaft! Für Sightseeing ist Google Earth sowieso viel besser geeignet als jeder Flugsimulator und jedes echte Flugzeug, glaube mir...

    Grüße, Maximilian
     

Diese Seite empfehlen