Besuch will nicht heimgehen ...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Max.Renn, 8. September 2006.

  1. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Moin,

    vor einer Woche war ein Freund mit seinem iBook hier, den ich via WLAN in mein Netz gelassen habe. Es gab auch mal eine Apple-Talk-/Filesharing-Verbindung zwischen unseren Rechnern. Nun ist der Freund wieder zu Hause, aber mein Mac vermisst dessen iBook. Jedes Mal, wenn ich meinen Mac hochfahre, erscheint ein Popup "AFP-Verbindungsstatus: Suche nach XYZs iBook"". Nach ein paar Sekunden bekomme ich dann die Fehler-Mitteilung, dass das iBook nicht gefunden werden konnte.

    Wie bekomme ich das wieder weg? Ich hab schon mehrfach andere Rechner in meinem Netzwerk gehabt und auch Apple-Talk-/Filesharing-Verbindungen gehabt. Dieser Effekt ist jedoch noch nie aufgetreten.
     
  2. iStoffel

    iStoffel New Member

    Schau mal unter "Dein Benutzer/Library/Recent Server/" nach, vielleicht liegt da eine afp-Adresse drin.

    iStoffel
     
  3. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Danke, aber nein - da ist er nicht drin.
     
  4. iStoffel

    iStoffel New Member

    Systemeinstellungen/Benutzer/Startobjekte…?

    Sonst mal alle Netzwerkverbindungen etc (Filesharing) deaktivieren und einen Neustart machen.


    iStoffel
     
  5. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Ha, das Naheliegendste! In den Startobjekten lag ein "iCalAlarmScheduler", den ich da nicht reingepackt habe. Der war's. Gelöscht und ominöse Nachricht verschwunden.

    Vielen Dank!
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    was hat jetzt aber der iCal AlarmScheduler mit dem Rechner des Freundes zu tun?

    Der iCal AlarmScheduler wird übrigens von iCal dort abgelegt.
     

Diese Seite empfehlen