Bewegtes Bildschirmhintergrundbild

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Moose, 11. Februar 2004.

  1. Moose

    Moose New Member

    Hallo zusammen
    ich habe gehört, dass man ein bewegtes Hintergrundbild bei MacOS v10.3 haben kann. Wie macht man das ?

    Vielen Dank
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Als Hintergrund einen der Bildschirmschoner auswählen - aber ich brauch meine Prozessorleistung für was anderes...
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    Sorry, Korrektur: Bilderordner auswählen und das Knöpfchen "Optionen" klicken...aber wie gesagt ...
     
  4. Moose

    Moose New Member

    Ich möchte aber mein eigenes Bild bewegen.

    Ich glaube man muss ein weinig in Unix programmieren, aber ich habe keine Ahnung was.
     
  5. Moose

    Moose New Member

    Es ist soweit klar, nun möchte ich aber das bild während dem Arbeiten (nicht Bildschirmruhezustand)....
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    soll es sich nach rechts oder nach links bewegen?
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

  8. Moose

    Moose New Member

    Kommt nicht drauf an (du meinst das Zoomen) sagen wir nach links
     
  9. mikezeff

    mikezeff New Member

    Den eingestellten Bildschirmschoner bekommst Du als Schreibtischhintergrund mit folgendem Befehl im Terminal:
    /System/Library/Frameworks/ScreenSaver.framework/Resources/ScreenSaverEngine.app/Contents/MacOS/ScreenSaverEngine -background

    Um ihn zu beenden einfach ctrl+c drücken (wenn Terminal im Vordergrund ist)

    Grüße, Michi

    Habe es zwar gerade erfolgreich getestet, dennoch ohne Gewähr. ;-)
     
  10. Moose

    Moose New Member

    So hab ich mir das Gewünscht ....

    Vielen Dank
     
  11. Moose

    Moose New Member

    Wenn ich aber das Terminal Schliesse verschwindet das bewegte bild. Kann man das ändern
     
  12. mikezeff

    mikezeff New Member

    Diese Frage kann ich dir leider nicht beantworten, bin kein Terminalfreak oder Experte. Das Terminal einfach nur ausblenden reicht dir wahrschinlich nicht...
     
  13. maximilian

    maximilian Active Member

    Am Ende des Kommandos einen Ampersand (&) eingeben.

    ciao maximilian
     
  14. Moose

    Moose New Member

    Was ein & ? (Funktioniert trotzdem nicht)
     
  15. maximilian

    maximilian Active Member

    Bei mir schon:

    '{der_ganze_lange_Pfad_von_oben}/ScreenSaverEngine -background &'

    Danach kannst Du mit dem Terminal machen, was Du willst.

    Mit dem '&' am Ende eines Kommandos wird das entsprechende Programm unabhängig von der Shell (hier das Terminal) ausgeführt, aus der heraus es aufgerufen wurde. Sozusagen im Hintergrund. Funktioniert bei jedem unix!

    Wie Du es dann wieder beenden kannst, verrate ich morgen :)

    ciao, maximilian

    PS: Nein, so gemein bin ich nicht: Programme->Dienstprogramme-Prozess-Monitor ...

     
  16. Krikri

    Krikri New Member

    hey, moose

    poste doch in zukunft software-dinge in der rubrik "software"!

    wir sehen uns in der schule!

    kris
     
  17. Marks.

    Marks. New Member

    Macht dasselbe, nur etwas komfortabler - man kann zwischendurch neue Bildschirmschoner auswählen...
     
  18. Moose

    Moose New Member

    Bei mir gibt es eine Meldung:

    MEINNAMEN:~ MEINNAMEN$ /System/Library/Frameworks/ScreenSaver.framework/Resources/ScreenSaverEngine.app/Contents/MacOS/ScreenSaverEngine -background &
    [1] 667
    MEINNAMEN:~ MEINNAMEN$ ## Component Manager: attempting to find symbols in a component alias of type (regR/carP/x!bt)
    The "IgnoreForEvents" window property is obsolete. Use CGSSetWindowTags with kCGSIgnoreForEventsTagBit flag instead. Set a break-point on CGSLogMessage to find out where this property is set.

    Was soll ich tun ?
     
  19. Moose

    Moose New Member

  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wieviel Stunden bewegten Desktops kannst Du den ertragen.

    Ich finde den Gimmick ja ganz nett.
    Aber zum arbeiten ist es auf die Dauer doch zu nervig.
     

Diese Seite empfehlen