Bilder aus iCloud Drive unter Bilder anzeigen

Dieses Thema im Forum "OS X 10.10 Yosemite" wurde erstellt von r4w, 3. März 2015.

  1. r4w

    r4w New Member

    Hallo zusammen,

    als 'Convert' bin ich sehr neu im Mac Universum und daher bitte ich schonmal um Verzeihung, falls meine Fragen dumm erscheinen ;)

    Ich habe einige Bilder in iCloud Drive. Diese werden im Finder zwar unter "Alle meine Dateien" angezeigt, leider aber nicht unter "Bilder".

    Gibt es hier einen Trick?

    Vielen Dank
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Weil Bilder ein anderer Ordner ist. Bilder ist auf deiner Festplatte, die iCloud ist auf Apple's Server.

    Wenn du Bilder für andere freigeben willst, dann als Photostream in iPhoto! Und wenn du deine Fotos mit iOS-Geräten synchron halten willst, dann über iTunes in den Einstellungen, die du siehst, wenn du dein Gerät mit dem Mac verbindest!
     
  3. r4w

    r4w New Member

    Ich verstehe schon die Struktur dahinter, allerdings finde ich es unpraktisch.

    Habe gehofft, dass es ein Tool gibt, was sämtliche Bilder auch unter "Bilder" im Finder anzeigt.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Nein, das ist sehr praktisch, nur für dich ungewohnt, wie einfach das gehen kann. Ich kenne die Windows-verseuchten User, die immer meinen, sie müssen in den Ordner-Strukturen der Festplatte wühlen, sei es bei Bildern, sei es bei Musik oder Filmen! Das kannst du ganz vergessen, denn wenn die Datenflut zunimmt, ist eine Datenbank mit den Multimedia-Dateien viel besser. Und iPhoto macht das schon sehr gut: Kamera anstöpseln und iPhoto weiss, welche Bilder neu sind und importiert. Man gibt nur noch an, um welches Ereignis es sich dabei handelt und unterteilt auch gleich Bilderfolgen, die mehrere Tage auseinander liegen in ein neues Ereignis. So findet man später ganz schnell in der Vorschaudarstellung die Bilder. Ereignisse sind also sowas wie Ordner. Und wenn du eine Fotoschau aus verschiedenen Ereignissen zusammenstellen willst, leg ein Album an. So ähnlich läuft's auch mit iTunes.

    Gibt es sicherlich, z.B. Picasa und viele andere (such selbst -> macupdate.com), aber sobald du ausbrichst aus dem Pfad, stößt du auf andere Probleme, gerade dann, wenn du iPhone, iPad und Co hast und das dann auch die gleichen Daten haben soll. Dann geht eh kein Weg daran vorbei. Wie gesagt, iPhoto und iTunes nimmt einem viel Arbeit ab, wenn man die richtigen Einstellen (iTunes) macht.
     

Diese Seite empfehlen