Bilder/Fotos: Vorschau - kleine Frage.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von spektra, 6. März 2004.

  1. spektra

    spektra New Member

    Ich habe vor kurzem mal auf meiner externen HD ein paar .jpeg Bilder betrachten wollen, die ich damals unter OS9 abgespeichert hatte.
    Jetzt wollte mein Mac auf einmal Classic starten;( Wie kann ich die Bilder unter Panther mit der Vorschau betrachten, ohne dass Classic aufstartet.
    -Es wäre aber ziemlich mühsam, wenn ich jedes Bild einzeln mit "öffnen mit" umstellen müsste. Da gibt es doch sicherlich eine schnellere und einfachere Lösung?
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ein beliebiges Bild einmal anklicken und "Information" aufrufen (bzw. Befehlstaste - i). Dann findest du "öffnen mit" und zeigst deinem Mac das Programm "Vorschau". Dann setzt du ein Häkchen bei "alle/immer öffnen mit". Fertig.
     
  3. spektra

    spektra New Member

    Danke! ...dachte mir ja schon, dass das keine riesige Sache wird.

    Vielleicht kannst du mir noch bei meinem nächsten Anliegen helfen: Viele der alten Bilder-Ordner (je ca. 20 Bilder) zeigen mir als Icon ein Miniaturbild, dass vielleicht höchstens 2 bis drei Millimeter gross ist. Wie kriege ich diese Icons wieder auf eine normale Grösse, ohne dass ich jeden Ordner über "Darstellung" aufrufen muss?
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Den Ordner in Symbolansicht öffnen. Dann im Finder-Menü "Darstellung" auf "Darstellungsoptionen einblenden" gehen und den Schieberegler für die Darstellung der Icongröße so weit nach rechts schieben, bis die Bildgröße dein Auge und Herz erfreut. :)
     
  5. spektra

    spektra New Member

    neeeeeeeeeee...so einfach geht es nicht. Der Regler steht auf 33x33 und trotzdem sind die Icons knapp zwei Milimeter gross. Verschieben aufs Maximum (nach rechts) 128x128 ändert daran nichts!

    Keine Ahnung, wie diese Miniatur-Icons entstehen konnten. Unter Classic waren sie normal gross. Irgendwie vermorxt da Panther etwas. Ich konnte die Icons jetzt ändern, indem ich meine gut fünfzig Bilder-Ordner, je einzel auf Pic2Icon schob. Das dauerte zwar, aber nun sind die Icons wieder normal gross und auch veränderbar.

    Hat jemand von euch auch schon so etwas erlebt und hatt eine Idee, was da mit meiner Fotosamlung passiert ist?
     
  6. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallo Spektra,

    das liegt wohl daran, das unter OS 9 die Icons nicht so groß wie bei OS X sind.
    Ich glaube OS 9 32x32 Pixel OS X 128x128 Pixel, auserdem wurden unter OS 9 noch für jede Größe einzelne Bilder im Icon abgespeichert, wenn jetzt also die großen Bilder nicht mit abgespeichert wurden, dann sind die nur so groß wie das größte abgespeicherte.

    Unter OS X ist nur das 128x128px Bild abgespeichert und wird dann skaliert, je nach Wunsch.

    Es haben auch nicht alle Programme Icons aus den dazu gehörigen Bilder abgespeichert.
    Bei Photoshop kann man das zum Beispiel einstellen.

    Liegt also nicht an OS X sondern eher daran, das OS X die original Icons übernommen hat.

    Wenn du zum Beispiel in den "Darstellungsoptionen" des Finder "Symbolvorschau" auswählst, dann zeigt dir der Finder das Icon garnicht mehr an, sondern erstellt ein Icon aus dem Inhalt der Datei.

    MfG Amigoivo
     
  7. spektra

    spektra New Member

    Danke Amigoiva...deine Erklärungen tönen plausibel.

    Komisch ist aber, dass ich immer wieder einzelne Ordner habe, die auch unter Classic hergestellt wurden und eine richtig, sichtbare Grösse aufweisen (sprich: genau die Grösse, die unter Darstellung eingestell ist). Nicht alle alten Bilder-Ordner verhalten sich gleich, deshalb denke ich, muss auch irgend etwas an Panther liegen.

    Von der Darstellungsoption "Symbolvorschau" möchte ich die Finger lassen, da diese eben alles neu berechnet und nicht neu fix anpasst. Da entstehen für mich Probleme, wenn ich Bilder brenne und weiterreiche und der Kunde keine solche Einstellung auf seiner Maschine hat - oder getätigt hat.
     
  8. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Vielleicht ist bei den Ordnern wo nur so eine kleine Vorschau zu sehen ist, kein Bild in den Icons abgespeichert was wenigstens die 32x32px gross ist. :rolleyes:

    Du kannst dir ja mal Iconographer runterladen und ein solches Icon damit öffnen.
    Gibts HIER
    Sind nur knapp 900KB.

    Dann verstehst du sicherlich auch besser was ich versucht habe so umständlich zu beschreiben. :)

    MfG Amigoivo
     
  9. spektra

    spektra New Member

    Iconographer habe ich bereits schon. Und deine Erklärung leuchtet schon ein.
    Allerdings handelt es sich bei meinen Problemfällen alles um Icons, die mit Bilder gesegnet sind und eben... nicht alle verhalten sich gleich.
     
  10. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    N'Abend,

    na dann kann nur Panther schuld sein! :D

    Ich weis nun auch nichts weiter zum Thema.

    Schönes Wochenende,

    MfG Amigoivo
     
  11. spektra

    spektra New Member

    Ich habe vor kurzem mal auf meiner externen HD ein paar .jpeg Bilder betrachten wollen, die ich damals unter OS9 abgespeichert hatte.
    Jetzt wollte mein Mac auf einmal Classic starten;( Wie kann ich die Bilder unter Panther mit der Vorschau betrachten, ohne dass Classic aufstartet.
    -Es wäre aber ziemlich mühsam, wenn ich jedes Bild einzeln mit "öffnen mit" umstellen müsste. Da gibt es doch sicherlich eine schnellere und einfachere Lösung?
     
  12. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ein beliebiges Bild einmal anklicken und "Information" aufrufen (bzw. Befehlstaste - i). Dann findest du "öffnen mit" und zeigst deinem Mac das Programm "Vorschau". Dann setzt du ein Häkchen bei "alle/immer öffnen mit". Fertig.
     
  13. spektra

    spektra New Member

    Danke! ...dachte mir ja schon, dass das keine riesige Sache wird.

    Vielleicht kannst du mir noch bei meinem nächsten Anliegen helfen: Viele der alten Bilder-Ordner (je ca. 20 Bilder) zeigen mir als Icon ein Miniaturbild, dass vielleicht höchstens 2 bis drei Millimeter gross ist. Wie kriege ich diese Icons wieder auf eine normale Grösse, ohne dass ich jeden Ordner über "Darstellung" aufrufen muss?
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Den Ordner in Symbolansicht öffnen. Dann im Finder-Menü "Darstellung" auf "Darstellungsoptionen einblenden" gehen und den Schieberegler für die Darstellung der Icongröße so weit nach rechts schieben, bis die Bildgröße dein Auge und Herz erfreut. :)
     
  15. spektra

    spektra New Member

    neeeeeeeeeee...so einfach geht es nicht. Der Regler steht auf 33x33 und trotzdem sind die Icons knapp zwei Milimeter gross. Verschieben aufs Maximum (nach rechts) 128x128 ändert daran nichts!

    Keine Ahnung, wie diese Miniatur-Icons entstehen konnten. Unter Classic waren sie normal gross. Irgendwie vermorxt da Panther etwas. Ich konnte die Icons jetzt ändern, indem ich meine gut fünfzig Bilder-Ordner, je einzel auf Pic2Icon schob. Das dauerte zwar, aber nun sind die Icons wieder normal gross und auch veränderbar.

    Hat jemand von euch auch schon so etwas erlebt und hatt eine Idee, was da mit meiner Fotosamlung passiert ist?
     
  16. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallo Spektra,

    das liegt wohl daran, das unter OS 9 die Icons nicht so groß wie bei OS X sind.
    Ich glaube OS 9 32x32 Pixel OS X 128x128 Pixel, auserdem wurden unter OS 9 noch für jede Größe einzelne Bilder im Icon abgespeichert, wenn jetzt also die großen Bilder nicht mit abgespeichert wurden, dann sind die nur so groß wie das größte abgespeicherte.

    Unter OS X ist nur das 128x128px Bild abgespeichert und wird dann skaliert, je nach Wunsch.

    Es haben auch nicht alle Programme Icons aus den dazu gehörigen Bilder abgespeichert.
    Bei Photoshop kann man das zum Beispiel einstellen.

    Liegt also nicht an OS X sondern eher daran, das OS X die original Icons übernommen hat.

    Wenn du zum Beispiel in den "Darstellungsoptionen" des Finder "Symbolvorschau" auswählst, dann zeigt dir der Finder das Icon garnicht mehr an, sondern erstellt ein Icon aus dem Inhalt der Datei.

    MfG Amigoivo
     
  17. spektra

    spektra New Member

    Danke Amigoiva...deine Erklärungen tönen plausibel.

    Komisch ist aber, dass ich immer wieder einzelne Ordner habe, die auch unter Classic hergestellt wurden und eine richtig, sichtbare Grösse aufweisen (sprich: genau die Grösse, die unter Darstellung eingestell ist). Nicht alle alten Bilder-Ordner verhalten sich gleich, deshalb denke ich, muss auch irgend etwas an Panther liegen.

    Von der Darstellungsoption "Symbolvorschau" möchte ich die Finger lassen, da diese eben alles neu berechnet und nicht neu fix anpasst. Da entstehen für mich Probleme, wenn ich Bilder brenne und weiterreiche und der Kunde keine solche Einstellung auf seiner Maschine hat - oder getätigt hat.
     
  18. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Vielleicht ist bei den Ordnern wo nur so eine kleine Vorschau zu sehen ist, kein Bild in den Icons abgespeichert was wenigstens die 32x32px gross ist. :rolleyes:

    Du kannst dir ja mal Iconographer runterladen und ein solches Icon damit öffnen.
    Gibts HIER
    Sind nur knapp 900KB.

    Dann verstehst du sicherlich auch besser was ich versucht habe so umständlich zu beschreiben. :)

    MfG Amigoivo
     
  19. spektra

    spektra New Member

    Iconographer habe ich bereits schon. Und deine Erklärung leuchtet schon ein.
    Allerdings handelt es sich bei meinen Problemfällen alles um Icons, die mit Bilder gesegnet sind und eben... nicht alle verhalten sich gleich.
     
  20. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    N'Abend,

    na dann kann nur Panther schuld sein! :D

    Ich weis nun auch nichts weiter zum Thema.

    Schönes Wochenende,

    MfG Amigoivo
     

Diese Seite empfehlen