Bilderrettung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von raiSCH, 1. Oktober 2010.

  1. raiSCH

    raiSCH New Member

    Hallo,

    ich kann meine digitalen Bilder (770 JEPGs)) zum großen Teil nicht mehr öffnen, aber einwandfrei abspeichern (Datenmenge ist jeweils angegeben); 40 lassen sich öffnen, etwa 50 nur zu einem schmalen Streifen, die anderen gar nicht.
    Gibt es ein (kostenloses) deutschsprachiges Rettungsprogramm? Ich habe schon zwei versucht, aber ich kam nicht damit zurecht.

    Gruß raiSCH
     
  2. yew

    yew Active Member

    Hi
    wenn die dazugehörige Speicherkarte noch vorhanden sein sollte, könnte eine Möglichkeit bestehen.

    Gruß yew
    aus Istanbul
     
  3. raiSCH

    raiSCH New Member

    Nein, es existieren nur noch die überspielten Bilder. Ich hatte die Speicherkarte in einem Fotogeschäft bearbeiten lassen, dort wurden die Bilder auf 3 CDs überspielt und die Speicherkarte neu formatiert.
     
  4. yew

    yew Active Member

    Hi
    wenn die Speicherkarte nur formatiert wurde und nicht mehr neu überschrieben wurde, besteht noch die Möglichkeit, die Bilder wieder zu holen.

    PhotoRescue (kostenpflichtig) gibt es auch in einer Trial-Version. Damit siehst du erst mal, was zu retten ist. Speichern lässt sich aber nichts.

    Außerdem gibt es noch Exif Untrasher (Shareware oder Freeware), die auch gut funktioniert.

    Es gibt aber bestimmt noch mehr Programme, die speziell auf Bilderrettung ausgelegt sind, probier aber erst mal die beiden aus.


    Gruß yew
    aus Istanbul
     
  5. John L.

    John L. Active Member

    Photo Rescue ist super genial, damit hab ich schon Speicherkarten gerettet, die von 2 Fotogeschäften als "leer" eingestuft wurden.
    Vorsicht: Zieh mit Photo Rescue erst ein 1:1 Image der Karte und starte die Rettungsaktion von dem Image...

    Viel Glück,
    John L.
     
  6. yew

    yew Active Member

    Hi
    das ist sowieso zum Empfehlen.

    Hatte schon den Fall, dass nur ein Teil der Bilder gerettet werden konnte (defektes Inhaltsverzeichnis), aber nach dem Formatieren, war nur noch eins defekt.

    Gruß yew
    aus Istanbul
     
  7. raiSCH

    raiSCH New Member

    Hallo,

    leider war der Tip mit Photo-Rescue nicht erfolgreich. Ich habe eine Sicherungskopie angefertigt und sowohl die Schnellrettung wie die Intensivsuche verwendet, aber es kamen keine neuen Bilder zum Vorschein, obwohl es bei "Rettung beendet" hieß: "Von 773 Bildern wurden 773 wiederhergestellt". Ich habe den Fall auch beim Support der Firma gemeldet, aber noch keine Antwort erhalten.

    Gruß raiSCH
     
  8. raiSCH

    raiSCH New Member

    Hallo,

    soeben ist die recht ernüchternde Antwort von german-sales eingetroffen:

    "Hallo,
    wirklich schade. Aber auch dieser Technik sind natürlich physikalische Grenzen gesetzt. Jedoch zeigt die Demo immer nur exakt diejenigen Bilder an, die auch später gerettet werden können."

    Weiß jemand noch eine Möglichkeit?
     
  9. yew

    yew Active Member

    Hi
    und was ist mit den 773 Bildern? Sind die Bilder ok oder beschädigt?
    ... oder hast du etwa, nachdem die Karte im Fotogeschäft formatiert wurde, wieder benutzt und Bilder darauf gemacht?

    Gruß yew
    aus Istanbul
     
  10. raiSCH

    raiSCH New Member

    Es ist so, wie ich geschrieben habe: Nur ca. 40 sind zu öffnen, weitere ca. 50 öffnen nur den obersten Spalt, alle anderen nicht, obwohl ihre Grüßenangaben noch vorhanden sind. Das Programm hat nicht ein einziges weiteres Bild hervorzaubern können. Die Karte wurde nicht weiter benutzt.

    Gruß raiSCH
     
  11. yew

    yew Active Member

    Hi
    ok, wenn es so nicht geht, dann die Karte in der Kamera nochmals formatieren. Vermutlich ist das Inhaltsverzeichnis beschädigt.

    Nach der Formatierung (es kann ja nichts mehr schief gehen), die Karte nochmals mit PhotoRescue oder auch Exif Untrasher nochmal durchsuchen lassen.

    Gruß yew
    aus Istanbul
     
  12. lamariposa

    lamariposa New Member

    Mit welchem Programm versuchst du die Bilder zu öffnen? Solltest du GraphicConverter (gibt es auch als Trial-Version) noch nicht probiert haben, versuche es mal damit.
    Mit dem habe ich schon oft beschädigte Bilder komplett zum Vorschein bringen können. Sollte er das schaffen, dann diese natürlich neu abspeichern, nicht den alten Schrott behalten!

    Willi
     
  13. raiSCH

    raiSCH New Member

    Hallo,

    ich habe es auch mit dem GraphicConverter 6.7 probiert, aber er öffnet auch nur die gleichen Bilder, die anderen sieht er als möglicherweise beschädigt an. Ich weiß nicht, was da passiert sein könnte - nach dem Ansehen der Bilder noch im Urlaub wurde nur noch ein kurzes Video mit der Camera gedreht, das sich einwandfrei abspielen lässt. Ein Teil der Bilder wurde schon früher mal kopiert und ergab einwandfreie Resultate. Die Kapazität des Speicherchip (4 KB) war noch lange nicht erschöpft.

    Gruß raiSCH
     

Diese Seite empfehlen