Bildschirm an iMac DV 400

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von schief, 24. September 2003.

  1. schief

    schief New Member

    Ich besitze einen iMac DV400 und einen alten IBM-Monitor.
    Leider bootet der iMac manchmal mit komplett verzerrtem Bild(oder überhaupt schwarzem Bildschirm).
    Jetzt wollte ich probieren ob das Bild OK ist wenn ich den IBM Monitor anstecke. Bloß wo steck ich den an?
    Muß ich meinen iMac aufbohren?

    Dank und Gruß
    Schief
     
  2. Florian

    Florian New Member

    Du hast mit dem iMac zwei Abdeckungen für die hintere Klappe (oberhalb des Zugriffs zum Arbeitsspeicher) bekommen: die erste ist eingebaut, die zweite mit Aussparung für den Monitor-Anschluß.

    Einfach austauschen!

    Gruß,
    Florian
     
  3. j.meister

    j.meister New Member

    der hat hinten einen monitoranschluss, da ist ein Deckel davor. Und zwar ziemlich direkt unterhalb des oberen, farbigen Gehäuseteils.

    Das Bild wird gespiegelt ausgegeben, d.h. wenn Dein IBM keine 1024x768 packen sollte, musst du in einem moment, in dem der imac funktioniert die auflösung runterstellen.

    Du kannst auch das analog power/video board tauschen lassen, kostet halt dummerweise nur unwesentlich mehr als das Gerät wert ist.
     
  4. j.meister

    j.meister New Member

    wow!
    synchronposting der imac-user :D
     
  5. Florian

    Florian New Member

    Besser Synchronposten als Synchronschwimmen!
     
  6. schief

    schief New Member

  7. j.meister

    j.meister New Member

    Bitte.

    "Was sind sie von Beruf?"
    - "Synchronschwimmer."
    "Beweisen sie es."
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Sag mal, passiert das mit dem verzerrten Bild nur unter OS X? In dem Fall musst Du vielleicht dringend ein Firmware-Update für den iMac machen. Viele ältere iMac-Modelle benötigen dieses Update, damit OS X läuft. Es muss wahrscheinlich unter OS 9 durchgeführt werden und sollte auf der OS X-CD enthalten sein.
     

Diese Seite empfehlen