Bildstörungen mit Formac TFT am Mac mini

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mastercam, 9. März 2005.

  1. mastercam

    mastercam New Member

    Hallo,
    an meinem neuen mini gibt es horizontale streifenartige Bildstörungen wenn ich z.B. Fenster verschiebe. Beim abspielen von DVD´s ist es besonders stark.

    Es ist ein Formac Gallery 2010 über DVI angeschlossen.
    1600x1200, über die Bildwiederholfrequenz kann ich leider nichts sagen, da diese Option nicht zur Verfügung steht.

    An einer Dose mit Nvidia Graka ist alles ok.

    ??????
     
  2. Opa01

    Opa01 New Member

    In den Systemeinstellungen ist auch in der Hardware ein Feld "Monitore". Da der mini OSX 10.3 hat ,dürfte das da zu findeen sein. Auflösung, Farben, Wiederholrate, alles da.
     
  3. wm54

    wm54 New Member

    ich glaube, irgendwo gelesen zu haben, das man die bildfrequenz ändern muss. dann klappt's.

    [wenn diese nicht zu ändern ist, vorher mit einer freeware freischalten]
     
  4. mastercam

    mastercam New Member


    OK! Aber mit welcher Freeware?
     
  5. wm54

    wm54 New Member

  6. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Horizontale "Risse", nennen sich "tearing" auf neudeutsch.


    Versuche mal eine andere Bildrate.

    Leider ist das ein Problem der Mini Grafikkarte, sie ist zu langsam bei hohen Auflösungen.

    Das Problem habe ich jenseits von 1024 auch :-(
    In kleineren Auflösungen passiert das nicht, dummerweise hilft das bei Deinem TFT wenig.
     
  7. wm54

    wm54 New Member

    wobei beim tft wiederum die bildrate nicht hoch sein muss, da es sowieso nicht flimmert.
     
  8. wuta1

    wuta1 New Member

    Ist das wahr ?
    Kann man ein TFT noch nicht mal mit ner 1200 Auflösung benutzen am Mac mini ?

    wenn das so ist,würde ich den FORMAC oder aber den Mac mini so schnell wie geht zurückgeben

    Gut dass das 30" apple display nicht am mini läuft is ja okay- aber noch nicht mal ne 1600 er Auflösung. Das nenne ich Betrug !
     
  9. wm54

    wm54 New Member

    immer locker bleiben, immer diese halbwahrheiten:
    http://www.apple.com/de/macmini/specs.html


    DVI-Videounterstützung für digitale Auflösungen von bis zu 1920 x 1200 Pixeln, unterstützt 20" Apple Cinema Displays und 23" Apple Cinema HD Displays, unterstützt digitale Displays (coherent) mit bis zu 154MHz, unterstützt digitale Displays (non-conherent) mit bis zu 135MHz

    VGA-Videoausgang (mit mitgeliefertem Adapter) für die Unterstützung analoger Auflösungen von bis zu 1920 x 1080 Pixeln
     
  10. wuta1

    wuta1 New Member

    Das war der Stand der Dinge, die mir bekannt waren-und akzeptiert wurden.
    Wenn dann aber bereits die 16ooer Auflösung von nem vergleichsweise kleineren Modell nicht geschafft wird, nenn ich das Vortäuschung falscher Tatsache (oder eben Betrug)....
    Was stimmt denn jetzt : die apple Daten oder die Erfahrungswerte derjenigen Mac mini User, deren TFT's nicht mal die 1200er Auflösung problemlos hinkriegen.
    Wenn die dann die TFT's an ne "DOSE" hängen funzt es.
    Ist doch komisch oder ?
    Schreibe gerade erstmals in diesem Jahrtausend auf ner Dosen-Tastatur . Schon ein komisches Feeling- Die Scroll RaD + 5 TASTENMAUS Maus funzt aber großartig-DAS KEYBOARD TUTS AUCH IRGENDWIE... MEDION ALDI SCHUND Alles über Funk und für gerade mal 19.95 -
    Scheiss Dosen wa ...LOL
     
  11. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Der Mini kann die Auflösungen darstellen, bis 1920 oder was auch immer.


    Da steht nix davon wie schnell er dabei ist, bzw. die GraKa
    Das betrifft nicht nur den Mini, sondern viele Grafikkarten.

    Auch Monitore sind oft zu langsam um flüssige schnelle Bilder darzustellen.

    Für unsere Anwendungen (Video) ist er also nicht zu gebrauchen. Für normalen Schreibtischinhalt (Desktop) schon.

    Ich finds auch blöd, aber das ist normal. Genauso wie CD Brenner die nicht 52x brennen, oder Festplatten die gar keine 120GB Kapazität haben.

    Verdammt nah an der CD ist trotzdem vorbei.
    (wobei die auch nicht das Maß der Dinge ist)

    Wir müssen das Ding ja nicht kaufen wenn es unseren Anforderungen nicht gerecht wird.
     

Diese Seite empfehlen