Billig-Ladegerät für iPod

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Heiko1985, 7. März 2006.

  1. Heiko1985

    Heiko1985 New Member

    Hallo zusammen.

    Endlich bin ich stolzer Besitzer eines iPod nano! (schwarz, 4GB, so wie es sein muss)

    Da ich aber nicht ständig einen Rechner zur Verfügung habe, benötige ich ein Ladegerät für die Steckdose. Von Apple gibt es so eins ja. Aber die knapp 30 € sind mir doch zu viel - auch wenn es von Apple ist.

    Bei ebay gibt es haufenweise solcher Ladegeräte, die angeblich bestens für iPod nano, mini usw. geeignet sind, z.B. hier: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=5874456660&ssPageName=STRK:MEWA:IT

    Jetzt frage ich mich: Sind diese "billigen" Ladegeräte wirklich zu empfehlen? Hat jemand so ein Teil im Einsatz oder kann mir das Gerät aus einem anderen Grund (nicht) empfehlen? :confused:


    Danke schonmal für eure Antworten! Gruß, Heiko1985


    P.S.: Es gab schon mal einen Threat zu diesem Thema. Aber der endete dann im Sande und ohne richtige Aussage...
     
  2. broadway

    broadway New Member

    ich habe ebenfalls ein iPod nano schwarz 4 GB und so ein "billiges" Ladegerät im Einsatz (seit ca. 4 Monate). Bisher habe ich keine Probleme damit gehabt. Ich bin deshalb damit sehr zufrieden.

    Broadway
     
  3. SMILINGPINKSHARK

    SMILINGPINKSHARK New Member

    Hallo. Is ja irre.

    Stolzer Besitzer eines iPod nano 4 GB. Wie man liest.
    Aber dann : Billig Ladegerät.

    Hört sich an wie Kaviar und Mineralwasser.

    Wenn schon - denn schon.

    Aber trotzdem viel Spaß beim nutzen. :biggrin:
     
  4. Mathias

    Mathias New Member

    Warum auch nicht? Schliesslich gibt es Produkte, die konkurenzlos gut sind, und solche, die es nicht sind. Zur zweiten Gruppe gehört eben das Ladegerät.
     
  5. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    hallo heiko,
    melde dich mal wenn du mehr infos zu dem gerät hast oder wenn du dir das ding gekauft hast. ich habe nämlich auch keine lust viel geld für ein iPod-dock oder ein anderes ladegerät aus zu geben.
    wenn die billigdinger genau die gleichen ausgangswerte haben wie die originalteile kann ja eigentlich nichts schief gehen, oder?. :crazy:
     
  6. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo zusammen.

    Ich habe einen iPod-mini und einen PDA ( Acer N50 ). Um im Urlaub nicht einen Berg von Ladegeräten mit zu schleppen habe ich folgende Lösung gewählt: 1 x Netzteil 220V, 1 x Netzteil 12 V (Zigarettenanzünder), beide mit USB-Buchse, Ausgangsleistung 5 Watt. 1 Adapterkabel für den PDA und das USB-Kabel für den iPod.
    Da die Spannung für USB-Anschlüsse genormt ist (5 Volt) funktioniert alles Bestens.

    Gruss

    Fiete
     
  7. Aikon

    Aikon New Member

  8. Heiko1985

    Heiko1985 New Member

    Ja, genau so sehe ich das auch.

    Hab mir nun doch so ein "billiges" Ladegerät gekauft (ebay) und werde mich melden, wenn es erprobt ist. ;)


    €: Danke für die vielen Antworten, natürlich! :)
     
  9. Heiko1985

    Heiko1985 New Member

    Moin Moin!

    Wie versprochen melde ich mich zurück!
    Ich habe den Nano jetzt ein paar mal mit diesem Ladegerät geladen und kann bis jetzt keine Probleme erkennen. Der Akku wird problemlos aufgeladen.

    Das Ladegerät hat gegenüber der Computerladung sogar noch einen Vorteil: Mittels einer LED wird der Ladezustand angezeigt, so dass man schon von weitem erkennen kann, ob der Akku voll ist oder noch nicht.

    So, schönen Gruß von mir und dem Ladegerät! :)
     
  10. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    dank dir heiko, gut zu wissen dass das ding sauber läuft. :)
     

Diese Seite empfehlen