Billige iBooks gefällig?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zerwi, 21. Oktober 2004.

  1. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Gibts bei Gravis. Die "Alten", ab 900 Euronen.
     
  2. suj

    suj sammelt pixel.

    echt? :eek:
     
  3. billy idol

    billy idol New Member

    wenn du dann aber noch airport extreme dazukaufen musst, bist besser mit nem neuen gerät bedient find ich... das kleine 12er gibts bei cyberport mit bluetooth für 1039 öre.
    aber cool isses schon, so billige geräte :party:
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Je günstiger die iBooks werden, umso besser für die Switcher. Ich kenne einige Leute, für die ein iBook als Hauptrechner in Frage käme, wenn sie zum Mac switchen würden. Da macht es dann einiges aus, wenn Apple die Dinger billig anbietet.
    Vielleicht kauft sich mein Bruder endlich mal so ein Teil, damitich nicht immer seinen ollen ekligen Aldi-PC warten muss... ;(

    Den günstigen Preis spürt man allerdings bei diesen Geräten, denn besonders hochwertig sind sie meiner Meinung nach nicht mehr.
     
  5. billy idol

    billy idol New Member

    wenigstens korrodiert ein 900 öre iBook nicht, der deckel schließt richtig plan und farbe blättert da auch keine ab... ;)
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Jetzt reagier' doch nicht gleich so spitz! :cool:

    Jeder Mac hat so seine Macken:
    beim iMac brummen die Netzteile, die Displays sind angeblich nicht sehr leuchtstark, die iBooks sind rumum billig, in der Haptik sowie in der Verschmutzung liegen Defizite, die Powerbooks schliessen nicht immer richtig, werden sehr heiss, haben kurze Akkulaufzeiten, die G5 brummten, wichtige Einzelteile wie Grafikkarten der Oberklasse oder auch mal der komplette Rechner brauchen Monate bis sie beim Kunden eintreffen, gleiches gilt für das 30" Cinema Display. Über die iPods liesse sich jetzt bestimmt auch noch lästern.

    Ich erwarte auch keine Produktqualität wie in der Oberklasse für ein Notebook vom Schlage eines iBook. Es ist meiner Meinung nach nur schade, daß sich diese Rechner mit jedem kleinen Produktupgrade schlechter anfühlen und billiger wirken. Ich selbst hatte mal ein iBook G3 600, ein wirklich gutes Teil, und wenn ich dessen Optik und Haptik mit den aktuellen Modellen vergleiche, stelle ich keine Verbesserung fest. Ist nur meine Meinung, mehr nicht.
     
  7. billy idol

    billy idol New Member

    ok, friede... ;)
     
  8. mausbiber

    mausbiber New Member

    Ich hab den 20" live gesehen - das Display ist keinesfalls leuchtschwach.
    Beim 17" mag es anders sein.

    Die weissen iBooks wurden "Billig" gemacht - manchmal hab ich den Eindruck es war Vorsatz/Absicht.
    Schau Dir mal ein 300/366/466er iBook an - das war noch Qualität - Dieses Gehäuse mit einem 14"Display würde ich sofort kaufen.
    Ein weisses iBook kommt mir nicht mehr ins Haus.

    Über mein Alubook kann ich lediglich wegen der schwachen Akkuleistung klagen - Die Hitze wird bei hoher Last manchmal unangenehm - das ist wohl wahr.
     
  9. morty

    morty New Member

    ich finde den preis für die auslaufmodelle auch hofnungslos übrteuert, wie ein vorschreiber schon kund getan hat
    vorallem, wenn man 30% mehrleistung zum gleichen preis bekommen kann !

    mich interessiert, wie gravis das den kunden wohl sinnvoll verkaufen möchte ... oder die schweigen einfach zu dem thema und verkaufen einfach

    ciao, morty
     
  10. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Wichtig ist doch der günstige Einstiegspreis für etwaige Interessenten, z.B. Switcher. 900 Euro für einen mobilen Mac sind da schon eine Ansage. Später rüstet man dann halt noch eine Airportkarte auf Bedarf nach. Ist aber immer noch günstiger als ein Neues zu kaufen (gut, ich weiß, das hat dann 1.2 GHz anstatt 1 GHz).

    Und bevor hier wieder auf Gravis herumgehauen wird, schau mal bei cyberport rein. Die verkloppen die alten iBooks 1 GHz Combo für sage und schreibe 979,00 Euronen! Da ist Gravis mit 900 doch günstig, oder?
     
  11. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    Bei meinem 17" habe ich die Helligkeit ein wenig zurückgestellt. Immer mit Sonnenbrille am iMac fand ich auf Dauer unkuhl…
     
  12. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    Mit 700-800 Euro hätten sie die alten iBooks anbieten sollen!!!
     
  13. Taleung

    Taleung New Member

    Dem kann ich nur zustimmen.

    Als mich von mein PowerBook G3 auf ein iBook G4 umgetiegen bin, bin ich mir vorgekommen wie als wenn man von einen 7er BMW in einen Trabbi steigt.

    Schliesst nicht richtig, wird sehr heiss, die Maustaste hat keinen richtigen Druckpunkt und hoert sich blechern an, ebenso einige Tasten....

    Mein PowerBook ist mir immer noch lieber, aber lieder ist das Display hinueber.....
     
  14. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Am besten noch verschenken, oder? ;)
     
  15. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    War heut´ bei ein paar Händler weil ich doch noch heuer einen neuen Mac haben will.... :)

    Zwei wollten mir alte ibooks zu einen höheren Preis als die jetzigen kosten aufschwatzen. Klar, wollen die Dinger los werden, suchen ein paar sehr Dumme ...

    Bei denen kauf´ ich sicher nix...

    Bin dann zu einem anderen Händler gegangen, der hat mich noch bevor wir über irgendwas anderes geredet haben darauf hingewiesen, dass es neue günstigere ibooks gibt. ^^

    Bei dem bleib ich. :D


    Was die Qualität angeht: Also ich hätte mir nie gedacht, dass zwischen i- und powerbook so ein Unterschied herrscht. Das Aluding fühlt sich einfach 10mal besser an, die Tastatur ist um Klassen besser und klappert auch nicht so rum.
    Auf den Fotos hat mir das ibook immer sehr gut gefallen, aber jetzt finde ich es billig. Wenn ich mir da das alte ibook von meiner Schwester anschaue... wesentlich besser verarbeitet.

    Tja, 800 Euro mehr kostet so ein feines pb.... und was mach´ ich jetzt? :(
     
  16. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Habe ein iBook und benutze beruflich ein Powerbook. In der Verarbeitung, in der Anmutung, in der Tastaturqualität unterscheiden sie sich doch erheblich! Die Powerbook-Tastatur ist echt geil!!!
     
  17. morty

    morty New Member

    sparen :D

    kommt auf DEINEN Anspruch an, JETZT würde ich auch nen iBook kaufen, weil das von der Leistung schon RICHTIG gut ist und das PB deshalb NICHT 800€ mehr WERT ist

    bedenke auch die kürzere Akkulaufzeit beim PB ...
    und 800€ ist REICHLICH viel Geld
     
  18. mausbiber

    mausbiber New Member

    Abwarten - falls ich Dir einen guten Rat geben dürfte.

    Denn bald wird es auch neue Powerbook geben - und dann fallen die Preise für die alten Auslaufmodelle.
    Auf diese Weise hab ich mir mein Powerbook 1,25 auch vergleichsweise günstig besorgt.

    Ich möchte wetten, daß der 7448 zur Jahreswende verfügbar ist - vielleicht auch früher.
    http://www.freescale.com/webapp/sps/site/overview.jsp?nodeId=018rH3bTdG7249
     
  19. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    No, Sir. Laut Apple kommt vor der Macworld im Januar kein neues Powerbook mehr raus.
     
  20. mausbiber

    mausbiber New Member

    Januar ist doch der Jahreswechsel :)

    Ich würde fast was darauf wetten - denn wenn der Chip da ist dann ist er da vollständig Pinkompartibel schnell im Alubook verbaut.
     

Diese Seite empfehlen