*.BIN Datei-Problem mit Toast?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von SilverSurfer, 2. März 2003.

  1. SilverSurfer

    SilverSurfer New Member

    s lassen sich anschliessend aber weder auf sVCD-fähigen DVD-Playern abspielen noch mit VCD Copy X auf die Platte "rippen". Mit MacVCD X lassen sie sich aber auf dem Mac abspielen.
    Die gleichen *.BIN-Dateien von Kollegen auf 'ner Dose gebrannt, laufen aber anstandslos auf den entsprechenden Standalone-Playern.
    Toast habe ich auf DiscAtOnce gestellt, aber auch TrackAtOnce bringt nichts.
    Hat jemand ne Ahnung, woran das liegen könnte? Lassen sich unter X *.BIN-Dateien auch mit was anderem als Toast brennen?

    Danke für Tips und Gruss

    SilverSurfer
     
  2. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    ich brenne nur mit toast hab nie probleme ausser wenn die .bin selbst defekt sind.

    versuchmal mit vcdgear zu extraieren.

    MACpenta
     
  3. pegasus

    pegasus Gast

    hi,

    ich habe das gleiche problem mit den bin-dateien und habe für mich nach mehreren versuchen eine lösung gefunden.

    ich lese die mpeg-datei mit den "vcdtoolsx" aus der bin-datei raus und anschließend lade ich sie in das proggie "vcd-builder".

    hier lege ich ein start-screen z.b. mit dem filmplakat vor die mpeg-sequenz und gebe an das der film mit der play-taste des dvd-players starten soll - und siehe da dann gings endlich.

    bei mir hats mit toast auch nie funktioniert,
    aber evtl. ist das ja auch eine lösung für dich.

    ich habe mal was von einem programm namens "missing media burner" bei http://www.versiontracker.com gelesen.

    gruss pegasus ;-)
     
  4. macbel

    macbel New Member

    Hallo
    Du mußt die .bin datei unter toast als multitrack CD-ROM XA brennen.
    Damit klappts bei mir immer.
    Mein DVD Player spielt das Teil dann problemlos ab.
     
  5. SilverSurfer

    SilverSurfer New Member

    s lassen sich anschliessend aber weder auf sVCD-fähigen DVD-Playern abspielen noch mit VCD Copy X auf die Platte "rippen". Mit MacVCD X lassen sie sich aber auf dem Mac abspielen.
    Die gleichen *.BIN-Dateien von Kollegen auf 'ner Dose gebrannt, laufen aber anstandslos auf den entsprechenden Standalone-Playern.
    Toast habe ich auf DiscAtOnce gestellt, aber auch TrackAtOnce bringt nichts.
    Hat jemand ne Ahnung, woran das liegen könnte? Lassen sich unter X *.BIN-Dateien auch mit was anderem als Toast brennen?

    Danke für Tips und Gruss

    SilverSurfer
     
  6. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    ich brenne nur mit toast hab nie probleme ausser wenn die .bin selbst defekt sind.

    versuchmal mit vcdgear zu extraieren.

    MACpenta
     
  7. pegasus

    pegasus Gast

    hi,

    ich habe das gleiche problem mit den bin-dateien und habe für mich nach mehreren versuchen eine lösung gefunden.

    ich lese die mpeg-datei mit den "vcdtoolsx" aus der bin-datei raus und anschließend lade ich sie in das proggie "vcd-builder".

    hier lege ich ein start-screen z.b. mit dem filmplakat vor die mpeg-sequenz und gebe an das der film mit der play-taste des dvd-players starten soll - und siehe da dann gings endlich.

    bei mir hats mit toast auch nie funktioniert,
    aber evtl. ist das ja auch eine lösung für dich.

    ich habe mal was von einem programm namens "missing media burner" bei http://www.versiontracker.com gelesen.

    gruss pegasus ;-)
     
  8. macbel

    macbel New Member

    Hallo
    Du mußt die .bin datei unter toast als multitrack CD-ROM XA brennen.
    Damit klappts bei mir immer.
    Mein DVD Player spielt das Teil dann problemlos ab.
     
  9. SilverSurfer

    SilverSurfer New Member

    s lassen sich anschliessend aber weder auf sVCD-fähigen DVD-Playern abspielen noch mit VCD Copy X auf die Platte "rippen". Mit MacVCD X lassen sie sich aber auf dem Mac abspielen.
    Die gleichen *.BIN-Dateien von Kollegen auf 'ner Dose gebrannt, laufen aber anstandslos auf den entsprechenden Standalone-Playern.
    Toast habe ich auf DiscAtOnce gestellt, aber auch TrackAtOnce bringt nichts.
    Hat jemand ne Ahnung, woran das liegen könnte? Lassen sich unter X *.BIN-Dateien auch mit was anderem als Toast brennen?

    Danke für Tips und Gruss

    SilverSurfer
     
  10. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    ich brenne nur mit toast hab nie probleme ausser wenn die .bin selbst defekt sind.

    versuchmal mit vcdgear zu extraieren.

    MACpenta
     
  11. pegasus

    pegasus Gast

    hi,

    ich habe das gleiche problem mit den bin-dateien und habe für mich nach mehreren versuchen eine lösung gefunden.

    ich lese die mpeg-datei mit den "vcdtoolsx" aus der bin-datei raus und anschließend lade ich sie in das proggie "vcd-builder".

    hier lege ich ein start-screen z.b. mit dem filmplakat vor die mpeg-sequenz und gebe an das der film mit der play-taste des dvd-players starten soll - und siehe da dann gings endlich.

    bei mir hats mit toast auch nie funktioniert,
    aber evtl. ist das ja auch eine lösung für dich.

    ich habe mal was von einem programm namens "missing media burner" bei http://www.versiontracker.com gelesen.

    gruss pegasus ;-)
     
  12. macbel

    macbel New Member

    Hallo
    Du mußt die .bin datei unter toast als multitrack CD-ROM XA brennen.
    Damit klappts bei mir immer.
    Mein DVD Player spielt das Teil dann problemlos ab.
     

Diese Seite empfehlen