bin ich blöd oder (pixma 5200r iphoto randlos)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Kitkat, 15. Januar 2007.

  1. Kitkat

    Kitkat New Member

    hallo,

    ich hab die suchfunktion bemüht, aber nur orakelhafte antworten gefunden...

    der neue canon pixma iP5200R druckt super, aber: ich krieg den randlos-druck aus iphoto nicht hin obwohl ich brav alle einstellungen mach. in der höhe passt es, aber in der breite sind streifen. mit dem canon-programm ("easy photoprint") hauts hin, aber da sagt mir der ausdruck nicht so zu. hat jemand tipps?

    ansonsten kann ich den drucker - bisher - nur empfehlen. tolle qualität und mühelose einbindung ins wlan. wenn es jetzt noch kabellosen strom gäbe...

    mlg kitkat
     
  2. augschburger

    augschburger New Member

    hab zwar nen anderen Pixma ( MP780 )... denke, dass es aber nicht so viel anders abläuft:

    Ablage - Papierformat
    Format für: den Drucker auswählen ( pixma 5200 )
    Papierformat: zb. 10x15 (randlos)

    Dann...
    Ablage - Drucken
    hier sollte Drucker und Papierformat schon gewählt sein.

    Bei Ränder den Haken für "Zoomen und Beschneiden" setzten
    Und bei der Ausgabe natürlich den richtigen Schacht angeben.

    Bei mir funktioniert es... und ich denke da sind die Canon Treiber etwa gleich.

    Es wird durch das "Zoomen und Beschneiden" natürlich etwas vom Foto weggenommen.
    Kommt auf die Seitenproportion des Bildes an.
    Bei meiner Fuji F30 würde ich ohne Beschneiden weiße Ränder bekommen - mit meiner Nikon D70 ist das Format richtig für 10x15

    Viel Erfolg
     
  3. Kitkat

    Kitkat New Member

    danke für die tipps
    leider hab ich keine möglichkeit "zoomen und beschneiden" auszuwählen im druckmenü - es gibt nur unter "randloser druck" einen schieberegler "erweiterungsumfang". hm. ich weiß nicht mal ob ich im print-dialog "standardausdruck" oder "ganze seite" wählen soll. die iphoto-hilfe ist, gelinde gesagt, auch für die fische, ehrlich :)

    schönen abend noch
    aber ich probiers mal mit fotos von der eos350d. bisher hab ich nur mit fuji e550-bildern rumgespielt.
     
  4. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Das sind aber sündhaft teure Photos.

    Habe mich zig Jahre geärgert, wenn sich die Düsen meiner bisher 4 oder 5 Epson-Drucker verstopft haben. Bin daher umgestiegen und lasse die Fotos bei Saturn, Media-Markt o.ä. drucken. Das kostet ein paar Tage Zeit und nur sehr wenige Cent pro Photo.

    Habe mal 2 Satz je ca. 60 Bilder für 22 € erstellen lassen. Mit Tinte plus Papier hätte ich da Locker bei 80 - 100 € Herstellungskosten gelegen.

    Meinen derzeitigen Brother DCP-120C nutze ich nur noch zum Briefe schreiben, Scannen, Kopieren und Folien drucken für Vorträge.

    Die ganzen Fragen um die Randlosigkeit beim Ausdrucken haben sich damit erledigt.
     
  5. augschburger

    augschburger New Member

    @Kitkat:
    Ist im Druckermenü auch der richtige Drucker ausgewählt ?
    Also bei Druckeinstellungen - Format - der betreffende Drucker.. nicht "für alle Drucker" ?

    Schon nach einem aktuelleren Druckertreiber bei canon.de geforscht ?

    @Wolfgang1956:
    Verwende in meinem Pixma 780 Patronen von www.druckerzubehoer.de - da kostet mich ein kompletter Patronensatz etwa 5,-€.
    Für die neueren Generationen muss dazu der Chip von den Orginalpatronen verpflanzt werden. Vorgehen wird auf der Website vom Versender beschrieben.
    Habe das beim 4200er meines Vaters schon gemacht.. und dauert etwa 1 Minute pro Patrone....

    Von Epson gibts ja auch die Einzelpatronendrucker.
    Hier bietet Epson interessante Angebote ( 4 Patronen für 33,- € ).
     
  6. augschburger

    augschburger New Member

  7. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Für den 4200 kostet ein Satz Patronen ca. 40 €. Da gibt's meines Wissens nichts „billig“.

    Und für den Epson 790, 810 usw. ist man locker mit 60 € dabei pro Satz. Da gibt's billig, die kleistern allerdings schnell die Düsen zu.
     
  8. Kitkat

    Kitkat New Member

    vielleicht liegt es einfach an meiner uralten iphoto-version... drucker ist der richtige ausgewählt :) und den aktuellen treiber hab ich sofort draufgespielt. danke jedenfalls! behelf ich mir halt mir easyphotodingsbums. denn
    @wolfgang - es geht ja nicht drum, die bilder eines 5wöchigen urlaubs auszudrucken. sondern an und zu prints von (besonders gelungenen) einzelfotos für freunde etc. und außerdem: nie wieder epson. hab auch jahrelang mehr tinte fürs düsenputzen als fürs drucken verbraucht.

    mlg kitkat
     
  9. augschburger

    augschburger New Member

    @Wolfgang1956:
    40,- für Orginalpatronen des 4200ers werden weit nicht reichen - eher Richtung 60,- anzusetzten

    für die Neuen gibts auch die Billigpatronen.
    Wie gesagt, muss hier allerdings der Chip verpflanzt werden, was beim Ersttransfer ca. 1 Minute pro Patrone dauert.
    Nachteil ist dann allerdings auch, dass die Patrone nicht mehr den Füllzustand meldet.
    Aber für einen Preis um einen Euro herum nimmt man das doch meist gern in Kauf. Ich habe jeden Falls einen 4200 erfolgreich mit druckerzubehoer Patronen bestückt.

    Montageanleitung für die ungechipten Patronen
    http://www.druckerzubehoer.de/anleitung/montage_pdf/Montageanleitung.pdf

    Als die neuen Drucker angekündigt waren ( meine neue mit den gechipten Patronen ) hab ich mir noch schnell den 780er geholt und allen Bekannten den 4000er empfohlen.
    Ein Freund sagte - er könne sich in den A... beissen, dass er nicht alle im Geschäft aufgekauft hatte.. er hätte die 4000er einen Monat später für den 2 1/2 fachen Preis verkaufen können......

    ---------------------------------------

    @Kitkat:

    Versuch doch noch, im iPhoto Druckerdialog folgendes:

    Papierart sollte zb. 10x15 randlos zu wählen sein
    Bei "Stil" unbedingt "Standardausdruck" wählen
    Siehe Screenshot.
    Standard Bildformat ist wohl 3:2 - viele Cams machen aber 4:3 - das gibt dann die weißen Ränder an den kurzen Seiten.
    Hier kann natürlich nur verlustbehaftet Randlos gedruckt werden.
     

    Anhänge:

  10. Kitkat

    Kitkat New Member

    ende gut, alles gut: iphotos druckt die eos350d-fotos randlos. nur die fuji-fotos mit streifen. alles eine frage der kamera also!
     

Diese Seite empfehlen