Bin Laden tot

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 2. Mai 2011.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

  2. McDil

    McDil Gast

    Und endlich jetzt wird man jetzt merken, dass Bin Laden nicht für alles Unglück in der Welt verantwortlich war.

    Nach diesem "Riesenerfolg" können die Amis ihre Kriegsschauplätze im Mittleren Osten jetzt endlich aufgeben.

    Bin Ladens Kopfschuss sei auch günstig für eine Wiederwahl des Herrn Obama, heißt es.
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hat man das? Nach neuesten Berichten hat man einen Mann erschossen, der wie bin-Laden aussah und ihn bereits auf See bestattet (über Bord geworfen?). Reichlich dilettantisch, da man damit der Legendenbildung Tür und Tor öffnet.
    Abgesehen davon, an der Terrorgefahr für die westliche Welt wird sich daran nichts ändern. Die al-Kaida war schon lange keine geschlossene Organisation mehr, sondern bestand aus vielen unabhängigen Terror-Zellen, die kaum einen Kontakt miteinander hatten und nahezu unabhängig operierten. Damit war die Person bin-Ladens nur noch marginal wichtig.

    MACaerer
     
  4. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Ob die Welt nun eine bessere ist?
    Ich habe Zweifel. Wenn der Tod Bin Ladens dazu beiträgt das der islamistische Terror an Orientierung und somit Zugkraft verliert solls mir recht sein... aber ob das so kommt?

    Grundsätzlich ist mir das Spektakel, Kopfschuss hier und feiernde Amis dort, deutlich zu alttestamentarisch.
    Allerdings werd ich sicher keine Steine auf die siegestaumelnden Amerikaner werfen solange die Deutschen in den einschlägigen Online Foren der Tagespresse dem raschen Tod Gaddhaffis entgegenlechzen. Alleine die propagandistische Darstellung des toten Sprösslings als denkbar schlechtester und somit ja völlig zurecht massakrierter Mensch ist mir ja sowas von zuwider. Pah!
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Bin Laden war nun mal DAS Symbol des Terrors. Und dass diejenigen, die am stärksten von 9/11 betroffen waren spontan feierten kann ich nachvollziehen, auch wenn ich bei so etwas nicht mitmachen würde.

    Der Terrorismus wird natürlich nicht weniger, eher mehr werden. Dieser blöde Rache-Mechanismus wird natürlich auch in diesem Fall funktionieren. Und dann werden sich die Amerikaner dafür rächen, was die Terroristen als Anlass nehmen, sich dafür zu rächen ...
     
  6. McDil

    McDil Gast

    Der Teufelskreis der Dummheit.
     
  7. Mac-Freaks

    Mac-Freaks New Member

    Wieso wird eingetlich mal allgemein darum so viel Drama gemacht, weil er tot ist?
    Ich mein nur weil er tot ist, wird der Terror sicher nicht aufhören, wenn dann eher schlimmer werden. Wie schon erwähnt wurde, der Teufelskreis der Rache.
    So wie ich die Sache seh, weis man, dass das nichts Besonderes ist und sagt das nur, damit Obama toll da steht und eventuell wieder gewählt wird.
    Oder sehe ich das falsch??
     
  8. McDil

    McDil Gast

    Für USA liegst du damit vermutlich nicht falsch. Solche "Erfolge" werden i.d.R. der Regierungsspitze gut geschrieben.
     
  9. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Wenn das alles stimmt, was man über Bin Laden hört, dann war er ein religiös fundierter fanatischer Massenmörder, der Tausende auf dem Gewissen hat, der aber auch ein Terrornetzwerk aufgebaut hat, das längst ohne ihn auskommt.
    Ich weine ihm keine Träne nach, kann jedoch nicht die himmelhoch jauchzende Erleichterung und Freud spüren, die allenthalben durch die Medien verbreitet wird. Die Terrorgefahr wird dadurch nicht geringer. Im Gegenteil: Es gibt genügend profilsüchtige Geisteskranke, die Osamas Platz in der Terrorszene einnehmen wollen, ganz zu schweigen von den Racheakten, die uns nun drohen.

    Dabei vergisst man leicht, dass die Amis schon längst nicht mehr die "Guten" sind, wenn sie es denn jemals waren. Wer zählt die Toten, die unschuldig ihr Leben lassen mussten in Amerikas Kampf gegen das "Böse"?
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Oh manno, es fängt schon wieder an im Fernsehen – wie immer, wenn wer Berühmtes stirbt: Best of Osama.

    :teufel:
     
  11. McDil

    McDil Gast

    Wie gesagt: Wir kennen nur den Bin Laden der Medien. Und den "Seriösen" unter denen traue ich mittlerweile alles zu.

    Alles ist Geschäft! Und die Geschäftemacher unterschätzen gewöhnlich die Kraft von Ideen.
     
  12. McDil

    McDil Gast

    Voyeurismus auf "höchstem Niveau". :augenring

    Was für eine Heldentat:

    Lynchjustiz auf "höchste Anordnung".
    [​IMG]

    Dazu dumme Worte unserer Obertrutsche:

     
  13. maximilian

    maximilian Active Member

    Dabei ist das doch in Wirklichkeit so ein treusorgender, liebevoller Mensch gewesen. Der zeitlebens keiner Fliege was zuleide tun konnte. Er hat es nichtmal übers Herz gebracht, seinen Barthaaren mit der Schere Gewalt anzutun. Und seine Videobotschaften im Internet mit den Aufrufen zu Friede, Freundschaft und Völkerverständigung hat ein böser CIA Doppelgänger aufgenommen.
     
  14. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ist das jetzt Ironie und lese ich aus Deinen Zeilen, dass Du nicht so der Anhänger von Osama warst?

    :augenring
     
  15. McDil

    McDil Gast

    Man muss doch kein Anhänger von Obama sin Laden gewesen sein, um die Art und Weise seiner Endlösung nicht in Ordnung zu finden. Diesen Kerl hätte ich lieber vor ein ordentliches Gericht gestellt gesehen!

    Mich beschleicht der Verdacht, dass die Vorgehensweise etwas damit zu tun hat, dass man eben dies verhindern wollte – warum auch immer.
     
  16. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ja, seine Kontakte zur CIA während des Kampfes gegen die Russen zum Beispiel... :teufel:
     
  17. McDil

    McDil Gast

    Man könnte meinen, die USA haben ein Interesse daran, Situationen wie diese so zu "klären", dass am Ende möglichst viel Verschwörungsgedöns entstehen kann.
     
  18. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Waren die Familien Bush und Bin Laden nicht zeitweise auch zu Gast beieinander?
     
  19. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Ja.

    Und?
     
  20. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Worum ging's da wohl, um den Weltfrieden?
     

Diese Seite empfehlen