bios und neue HDD

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jarre, 16. Januar 2008.

  1. jarre

    jarre New Member

    hallo
    möchte mir eine Mac Pro kaufen, da habe ich noch 2 fragen, gibts da auch so ein Richties BIOS wie beim PC ? Hab beim MM mal einen neu gestartet hab aber keine Meldungen gesehen, wollte nur wissen ob ich auch einstellen kann ob der mac nach Stromverlust, Leiste mit schalter Automaitisch Hochfährt ?
    Und die Halterung für die Festplatten sind die schon eingebaut ? Möchte noch eine Weitere hinzufügen (SATA)
    Besten Dank für eure Antworten !
    Ein Switscher !
    Schönen Tag noch grüsse jarre :cool:
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    >Und die Halterung für die Festplatten sind die schon eingebaut ?

    Ja, nur die HD auf die Halterung(en) schrauben und alles wieder einschieben.

    Sollte der Strom mal unerwartet ausfallen, lässt sich in den Systemeinstellungen einstellen, dass der Mac dann wieder automatisch neu bootet.
    Ob das sinnvoll ist, den Mac mittels Schalter an der Sammelsteckdose einfach so auszuschalten, wage ich zu bezweifeln. Es ist m.E. immer besser, den Rechner auf normalen Weg runterzufahren.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Nein, Intel-Macs haben einen EFI, kein BIOS.
     
  4. Mike-H

    Mike-H New Member

    EFI (Extensible Firmware Interface ) ist der von Intel entwickelte BIOS-Nachfolger das außer bei Intel-Mac noch auf Intels Itanium-Systemen Verwendung findet.
    Zitat Wiki:
    "EFI soll einfacher zu bedienen sein als herkömmliche BIOS-Implementationen. Zudem sollen die Anwender beim Systemstart auswählen können, welche Bestandteile des verwendeten Betriebssystems geladen werden sollen, beispielsweise könnten fehlerhafte Treiber deaktiviert werden.

    Auch soll von den grafischen Möglichkeiten moderner Hardware endlich Gebrauch gemacht werden. Ein Schwerpunkt liegt auf der Netzwerkfähigkeit. Es soll möglich werden, Fehler über Remote-Verbindungen zu diagnostizieren."

    Allerdings sperrt Apple alle Bediener davon aus.
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Findest du diese Meldungen beim Systemstart etwa unterhaltsam oder gar nützlich? Ich nicht...

    Natürlich kann man das einstellen (in Systemeinstellungen / Energie sparen, glaub ich).

    Christian
     
  6. Mike-H

    Mike-H New Member

    Nicht ganz richtig.
    Intel-Macs haben im EFI einen BIOS-Layer, der zum Starten von nativem (BootCamp) Windows notwendig ist.
     
  7. jarre

    jarre New Member

    hallo
    Vielen Dank für eure Antworten! Meinte natürlich den Strom abstellen nachdem der PC/MAC Runtergefahren ist !
    Wirklich keine Chance da was einzustellen ?
    Zitat: Allerdings sperrt Apple alle Bediener davon aus.
    Auch der alte PC trick Tastaur abhängen ? Hilft nicht am MAC ? Ach ja eine Gepachte Version vom Leo genügt und der läuft Prima auf einem Kollegen PC mit normalem Bios und boot auswahl, Vista. Xp oder mac ! :biggrin:
    danke Schön ¨!
    Schönen tag noch
    grüsse
    Jarre aus der CH :cool:
     
  8. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich schrieb doch, dass es die Möglichkeit gibt. Hier die genaue Anleitung, je nach Situation:

    Systemeinstellungen / Energie sparen / Register "Optionen"
    Da "Nach Stromausfall automatisch neu starten" ankreuzen.

    Systemeinstellungen / Energie sparen / Register "Ruhezustand"
    Knopf "Zeitplan" anklicken und die entsprechenden Ein- und Ausschaltzeiten eintragen.

    Zu was soll das am PC helfen? Du weisst doch, das BIOS vom PC sagt beim Hochfahren ohne Tastatur: "No keyboard detected. Press F1 to continue."... :D

    Christian
     
  9. Mike-H

    Mike-H New Member

    Mit Hilfe von EFI-Boot klappt das sogar mit ungepatchtem Leo auf Intel-Mac ähnlichen PCs.
    (Allerdings läßt sich EFI-Boot bislang nur mit Hilfe eines gepatchten Leos installieren.)
     

Diese Seite empfehlen