Bis heute hielt ich Allofs für einen fairen, ehrlichen Manager ...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 14. November 2012.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Das kann ich ihm jetzt nicht übel nehmen, denn die Grundlage solcher Verhandlungen ist Stillschweigen. Das wird sogar vertraglich gefordert. Was soll er also anderes machen als Bestreiten, wenn er nicht vertragsbrüchig werden will, bevor er den neuen Job überhaupt angetreten hat?
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Warum muss man dann lügen? „Kein Kommentar!“ wäre okay aber das frech zu bestreiten halte ich für charakterlos.
    Das hätte ich dem Allofs nicht zugetraut.
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    „Willst Du Dir den Tag versauen, musst Du Klausi Allofs schauen“ haben wir immer schon gesagt, als er noch Fussball gespielt hat. :p

    Ich sehe sowas trotzdem nicht als Lüge. Die Reporter wissen genau, dass er solche Fragen nicht wahrheitsgemäß beantworten kann, solange der Vertrag nicht unterschrieben ist. Wenn sie also danach fragen, müssen sie mit einer (Not-)Lüge rechnen. „Kein Kommentar“ heisst in solchem Zusammenhang eigentlich immer „Ja“.
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    Er hat ja auch nicht mit dem Verein VfL Wolfsburg verhandelt sondern mit dem VW-Konzern. Also hat er nicht gelogen. Die Reporter haben nur falsch gefragt. :biggrin:

    Außerdem sind solche Fragen total bescheuert ! Kein vernünftiger Manager oder Profi sagt der Presse, dass er in Verhandlungen mit einem anderen Verein steht. Das sollten die Sportjournalisten wissen, aber auch hier fehlt es seit Jahren an Format. Die meisten der heutigen Sportjournalisten hätten früher nicht mal am Mikro riechen dürfen :angry:
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Was machst Du als Reporter, wenn Du hintenrum erfährst, dass man Allofs z.B.
    aus dem Vereinsheim der Wolfsburger hat kommen sehen? Da fragst Du ihn natürlich.
    Aber ich verstehe eben nicht, warum man dann alle anlügen muss.
    „Kein Kommentar“ wäre doch okay gewesen. So muss er sich einen Lügner schimpfen lassen.
     
  7. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ach weißt du: Die jetzt schimpfen, schimpfen eigentlich deswegen, weil Allofs Bremen verlässt.

    Die Verhndlungn hätten ja auch platzen können. Wenn er dann davor schon gesagt hätte, er verhandelt um einen Vertrag, dann hätten ihn viele in Bremen auch nicht mehr haben wollen, hätten ihn als geldgeil oder als Sölder beschimpft. Das tun sie jetzt auch, was ihm jetzt aber Wurst sein kann.
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Er bricht ja den Vertrag, den er mit Bremen noch hat.
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Meines Wissens kann man als Arbeitnehmer jederzeit kündigen, ohne dadurch irgendeinen Vertrag zu brechen, oder? Außerdem wird den Bremern dieser „Vertragsbruch” millionenfach versüßt! Und sie können jetzt den Herrn Magath zum Schnäppchenpreis bekommen.
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ganz so einfach ist es nicht, maximilian. In solchen Sphären werden Verträge geschlossen, die bis zu einem speziellen Datum gehen. Sein Vertrag sollte wohl 2014 enden. Moral scheint im Geschäftsleben immer kleiner geschrieben zu werden, ich wundere mich nur, dass Du das unterstützt.
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Purer Eigennutz - ein Teil meines Einkommens entsteht dadurch, dass ich solche Menschen zu ihren Vertragsverhandlungen fliege (bei 3 Millionen Jahresgehalt kommt es auf 15.000€ für den Flug nun wirklich nicht mehr an). Je mehr Verträge neu verhandelt werden, desto sicherer ist mein Arbeitsplatz :)
     
  12. pewe2000

    pewe2000 New Member

    3 Millionen bekommst Du im Jahr?

    :augenring
     
  13. batrat

    batrat Wolpertinger

    Wenn sich die Pateien einig über das vorzeitige Ende des Vertrages sind, ist das kein Vertragsbruch ! :shake:
     
  14. maximilian

    maximilian Active Member

    Aber nur, wenn Werder Bremen dreimal hintereinander Weltmeister wird.
     

Diese Seite empfehlen