BITTE SCHNELLE HILFE-FirmwareFehler?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Hampes, 12. März 2003.

  1. Hampes

    Hampes New Member

    Hallo zusammen,
    mir stellt sich folgendes Problem: Meine bessere Hälfte "braucht" den IE 5.1.6. zum Surfen, funzt auch manchmal fehlerfrei. Aber vorhin hat sich mein Imac sehr aufgehängt, nach den Neustarts bin ich automatisch im OpenFirmware Modus, d.h. ich gebe "mac-boot" ein und er fährt hoch. Habe PRAM gezappt, Desktop neu angelegt, NORTON DiscDoctor hat ernsthafte Fehler im Headerblock und Header-B-Baum repariert. Aber auch das half nix. Immer wieder nur OF-Modus!
    Woran liegt´s? Wie kann ich das beheben?
    Vielen Dank,
    Hampes
    Imac350, OS 8.6.,768MB
     
  2. meisterleise

    meisterleise Active Member

    kannst du von cd starten?
     
  3. Hampes

    Hampes New Member

    habe ich noch nicht probiert, sollte aber gehen, denn nach der "mac-boot" Eingabe bootet er ja problemlos, bin jetzt ja auch online damit, merke keinerlei Einschränkungen während des Betriebs.
    Hampes
     
  4. Hampes

    Hampes New Member

    Also: Starten von CD geht auch nur nach Eingabe von
    "mac-boot", OF-Modus ist immer noch aktiv....
    Weiß denn keiner Hilfe?
    Grüße,
    Hampes
     
  5. macmic

    macmic New Member

    habe gelesen, man soll dort "beye" (ohne Klammern) eingeben, dann verabschiedet sich das OF
     
  6. mausbiber

    mausbiber New Member

    "bye" muss man eingeben.
     
  7. Kate

    Kate New Member

    Hast Du denn das Startlaufwerk explizit im Kontrollfeld neu angewählt und gespeichert?
     
  8. Hampes

    Hampes New Member

    Hallo und vielen Dank erstmal für die Hilfe. Ich habe aber immer noch keinen normalen Startvorgang. Als Startvolume ist die interne HD angegeben. Die Eingabe von "bye", "beye", "mac-boot bye" etc. hat nicht geholfen.
    Nur mit "mac-boot" startet die Kiste....
    Grüße, Hampes
     
  9. Hampes

    Hampes New Member

    Nochmal ich:
    Das Ding startet jetzt wieder normal. Habe in meiner Verzweiflung den PRAM ungefähr 10x gelöscht, das war´s dann. Anschließend noch den Schreibtisch neu angelegt.
    Vielen Dank trotzdem allen, die versuchten zu helfen.
    Viele Grüße,
    Hampes
     
  10. Kate

    Kate New Member

    ...naja 5x löschen genügt...ehrlich, Apple sagt dazu, dass man den Startton fünf mal hören soll....
     
  11. Hampes

    Hampes New Member

    Hallo zusammen,
    mir stellt sich folgendes Problem: Meine bessere Hälfte "braucht" den IE 5.1.6. zum Surfen, funzt auch manchmal fehlerfrei. Aber vorhin hat sich mein Imac sehr aufgehängt, nach den Neustarts bin ich automatisch im OpenFirmware Modus, d.h. ich gebe "mac-boot" ein und er fährt hoch. Habe PRAM gezappt, Desktop neu angelegt, NORTON DiscDoctor hat ernsthafte Fehler im Headerblock und Header-B-Baum repariert. Aber auch das half nix. Immer wieder nur OF-Modus!
    Woran liegt´s? Wie kann ich das beheben?
    Vielen Dank,
    Hampes
    Imac350, OS 8.6.,768MB
     
  12. meisterleise

    meisterleise Active Member

    kannst du von cd starten?
     
  13. Hampes

    Hampes New Member

    habe ich noch nicht probiert, sollte aber gehen, denn nach der "mac-boot" Eingabe bootet er ja problemlos, bin jetzt ja auch online damit, merke keinerlei Einschränkungen während des Betriebs.
    Hampes
     
  14. Hampes

    Hampes New Member

    Also: Starten von CD geht auch nur nach Eingabe von
    "mac-boot", OF-Modus ist immer noch aktiv....
    Weiß denn keiner Hilfe?
    Grüße,
    Hampes
     
  15. macmic

    macmic New Member

    habe gelesen, man soll dort "beye" (ohne Klammern) eingeben, dann verabschiedet sich das OF
     
  16. mausbiber

    mausbiber New Member

    "bye" muss man eingeben.
     
  17. Kate

    Kate New Member

    Hast Du denn das Startlaufwerk explizit im Kontrollfeld neu angewählt und gespeichert?
     
  18. Hampes

    Hampes New Member

    Hallo und vielen Dank erstmal für die Hilfe. Ich habe aber immer noch keinen normalen Startvorgang. Als Startvolume ist die interne HD angegeben. Die Eingabe von "bye", "beye", "mac-boot bye" etc. hat nicht geholfen.
    Nur mit "mac-boot" startet die Kiste....
    Grüße, Hampes
     
  19. Hampes

    Hampes New Member

    Nochmal ich:
    Das Ding startet jetzt wieder normal. Habe in meiner Verzweiflung den PRAM ungefähr 10x gelöscht, das war´s dann. Anschließend noch den Schreibtisch neu angelegt.
    Vielen Dank trotzdem allen, die versuchten zu helfen.
    Viele Grüße,
    Hampes
     
  20. Kate

    Kate New Member

    ...naja 5x löschen genügt...ehrlich, Apple sagt dazu, dass man den Startton fünf mal hören soll....
     

Diese Seite empfehlen