Bitte um Druckerempfehlung

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von perot, 1. November 2005.

  1. perot

    perot New Member

    da mein epson multifunktionsteil seinen geist nun wirklich endgültig aufgegeben hat, suche ich nun nach einem neuen drucker.

    kriterien:
    nur s/w. keine farbe
    günstig in der anschaffung (bis zu 150 euro)
    günstig im unterhalt
    kein wlan (da express vorhanden)

    ich denke mein wunsch nach s/w schreit nach einem laserdrucker. könnt ihr mir denn einen guten, günstigen empfehlen. gibt es denn überhaupt tintenspucker die nur s/w können?

    danke für eure empfehlungen!
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Meine dringende Empfehlung bei s/w:
    Postscript-Laserdrucker mit Ethernet-Anschluss.
    Begründung: Kein Treiber nötig (lediglich eine Konfigurationsdatei = PPD), einfachster Anschluss, nie wieder Druck-Troubles!
    Allerdings ist das m.W. für 150 EUR nicht zu haben.
     
  3. perot

    perot New Member

    die sachen mit dem treiber ist gar nicht schlimm, da hier eh nur zwei rechner mit dem gleichen betriebsystem im netz sind. einmal bei jedem installiert und die sache passt.

    gibt es denn weitere vorschläge?

    ich habe mal bei hp nach günstigen laserdruckern geschaut: da war einer für 130, doch erst der nächst teurere (200) war mit mac kompatible. was soll das denn sein?!
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Kenne die Modelle nicht, wahrscheinlich liegts daran, dass der mackompatible über Postscript druckt – und das kostet halt.
     
  5. terriehome

    terriehome New Member

    Postscript ist Postscript, keine Frage. Für höherwertige Ausdrucke muss das Teil rein. Sollte aber nur mal eine Rechnung oder ebay-Sums oder Word-Datei ect. ausgedruckt werden, dann reicht ein einfacher Laser aus. Wir haben für diese Fälle einen Brother, gibt es bei ebay schon für 100 Tacken, der läuft prima. Über USB, kein Problen und billig im Unterhalt. Über Splitter an Mac und PC, cool.

    Meine Empfehlung.

    Ansonsten Farblaser mit Ethernet und PS, ein Muss (haben Epson 1900 PS)

    Gruss vom Papierstapel
    terriehome
     
  6. Islaorca

    Islaorca New Member

    Mit dem kleinsten HP-Laser kannst du nichts verkehrt machen, und den kriegst du auch für den Betrag.

    Ich habe meinen HP 4L schon 12 Jahre und der druckt und druckt...
     
  7. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Hol dir nen günstigen Brother.
     
  8. Gigafurz

    Gigafurz New Member

    Ich kann Dir keine konkrete Empfehlung aussprechen; habe seit knapp 1 Jahr einen HP Color Laser Jet 2550n und bin super zufrieden damit. Für Deine Zwecke ist dieser Drucker "überdimensioniert" und er liegt auch deutlich über Deinem Preislimit.

    Aber ein wichtiger Tipp meinerseits:
    Gerade bei den SW-Laserdruckern im unteren Preissegment unterscheiden sich die Preise für Toner und andere Verschleißteile (Austauschtrommeln etc.) erheblich! Du solltest Dir unbedingt die Mühe machen und für ein paar Drucker, die Du im Auge hast, die Preise pro Druckseite recherchieren bzw. ausrechnen. Es bringt Dir nichts, bei der Anschaffung des Druckers z.B. 20 Euro zu sparen und jedesmal beim Tonerkauf 10 Euro draufzulegen...

    Beachte dabei auch, dass es leider ziemlich normal ist, dass die Tonerkartuschen die bei neuen Laserdruckern mitgeliefert werden WENIGER BEFÜLLT sind als später nachgekaufte. Bei meinem HP reichen die mitgelieferten Toner für ca. 2000 Seiten, die "normalen" Austauschkartuschen drucken dagegen ca. 5000 Seiten...
     
  9. Mindcracker

    Mindcracker Decoder @ Work

    schade, gab grad ne sw laser verkauft, für 20 euro!

    war ein okipage 8w lite...600 dpi max A4 und 8 Seiten...geht über usb und (da bin ich mir aber grad nicht sicher) auch über ethernet..aber lieber vorher nochmals checken!

    toner-patronen gibts für 4-10 euro...


    also wenns nur für text sein soll und bescheidene bild-quali dann ist das teil echt ausreichend...achja, und sehr leise ist er auch noch!!
     
  10. Taleung

    Taleung New Member

  11. perot

    perot New Member

    vielen dank für eure antworten. der kleine brothera (HL 2030) sieht doch ganz gut aus. nur wo kann ich noch mal rausbekommen welche drucker mit express funktionieren? bei apple habe ich nicht wirklich so eine liste nicht wirklich gefunden.... danke!
     
  12. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Was meinst du genau mit:
    Willst du den Drucker am USB Drucker-Anschluss einer "AirPort Express Base" anschliessen?


    Wenn es das ist, so glaube ich, dass da jeder Drucker funktioniert, der auch am USB Anschluss eines Mac geht. Es gibt irgendwo bei Apple eine Liste kompatibler Drucker. Aber mein Epson Photo 2100 war da nicht drauf. (Sch.. :teufel: )Ich hab ihn dann beim Konfigurieren meiner AirPort Express Basis trotzdem einmal angeschlossen. Er funktionierte ohne Probleme. :nicken: Selbst der alte Epson Photo 750 funktionierte. Aber eine Garantie kann ich dir da natürlich nicht geben!


    Gruss GU
     
  13. perot

    perot New Member

    ja genau, nur eben diese liste kann ich bei apple nicht finden.
     
  14. perot

    perot New Member

    habe jetzt mal eine email an brother geschickt. dich sollten mir doch sagen können, ob ihr gerät an der airport express station funktioniert. noch keine antwort.
     
  15. Udo-OG

    Udo-OG New Member

    ich habe hier einen billigen samsung ml 1710p sw laser printer, vor ca 1 jahr bei gravis geordert. heute für weit unter 100.- zu bekommen (neu) . ml 1760 bei media markt für 69.- ! meiner wird über usb angeschlossen und funktioniert unter osx bestens. unter os9 muss ein anderer treiber verwendet werden.
    nicht der schnellste aber, günstig in der anschaffung und preiswerte tonerkartuschen (ca 40.-)sind auch zu bekommen.

    für private zwecke , meine ich , ist der völlig ausreichend. für´s berufliche wohl etwas zu langsam.

    udo
     
  16. paddymacwelt

    paddymacwelt New Member

    Kyocera und OKI sollen sehr gut sein. besser als brother zumindest…
    3 jahre garantie bei OKI.

    gruß paddy
     
  17. phil-o

    phil-o New Member

    Hi, ich würde zu einem brother raten. Die Dinger sind ziemlich unverwüstlich, billig im Unterhalt (überhaupt unbedingt auf Tonerkosten achten - gerade bei Billig-Geräten kann es sonst teuer werden) und einigermaßen schnell. Wir haben einen Samsung und einen brother im Büro. Der vier Jahre alte brother-schon damals eher ein Billiggerät druckt doppelt so schnell wie der 2 Jahre jüngere Samsung, der noch dazu das schlechtere Schriftbild hat.

    Und bitte VERGISS die Tintenspotzer für Textdruck. Man hat nur Ärger mit dem Scheiß! :meckert: ;)
     
  18. perot

    perot New Member

    @ paddymacwelt

    kannst du konkret werden warum ich auf gar keinen fall einen brother nehmen soll?

    @ ALLE

    diese ominöse liste welche drucker mit airport express funktionieren scheint es bei apple schlichtweg einfach nicht zu geben. oder hat die liste jemand von euch? auf eine antwort von brother warte ich nämlich immer noch.

    vielen dank
     
  19. paddymacwelt

    paddymacwelt New Member

    brother ist auch gut, aber OKI wäre wohl besser, zumindest laut den tests und laut einem computerhändler dem ich vertraue. aber an 3. stelle hat er mit brother empfohlne, da auch 3 jahre garantie.
    bei saturn war da übrigens einer im angebot für 99 EUR!
     

Diese Seite empfehlen