Bitte um Hilfe bei Kaufentscheidung!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von iMacNutzer, 12. September 2005.

  1. iMacNutzer

    iMacNutzer New Member

    Hallo liebe Forumsmitglieder!

    Ich habe nun schon oft das Internet nach Daten, Tests und Meinungen durchforstet und dennoch kam ich zu keiner eindeutigen Aussage. Ich bin auf der Suche nach einem monochromen Laserdrucker und weiß nicht so recht welcher geeignet wäre. Als ich noch einen PC hatte, nannte ich einen HP Laserjet 2100 mein Eigen. Das ist nun aber alles Vergangenheit und nachdem ich nun schon einige Monate meinen iMac habe, soll nun auch wieder ein vernünfigter Drucker her. Was ich für vernünftig halte, ist die Tatsache, dass das Schriftbild exellent sein soll und auch die Verarbeitung von dem Gerät stimmt. Desweiteren wären mir ein moderater kaufpreis und günstige Unterhaltungskosten wichtig. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die viel Korrespondenz führen, sondern nur hier und da mal einen Brief schreiben und sich ab und an mal etwas aus dem Netz ausdrucken, da es sich auf Papier immer noch angenehmer liest denn am Bildschirm.

    Folgende Drucker hatte ich als denkbar erachtet.

    Brother HL-2040: angenehm klein und ausreichend schnell, nur leider lese ich immer wieder das Problem mit gewelltem Papier - das möchte ich nun gar nicht

    Brother HL-5150D: Sicher ein schönes Gerät und auch noch in der Preisklasse, die ich erwäge zu kaufen. Seltsamerweise habe ich hier noch nichts zu gelesen, dass das Papier sich wellen soll, also vielleicht kein generelles Problem bei Brother?

    Oki B4100: auch angenehm klein und flott, soll aber recht laut sein

    Samsung ML-2250: leistungsfähig und flott, Design orientiert sich am iMac, recht großer Starttoner, soll aber wohl recht hohen Ausstoß an Ozon haben und laut sein, finde weder beim Hersteller noch auf anderen Seiten Verweise dazu, dass er überhaupt am Mac betreibbar ist

    Ich hätte nun gerne von euch möglichst Erfahrungsberichte und welchen ihr mit raten würdet. Die aktuellen Drucker von HP überzeugen mich indes nicht sonderlich.

    Danke schonmal im Voraus an Euch

    Gruß Micha
     
  2. Florian

    Florian New Member

    Hallo Micha,

    kennst Du diesen Test schon?

    Der Kyocera FS1020D wäre doch auch eine Alternative, oder? Hat eine Duplex-Einheit serienmäßig, allerdings eine etwas mickrige RAM-Ausstattung.

    Gruß,
    Florian
     
  3. Produo

    Produo New Member

    Erssma - willkommen in der Anstalt.

    Und warum Laser, wenn Du sowenig druckst?

    Der Canon Pixma iP4000 druckt bis zu 27 Seiten pro Minute, beidseitig, auch CD/DVD, hat 2 Einzugsmöglichkeiten - und die Tinte gibt es schon für ca. € 10,00 pro Satz.
    Der Drucker kostet um die € 100,00
     
  4. geht sogar NOCH billiger
    je satz, 5er set für unter 5,-

    20er patronen für 17,55
    http://stores.ebay.de/Inkdepot-24_Tintenpatronen-Canon_W0QQcolZ4QQdirZ1QQftidZ2QQtZkm


    oder dann den canon pixma ip3000 für rund 75,-

    3000er
    http://www.evendi.de/jsp/eVendi2004/product.jsp?productID=61735

    4000er
    http://www.evendi.de/jsp/eVendi2004/product.jsp?productID=61736
    ;)
     
  5. iMacNutzer

    iMacNutzer New Member

    Danke für eure Antworten, aber mir ist wirklich an einem Laserdrucker gelegen, denn erstens hatte ich jahrelang schon einen und bin von dem Schriftbild "verwöhnt" worden, zweitens sind mir Tintenpatronen im Unterhalt viel zu teuer und trocknen vermutlich bei mir öfter ein, als ich sie dann vielleicht mal brauche und drittens brauch ich nur schwarz als Farbe, da ich Fotos sowieso im Labor drucken lasse und weitaus günstiger so fahre, als es ein Tintendrucker je könnte.
     
  6. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    OKI 4100: Ist ein gutes Gerät, aber es stimmt, wenn er druckt ist er ein wenig laut. Aber nicht so als das man schreien müsste um sich zu unterhalten. ;)
    Druckt vor allem recht günstig. Kritikpunkt: Druckerkabel wird nicht mitgeliefert. :(
     

Diese Seite empfehlen