BITtorrent: NAT-Fehler

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von el_cid, 17. November 2004.

  1. el_cid

    el_cid New Member

    wenn ich bei azureus bei den einstellungen meine ports überprüfe, zeigt es bei jedem ein "NAT-Fehler" an.
    ich habe gehört das dass bedeutet, dass die ports nicht frei sind.
    (ich konnte einfach nur immer mit dem gelben gesicht downloaden...:crazy:

    1. wie schalte ich ports frei?
    - hat das etwas mit der firewall von meinem DSL-anbieter zu tun (schalte sie jeweils ab)?
    - an meinem DSL-modem hängt eine airportextremebasisstation

    bitte helft mir..;(
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Dein ADSL-Router hat garantiert ein Web-Interfece. Meines rufe ich z.B. mit http://192.168.1.1/
    Dort finde ich dann den Link NAT, dort drunter dann "SUA only" und einen weiteren Link "Edit details". Dort bekomme ich dann eine Tabelle, wo ich Ports freigeben kann. Siehe Bild im Anhang. Das sind die Ports, die ich für Azureus und eDonkey (4662) freigegeben habe.

    Dann natürlich unter OSX die Firewall deaktivieren oder dort die selben Ports ebenfalls freigeben. Aber ehrlich gesagt: Wer braucht unter OSX schon eine Firewall ;)

    Gruss
    Andreas
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nicht unbedingt. Ich sauge oft mit gelbem Smiley sack langsam, obwohl meine Ports offen sind.

    Gemäss den Aussagen meiner Kollegen sei Bittorrent & Co übrigens "out". "in" sei nun der Download per FTP. Die laden da 1.5GB in 6h bei konstanten 80kB/s und mehr...

    Gruss
    Andreas
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Was "in" und was "out" ist, das entscheidet immer der Umstand.
    Meiner Meinung war FTP nie out.
    Und seitdem ich Bts mit hunderter Schnitt erleben durfte, glaube ich sowieso an alles. ;-))
     
  6. el_cid

    el_cid New Member

    @gratefulmac
    ich bin dieser anleitung gefolgt, mit der konsequenz, das das internet mit dieser einstellung nicht mehr tat. sag mal wie hasts du gemacht?
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich habe diese Einstellungen auch nur so gemacht wie dort beschrieben.
    Also nur die Ports die BitTorent benutzt im Airportdienstprogramm freigegeben.
    Sonst nüscht weiter.
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Screenshot meiner Einstellung:
     
  9. Tami

    Tami New Member

    Azureus braucht nur einen freigegebenen Port und den kann man frei bestimmen.

    Ob blaue, gelbe oder grüne Smilies - das hängt auch mit dem Tracker zusammen. Wenn dieser z.B. völlig überlastet ist, bekommt man halt alle möglichen Farben angezeigt. :D

    Icxh habe z.B. momentan bei easytree nur einen grünen Smilie und der Rest ist blau.
     

Diese Seite empfehlen