Blackberry-CEO sieht baldiges Ende der Tablets

Dieses Thema im Forum "iPhone & iPad" wurde erstellt von sawiamfa, 2. Mai 2013.

  1. sawiamfa

    sawiamfa Gast

    Nach dieser Aussage ist es für mich kein Wunder, dass Blckberry eine Randerscheinung ist. Wo sind denn die Alternativen im Portfolio von Blackberry und wo leigt denn nach Herrn Heins Meinung die Zukunft?
     
  2. Evangelist

    Evangelist Gast

    Ich kenne nur Einen, der in den letzten 25 Jahren einen nahezu untrüglichen Spürsinn für Trends im IT-Bereich hatte, und dessen Analysen man im Prinzip fast immer blind folgen konnte, der mehrmals ganze Industrien umgekrempelt hat mit seinen Ideen... Und das war nicht Thorsten Heins. Die neuen Blackberries sind ordentlich und brauchbar, mehr aber auch nicht. Insofern haben die Aussagen von TH zu Trends soviel Impact wie der Sack Reis, der in China umfällt...
     
  3. Tatsachen

    Tatsachen Gast

    Also bitte, jetzt reichts aber wirklich: dieser nicht nennenswerte, merkwürdige Mann möchte wohl ganz offensichtlich sich wichtig tun mit seinen angeblichen Vorhersagen. Ganz nüchtern, objektiv und sachlich gesehen, stellt dieser wichtigtuerische Mensch lediglich nur reine Behauptungen auf, mehr nicht, aber wirklich eingehende, nachvollziehbare und vor allem stichhaltige Argumente liefert er absolut nicht, nicht einmal im entferntesten Sinne. Sowas ist unter aller Würde. Wirklich sagt er: er glaube diese Dinge. Doch Glauben basiert nicht auf Fakten oder Wissen. Wenn man gutwillig eine einzige Aussage betrachtet, wird wohl noch die Vergrößerung von Bildschirmen wahrscheinlich werden, wobei dies auch auf Tablet-Computer zutreffen kann, denn es ist sinnvoll, logisch und vorstellbar, daß die Tablet-Benutzer sich sicherlich auch mal größere Tablets haben wollen, wem ist denn nicht schon heute das größte iPad immer noch zu klein. Also das reine Gegenteil wird wahrscheinlichst der Fall sein: so wie früher die Röhren-Monitore sich stetig vergrößerten, vergrößern sich auch die Tablet-Computer, bis wir dann ganz große dünne aufstellbare Bildschirme mit Touch-Bedienung haben werden, wie in bekannten Science-Fiction-Filmen aus Hollywood. Hat der Mann auch ansatzweise alle seine Tassen im Karton, könnte er etwas mehr und vor allem tiefergehend NACHDENKEN, bevor er dort in Kanada seinen dummen deutschen Mund aufmacht, bitte. Die blöden Aussagen der Research-In-Motion-Ingenieure, die Apple bezichtigten zu lügen, lagen ja auch falsch: das kann man getrost unter Neid-Aussagen und Konkurrenten-Bashing ad acta legen. Aber bloß Behauptungen aufstellen, ohne nachvollziehbare Begrüundungen, ohne echte Argumente zu liefern, das ist wirklich nur reines Getue eines kleinen merkwürdigen Mannes. Mein Vorredner hat eine echte, zutreffende Tatsache richtig und korrekt benannt: In den letzten 25 oder sogar noch mehr Jahren hat es tatsächlich nur einen einzigen Mann gegeben, der die zukünftigen technischen Entwicklungen weitgehendst visionär vorhergesehen und technisch, sowie verkäuferisch erspürt hat: der weltweit geachtetste Computer-Pionier, geniale Visionär, Vermächtnis-Hinterlasser von vielen Innovationen: STEVEN PAUL JOBS (1955?2011). Dieser Mann hat tatsächlich technisch die gesamte Welt, wichtigste Wirtschafts-Zweige und mehr umgekrempelt und daran wird wohl so schnell kein weiterer was ändern, bis eines Tages ein evtl. gleiches oder noch größeres Genie geboren und aktiv werden wird.
     
  4. john.hawk

    john.hawk New Member

    Da war seitens BB wohl der Wunsch der Vater des Gedanken. Frei nach dem Motto: Was wir nicht schaffen, damit sollen andere auch keinen Erfolg haben.

    Sehr geehrter Herr Heins,
    ich habe einen kleinen Tipp für Sie: Einfach mal die Fresse halten.
     
  5. Tom765

    Tom765 Gast

    Die Zeit wird zeigen wer Recht hat. Doch wenn BB alles weiß oder vermutet, warum haben die dann so ein Einbruch mit ihren Handys hatten. Da muss ja wohl was verkehrt gelaufen sein. Kann man von iPhone und Samsung nicht behaupten. und auch die Tabletts verkaufen sich gut. Komisch das von BB nicht. hmmm Sollten doch mal drüber nah denken Wer war richtig gemacht hat und wer nicht.
     
  6. Tom765

    Tom765 Gast

    Entschuldigung für die Schreibfehler. Da war ich wohl etwas zu schnell beim schreiben.
     
  7. Alatah

    Alatah Gast

    Vielen Dank für den schönen Beitrag ! Ich habe lachen müssen bis die Tränen kamen.

    Die Welt hat einen neuen Clown : Thorsten Heins !

    Bleibt die Frage zu klären wovon dieser "CEO" sonst noch überhaupt keine Ahnung hat...
     

Diese Seite empfehlen