Blauer Bildschirm endlose Startschleife

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Agent A, 7. Oktober 2008.

  1. Agent A

    Agent A New Member

    Hilfe!!!
    ich heul gleich.Mein Macbook 2.0 GHz, Leopard, von vor ca. 1.5 bis 2 Jahren will nicht mehr starten. Habe gestern die Rechte meiner HD für all Users von "nur lesen" auf "keine Rechte" geändert(weiss aber nicht ob das der Fehler war). Auf jeden Fall wollte ich gestern abend starten, Apfel-Symbol kommt, danach blauer Bildschirm und dieses Laderad, dann kurz kein Laderad und das ganze fängt in Endlosschleife immer wieder an, aber das System startet nicht.Hab dann im Single User Mode "fsck -fy" mindestens schon 10 mal eingeben, woraufhin er mir sagt Agent A's HD appears to be ok.dann reboot und das ganze geht wieder los.Was kann man da denn machen?????Ach ja, mein cd laufwerk ist kaputt(die mac-Schwachstelle), habe aber ein externes laufwerk am usb-hub, konnte jedoch weder von tiger noch von leopard cd booten.beim drücken von "c" passiert nix.Bitte nehmt es als Herausforderung und helft mir, brauche meinen computer dringend!!!!.Noch etwas:Habe ein Timemachine- Backup auf der externen Festplatte....wenn das was hilft.
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Grandiose Idee :biggrin: Wie kommt man denn auf sowas?

    Booten von der Start DVD. Festplatte formatieren. System neu aufspielen. Alles andere wird in endloses Chaos ausarten.

    Grüße, Maximilian
     
  3. Agent A

    Agent A New Member

    Danke für die schnelle Antwort.

    Keine Ahnung was mich da geritten hat...Dachte das gilt nur für Leute die im Netzwerk auf meinen Computer zugreifen wollen....

    Wie kann ich das denn neu draufspielen mit externem Laufwerk?Alt-Taste?Hat nämlich gestern so nicht funktioniert.Da hat sich gar nix getan...
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Alt-Taste ("Option" heisst die bei Apple) ist eigentlich richtig. Du kannst auch "C" probieren für "CD". Es gab mal Macintoshe, die konnten nur von Fire-Wire-Geräten booten, beim MacBook sollte das aber eigentlich nicht der Fall sein. Ich würde, wenn es wirklich nicht geht, entweder eine Inkompatibiltät des externen Laufwerkes oder der Start-DVD vermuten (ist es wirklich die von Deinem MacBook?).

    Wenn das System neu drauf ist kannst Du selbstevrständlich Deine Timemachine Backups wieder einspielen. Lege aber die Benutzer mit gleichen Namen an wie vorher, sonst bekommst Du möglicherweise Probleme.

    Grüße, Maximilian
     
  5. Agent A

    Agent A New Member

    Kann man da denn nichts machen über den single-user mode??es müsste ja dann tatsächlich diese Rechteänderung gewesen sein...wenn ich die nur irgendwie rückgängig machen könnte...das Rechte reparieren über fsck -fy bringt ja offensichtlich in dem fall nix, hab ich ja schon mehrfach probiert.Bitte helft mir, auch wenn ich dumm bin und einfach Rechte ändere.
     
  6. Agent A

    Agent A New Member

    Vielen Dank schonmal an Maximilian für die Hilfe.Werde es wenns nicht anders geht nochmal draufspielen müssen.Habe die Original Tiger Cd die beim Macbook dabei war als Boot-DVD benutzt und hat bisher nicht funktioniert und hätte es dann auf Leopard "upgedated"...Oder muss es dann die Leopard DVD sein, wenn vorher Leopard drauf war...die muss ich suchen(keine blöde Ausrede, hab sie echt verlegt)
     
  7. edwin

    edwin New Member

    Hast Du zwei Macs?

    Wenn ja, könnte man da nicht den "in seinen Rechten eingeschränkten" im Targetmode hochfahren, mit Hilfe von Firwire mit dem "Gesunden" verbinden und vom "Gesunden" aus wieder die Rechte "gerade" setzen?
     
  8. bluebox

    bluebox ---

  9. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Die Frage ist auch, wie deine HD formatiert war. Falls nämlich mit HFS extended (journaled) funktioniert der Parameter des Unix-Befehls fsck -y nicht. In diesem Fall müsstest du fsck -f (f steht für force) eingeben. Das Ganze musst du solange wieder holen, bis die Meldung "The volume "Name" appears to be OK." kommt. Viel Glück.

    MACaerer
     
  10. Agent A

    Agent A New Member

    Danke Bluebox, ich bin wenigstens nicht allein...:D
    Ich hab zum Glück und dafür danke ich mir selbst vor ein paar Tagen ein Backup gemacht auf meine neue terrabyte festplatte:O
    Würde diesen Act des alles neu draufspielen, Backup, paar Stunden diese Leopard DVD suchen etc. gern umgehen, falls doch einer eine zündende Idee hat, wie man (vllcht im Single User Mode) diese Rechteänderung rückgängig machen kann, wäre ich echt happy (gar kein Ausdruck).Die Firewire Verbindungsidee hört sich gut an.Ich checks nur noch nicht ganz.Wie kommt man in den Target-Modus?Danke an alle, echt cool, dass einem hier geholfen wird.
     
  11. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Ich denke dass das genau das ist was Agent A hören will. :eek:)
     
  12. edwin

    edwin New Member

    Beim betroffenen Rechner im Startmoment die T-Taste gedrückt halten bis auf dem Bildschirm das Firewirelogo kommt. Beim anderen Rechner wird dann dieses als externes Laufwerk gemountet.
    Kann aber auch passieren, dass Du aufgrund der eingeschränkten Rechte trotzdem nicht an dieses Laufwerk kommst. Möglich wäre eventuell vom gemounteten Laufwerk die Information (Apfel plus I) aufzurufen und darüber die Rechte zurück zu setzen. Eventuell wird ein Passwort gefragt.
     
  13. Agent A

    Agent A New Member

    @MACaerer:
    wenn ich eingebe "fsck -f" steht da checking journaled HFS Plus volume.Heisst das es ist HFS extended formatiert? Er sagt mir dann aber am Ende "The volume AgentsHD (also Name meiner Festplatte) appears to be OK".dann reboot, Problem besteht aber weiterhin....Weisst du da noch weiter? Verstehe nicht warum dadurch die Rechte nicht repariert werden können..?:confused:
     
  14. Agent A

    Agent A New Member

    @Edwin:
    Danke, das probier ich jetzt, Bericht folgt gleich
     
  15. Agent A

    Agent A New Member

    @Edwin:
    du bist ein Genie.Der Mac-Gott.Du hast mich gerettet.Es hat tatsächlich funktioniert.Targetmodus und einfach die Rechte geändert.Ohne System DVD, Backup draufspielen lalala. Genial einfach, einfach genial. Da werden sie geholfen.Echt Respekt.Vielen vielen Dank.
     
  16. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Der Unix-Befehl fsck (Filesystem checked) überprüft und repariert wie der Name schon sagt, das Filesystem einer HD. Der Parameter -y repariert das Bootvolume. Falls dieses mit HFS+ (journaled) formatiert ist, muss man den Parameter -f verwenden. Die Meldung "The volume AgentsHD appears to be OK" bedeutet, das das Filesystem in Ordnung ist. Dieser Befehl repariert aber nicht die Zugriffsrechte, was ja dein Problem war.

    MACaerer
     
  17. edwin

    edwin New Member

    Die Rechte waren doch auch nicht defekt, sondern ("extern gewollt") verstellt.

    :klimper:
    Freut mich, dass es wieder läuft.
     
  18. Agent A

    Agent A New Member

    O.k..Verstehe nun einiges mehr von der Rechte-"Politik".Danke für eure Hilfe.Bin eben noch nicht so sattelfest, aber dafür gibts ja das Forum.
     
  19. Pfarrer

    Pfarrer New Member

    Hallo, vielleicht kannst Du mir auch weiterhelfen.
    Habe eine externe Festplatte partitioniert. Auf er einen Partition befinden sich meine Time Machine Backups. Ich kann auf diese Platte zugreifen, auch von ihr problemlos Daten per Finder kopieren, aber ich kann keine Daten auf dieser Platte löschen. "fehlende Zugriffsrechte". Es ist auch auf dieser Platte das Symbol mit dem durchgestrichenen Bleistift zu sehen. - Im INfofenster fehlt auch die Option "Eigentümer auf diesem Volume ignorieren".
    Gibt es eine Möglichkeit die Zugriffsrecht zu ändern? BatChmod half auch nicht weiter, wie auch das Festplatten Dienstprogramm nichts ändern konnte. Dieses zeigt allerdings tausende von Dateien an, deren Zugriffsrechte nicht in Ordnung sind.
    Gruß
    Albrecht
     
  20. edwin

    edwin New Member

    Hast Du die Zugriffsrechte reparieren lassen können?

    Ansonsten, leider nein.

    Da Dein Problem mit dem Problem "Blauer Bildschirm endlose Startschleife" nicht unbedingt zusammen passen muss, empfehle ich Dir, Deine Frage in einem neuen Thread allgemein neu zu stellen. Dann ist die Chance größer, dass auch andere Forumsteilnehmer/innen Dir helfen können.
     

Diese Seite empfehlen