blauweiss und feuerdraht...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Desarea, 5. Oktober 2004.

  1. Desarea

    Desarea New Member

    hi.

    habe eine neue lacie-porsche-firewire-platte an meinen alten blauweissen g3 gehängt, um zu backuppen. allein, es kommen einem die tränen: lesen: 13,4 mb/s, schreiben: 0,9 mb/s (nullkommaneun). der test an einem ibook/g4 ergab 27 bzw 33 mb/s, was darauf schliessen lässt, dass die platte in ordnung ist. ist das (der?) blauweisse firewire kaputt oder so lahm, weils damals das erste mal verbaut wurde? weiss jemand was genaueres?

    grüsse, eb.
     
  2. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    ist die platte HFS+ formatiert oder FAT32/DOS?
    welches OS verwendest du?
    hast du noch andere FiWi-geräte in reihe geschaltet?
    falls unter OS X kannst du mal mit dem Festplattendienstprogramm die platte überprüfen...
    (geht aber auch unter OS 9).

    so langsam dürfte der G3 nicht schaufeln, er ist zwar nicht mehr up-to-date, aber trotzdem...
     
  3. Desarea

    Desarea New Member

    hfs+, system 10.35, das ding hängt alleine dran...
    aber ich denke, die platte ist ok.

    es liegt wohl am firewire-anschluss des g3s (schlechte implementation, defekt,... ?)
     
  4. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    der G3 hat 2 fiwi-anschlüsse, hast du beide probiert?
    was hängt den sonst noch an dem rechner dran?
    grüsse
     
  5. Desarea

    Desarea New Member

    yep. beide probiert. sonst hängt noch ein scsi-scanner dran (interne scsi-karte). die internen platten laufen über eine ata-karte, nicht über das eingebaute interface.
     
  6. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    hmmm... seltsam.
    ich hatte mal das phänomen, dass ein eingesteckter USB-WLAN adapter genau diese porsche-platte am BW ausgebremst hat. hat man das ding rausgezogen lief der kopiervorgang wieder schneller...
    mit der ata-karte dürfte das aber auch nix zu tun haben.

    ich habe hier 2 von den porsche dingern, allerdings meistens am TiBook. werde sie aber morgen mal am BW testen und schauen wie sie laufen...

    mit was hast du die schreibrate denn ermittelt?
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Die b/w-Rechner der ersten Revision hatten erhebliche Probleme mit Firewire. Ich habe aus diesem Grund meinen b/w verkauft, als diese Probleme auftauchten.
     
  8. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Wenn FireWire generell schlecht implementiert wäre beim blau/weissen G3, dann hätte ich ja ähnliche Geschwindigkeitsprobleme beim CD-Brennen. Aber mein 52-fach Brenner läuft wunderbar.

    Christian.
     
  9. Desarea

    Desarea New Member

    howfast direct 1.1b9

    schöne aussichten...
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    kann nur sagen, daß bei meinem blauweißen FireWire seinerzeit getauscht werden mußte, weil es ab Werk schon Schrott war.
     
  11. Macziege

    Macziege New Member

    Ich sprach ausdrücklich von b/ws der ersten Revision. Hast du so einen?
     
  12. Desarea

    Desarea New Member

    ähem... wie tauscht man das? neues mb?
     
  13. createch2

    createch2 New Member

    Ich schätze mal die Probleme hängen mit dem in der Platte verwendetem Brückenchip zusammen, mein Arbeitskollege hat die gleichen Probleme mit einer FiWi Platte, zum iPod hat er dagegen die normalen Datenraten.
     
  14. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Woher soll ich das denn wieder wissen? Hab ihn vor Urzeiten gebraucht gekauft. Gibts eine Möglichkeit, das herauszufinden, ich meine ohne auf die FW-Problematik abzustellen?

    Christian.
     
  15. Desarea

    Desarea New Member

    warum tut das ding dann an einem ibook normal? vertragen sich die chips von rechner und platte mal und mal nicht?
     
  16. createch2

    createch2 New Member

    Ja, die Platte des Kollegen funzte an meinem G4 auch einwandfrei, anscheinend kommt der B/W mit bestimmten Brückenchips nicht klar.
     
  17. Desarea

    Desarea New Member

    watn scheiss.
     
  18. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    so, habe ein 160 MB file auf der hd dupliziert.
    am powerbook braucht das ganze ca. 5-10 sek
    der b/w zeigt für das gleiche file 3 min. an!!
    (habe leider kein howfast deswegen nur ungefähr...)

    ich habe aber an dem b/w schon etliche FW-platten
    dran gehabt und damit unter FCP 1 und 2 gearbeitet
    was problemlos ging und die schreibrate kam mir immer
    wesentlich schneller vor...
    auch einen FW-brenner ist dran, der 32-fach brennt.

    vielleicht ist der chip in den porsche-platten zu neu für den G3?
     
  19. Desarea

    Desarea New Member

    bei 6 sec faktor 30, das entspricht in etwa meinen messungen.
    desaströs.
     

Diese Seite empfehlen