Blitzeinschlag, jetzt kein Ton ... ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von teknomanu, 22. August 2002.

  1. teknomanu

    teknomanu New Member

    Hallöle.

    Im Nachbarhaus ist der Blitz eingeschlagen. Imac war aus. Habe aber den Lautsprecherausgang am Verstärker. Hat mächtig im Fernsehbildschirm geblitzt. Der Fernseher ist auch am Verstärker angeschlossen. Die Spannung ging vom Antennenkabel in den Fernseher über den Verstärker in den Imac.

    Gibts irgendwo Anleitungen wegen aufmachen, reparieren, Schaltpläne ?

    Habe vor 15 Jahren mal Funkelektroniker gelernt. Währe über jeden Tip dankbar.

    Manuel
     
  2. 2112

    2112 Raucher

    Bin zwar in Salzgitter geboren kann Dir aber leider nicht helfen.
    Gruß 2112
     
  3. Florian

    Florian New Member

    Mein Beileid!
    Welchen iMac hast Du denn?

    Florian
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    vergiß nicht, daß Du eine Versicherung hast. Die wird sich zwar sträuben aber Du kannst dennoch was erreichen. Geh zu Deinen nachbarn und laß Dir bestätigen, daß es einen Blitzeinschlag gab. Die Elktriziwerke sollten das auch bestätigen. Versicherungen wollens immer ganz genau. Wenn Du da also Leistungen brauchst, werden sie argumentieren, daß nur ein Fachmann den Schaden am Rechner bestätigen kann. Da ist es gut, sich nach allen Seiten hin abzusichern. Das nur am Rande.
     
  5. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Woher weißt Du, dass er eine Versicherung hat?
     
  6. 2112

    2112 Raucher

    Wo ist er überhaupt ?
     
  7. teknomanu

    teknomanu New Member

    Hallo.

    Habe imac 500 CDRW. Hatte heute viel zu tun, deshalb jetzt erst die Antwort.

    Der Tip mit der Versicherung war gut.
    Danke.
    Es muß die Versicherung von der Wohnungsgesellschaft oder vom Kabeldienst für den Schaden aufkommen. Bei einem ähnlichen Fall bei meiner Tante hat die Wohnungsgesellschaft den Fernseher bezahlt.

    Wäre aber trotzdem mal gut zu wissen wo man Schaltpläne oder ähnliches findet.

    Danke Gruß Manu
     
  8. Florian

    Florian New Member

    Mail an Dich ist unterwegs! (11 MB, ich hoffe, Dein Postfach ist nicht volumenbegrenzt!)

    Gruß,
    Florian
     
  9. Florian

    Florian New Member

    Hab' gerade die Fehlermeldung bekommen, daß die Mail für Dein Postfach zu groß ist!
    Wenn Du am Service-Manual für Deinen iMac interessiert bist, mail mich doch mal an.

    Gruß,
    Florian
     
  10. teknomanu

    teknomanu New Member

    Hallo.

    Mail ist unterwegs.

    Manu
     
  11. Black Eddy

    Black Eddy Member

    Hallo!

    Hier ein paar Tipps:

    Einem Nachbarn wurde trotz fachgerechter Installation der Elektroverteilung mit DEHN-Gasableitern seine Telefonanlage 1996 durch Überspannung auf dem Telefonkabel zerstört.

    In Briefen an den Telekom-Privatkundenservice baten mehrere Nachbarn um kostenfreie Nachrüstung der EVz (Das ist das Kästchen, wo das Telefonkabel im Haus endet.) mit Üsags (Überspannungs- Gasableiter) mit Hinweis auf blitzgefährdetes Gebiet (z. B. mehrere Blitzeinschläge, Hochspannungsmasten der Bahn, hügeliger Wald, ...).

    Einige Wochen später hat die Telekom die Üsags kostenfrei nachgerüstet.

    Auf den Feinschutz gegen Überspannung auf Datenkabeln und Antennenleitungen in eigener Wohnung/eigenem Haus sollte aber der Nutzer achten.

    Liebe Grüße
    Black Eddy
     
  12. teknomanu

    teknomanu New Member

    ja, hört sich gut an. Wohne in einer Mietwohnung. Die Antennenkabel enden alle auf dem Dachboden, wegen früher Antenne auf dem Dach. Bei Umrüstung auf Kabel wurde 1 Kabel nach oben verlegt der Kosten und einfachheit halber... Bin heute früh beim Kabeldienst. Mal sehen...
     
  13. teknomanu

    teknomanu New Member

    Hallo.

    Mail ist unterwegs.

    Manu
     
  14. Black Eddy

    Black Eddy Member

    Hallo!

    Hier ein paar Tipps:

    Einem Nachbarn wurde trotz fachgerechter Installation der Elektroverteilung mit DEHN-Gasableitern seine Telefonanlage 1996 durch Überspannung auf dem Telefonkabel zerstört.

    In Briefen an den Telekom-Privatkundenservice baten mehrere Nachbarn um kostenfreie Nachrüstung der EVz (Das ist das Kästchen, wo das Telefonkabel im Haus endet.) mit Üsags (Überspannungs- Gasableiter) mit Hinweis auf blitzgefährdetes Gebiet (z. B. mehrere Blitzeinschläge, Hochspannungsmasten der Bahn, hügeliger Wald, ...).

    Einige Wochen später hat die Telekom die Üsags kostenfrei nachgerüstet.

    Auf den Feinschutz gegen Überspannung auf Datenkabeln und Antennenleitungen in eigener Wohnung/eigenem Haus sollte aber der Nutzer achten.

    Liebe Grüße
    Black Eddy
     
  15. teknomanu

    teknomanu New Member

    ja, hört sich gut an. Wohne in einer Mietwohnung. Die Antennenkabel enden alle auf dem Dachboden, wegen früher Antenne auf dem Dach. Bei Umrüstung auf Kabel wurde 1 Kabel nach oben verlegt der Kosten und einfachheit halber... Bin heute früh beim Kabeldienst. Mal sehen...
     
  16. teknomanu

    teknomanu New Member

    Hallo.

    Mail ist unterwegs.

    Manu
     
  17. Black Eddy

    Black Eddy Member

    Hallo!

    Hier ein paar Tipps:

    Einem Nachbarn wurde trotz fachgerechter Installation der Elektroverteilung mit DEHN-Gasableitern seine Telefonanlage 1996 durch Überspannung auf dem Telefonkabel zerstört.

    In Briefen an den Telekom-Privatkundenservice baten mehrere Nachbarn um kostenfreie Nachrüstung der EVz (Das ist das Kästchen, wo das Telefonkabel im Haus endet.) mit Üsags (Überspannungs- Gasableiter) mit Hinweis auf blitzgefährdetes Gebiet (z. B. mehrere Blitzeinschläge, Hochspannungsmasten der Bahn, hügeliger Wald, ...).

    Einige Wochen später hat die Telekom die Üsags kostenfrei nachgerüstet.

    Auf den Feinschutz gegen Überspannung auf Datenkabeln und Antennenleitungen in eigener Wohnung/eigenem Haus sollte aber der Nutzer achten.

    Liebe Grüße
    Black Eddy
     
  18. teknomanu

    teknomanu New Member

    ja, hört sich gut an. Wohne in einer Mietwohnung. Die Antennenkabel enden alle auf dem Dachboden, wegen früher Antenne auf dem Dach. Bei Umrüstung auf Kabel wurde 1 Kabel nach oben verlegt der Kosten und einfachheit halber... Bin heute früh beim Kabeldienst. Mal sehen...
     
  19. teknomanu

    teknomanu New Member

    Hallo.

    Mail ist unterwegs.

    Manu
     
  20. Black Eddy

    Black Eddy Member

    Hallo!

    Hier ein paar Tipps:

    Einem Nachbarn wurde trotz fachgerechter Installation der Elektroverteilung mit DEHN-Gasableitern seine Telefonanlage 1996 durch Überspannung auf dem Telefonkabel zerstört.

    In Briefen an den Telekom-Privatkundenservice baten mehrere Nachbarn um kostenfreie Nachrüstung der EVz (Das ist das Kästchen, wo das Telefonkabel im Haus endet.) mit Üsags (Überspannungs- Gasableiter) mit Hinweis auf blitzgefährdetes Gebiet (z. B. mehrere Blitzeinschläge, Hochspannungsmasten der Bahn, hügeliger Wald, ...).

    Einige Wochen später hat die Telekom die Üsags kostenfrei nachgerüstet.

    Auf den Feinschutz gegen Überspannung auf Datenkabeln und Antennenleitungen in eigener Wohnung/eigenem Haus sollte aber der Nutzer achten.

    Liebe Grüße
    Black Eddy
     

Diese Seite empfehlen