"Blöder" eMac oder "Blöder" User

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von El Largo, 16. Dezember 2002.

  1. El Largo

    El Largo New Member

    So - vier Wochen bin in´ch nu in der Mac-Welt (Ciao DOSe) - Zwischenfazit: MIST!! Hatte gedacht, nu iss die Zeit der Fehler vorbei - aber ich brauche DRINGEND Eure Hilfe! Hier iss der Wurm drin: (Auszug vom 16.11.02)

    Habe vorgestern meinen Mac mit 10.2.1 neu betankt ... hab ihn jetzt ne Woche und wollte ihn nach meinen Wünschen installen und nicht mit Händler-Einstellungen!
    Nun tillt mein eMac völlig!!!!!
    Nach dem Inst (Standart ohne Classic) - SW Update Online ... da hat er das SysUpdate dreimal mit Fehler kurz vor Ende abgebrochen... beim vierten mal gings denn!!
    Dann überall jetzt Fehler, die ich nicht nachvollziehen kann ... iPhoto... wenn ich Bilder importierte - Absturz vom Prog mit Fehlermeldung! Alles PW werden immer wieder abgefragt ... obwohl gespeichert ... immer wieder weg ... z.B. bei Proteusm Mail etc!!
    Dann waren aus meinem Mailkasten alle 70 Mail pltzlich entschwunden ... - Herzflimmern setzte ein ... - dann wieder der Download aller!! Mails aus meinem Web-Acount! ... Z.T. läuft SW nicht mehr an ... ach ja ... und meine Sys-Uhr zeigt jetzt 09.17.37 ... mmmh ... haben es jetzt aber 18.16.20 ???
    Bitte Hilfe!!! Mischt Bill Gates jetzt auch bei Apple mit?? Hab doch extra auf Mac gewechselt, um diesen Mist nicht mehr zu haben!! ENDE alt!!!

    -->>>> Tja und nun - totale Zersemmelung - schwarzer Text auf normalen BS - kann damit nichts anfangen; schreibe mal nen Auszug - hab den Müll mit der DigCam abgeknippst - weil Rechner danach tot:
    System Failure: cpu=0; code= 0000000001 (Corrupt stack) Latest crash info for cpu=0 PC=0x00091DBC; MSR= ........ Kernel version: Darwin kernel Version 6.2 ...... Waiting for remote debugger ...... (wer mag, dem kann ich das Bild zuschicken - wenns hilft!!
    Dann danach immer wieder kleines weißes Fenster: (viersprachig) Sie müssen den rechner neu starten ..... FF:FF:FF: .....
    An meinen Apple Händler wende ich mich in Osnabrück (PRO-Datentechnik) erst garnicht - kein Bock auf Service - verkaufen und denn wech! (werde ich mal an Apple weiterreichen) .... mehrfach um Rückruf gebeten - keine Reaktion etc!!!!

    Danke (auch wenns viel text iss)

    der El
     
  2. eintausendstel

    eintausendstel New Member

    tja, sieht aus als hättest Du Dir 'ne Kernelpanic eingefangen, warum das kommt weiß ich allerdings auch nicht.
    Hast Du schonmal von der CD gestartet, und Erste Hilfe laufen lassen ? Viel Hoffnung hab ich da zwar nicht, aber schaden kanns auch nicht.

    Das mit den Fehlern im System ( Datum, Uhrzeit, Menüfehler ect. ) kenn ich auch, hatte ich nach der Installation von 10.1 auch.
    Wenn z.B. Erste Hilfe nicht wirkt, und die Fehler immernoch auftreten würde ich das System neu installieren. Vorher die Platte nochmal in HFS+ formatieren, damit Du ganz sauber anfangen kannst.
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du das System noch nicht so lange drauf, sodaß Du noch nicht so viele Daten zu retten hast, also würde sich jetzt die Neuinstallation noch anbieten.
    Man könnte zuvor noch den P-RAM löschen ( gern genommen als Allheilmittel), aber ob das soviel bringen wird weiß ich nicht.
     

Diese Seite empfehlen