Blööööööööödmmmer/innen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maceddy, 28. November 2006.

  1. maceddy

    maceddy New Member

    fällt euch nichts ein ????????

    Oder alle ERWACHSEN geworden ??


    maceddy
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wat haste denn, Mäuschen?

    :)
     
  3. maceddy

    maceddy New Member


    Hallo pewe2000,

    Schlechte Laune, heute kam meine letzte Abrechnung vom Arbeitgeber, tolles Bruttogehalt incl. Weihnachtsgeld das bringt eine schöne Summe.
    Dann ein blick auf die Steuer - Schreck fast 1000.- € Steuer. Da war die gute Laune weg.


    maceddy
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Meine Miete - heute kam der Brief - wird zum 1. Februar um 20% steigen.

    :kotz:
     
  5. maceddy

    maceddy New Member


    Hallo Singer,

    aber die Miete kann man doch abwohnen.

    maceddy
     
  6. Singer

    Singer Active Member

    Hm.

    Also ich denke da jetzt eher an abstottern…

    ;-)
     
  7. Klaus

    Klaus Member

    1000 Euro Steuer. Das ist schlecht und ungeheuer!

    Habe ähnliches fast ständig im eigenen Alltagsreport. Deshalb wollt ich’s Goethe nachtun. Zwei Flachen Rotwein sanft über den Gaumen gleiten lasen und dann die Erkenntnis des Experiments zu Papier bringen. Hick.
    Hier nun das schreckliche Ergebnis.

    Man sagt so schön die Sterne lügen nicht,
    doch auch die Wahrheit sagen sie nicht!
    In meinem Horoskop stand heut,
    ich würde sehr viel Geld bekommen.
    Das stimmte nicht.
    Der Fiskus hat mir Alles weggenommen!

    Trost ist die Mutter des Lächelns.
    Mit schlemischem Gruss!
    Klaus
     
  8. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Wird wohl wegen übermässiger und nicht sachgerechter Nutzung des Balkons sein, oder? Der gehört bei Dir vielleicht etwas mehr als im Vertrag vorgesehen zur Wohnfläche :biggrin:

    *duckundweg*
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich habe am Jahresanfang etliche Kosten erheblich runterschrauben müssen. Sollte ab Januar 650 Euro pro Monat für meine Krankenkasse berappen. Habe die auf 325 runtergebracht (bei allerdings 1300 Euro Zuzahlung im Jahr) und jetzt erhöhen die um 11%.

    8% weniger Strom verbraucht letztes Jahr und trotzdem 100 Euro Nachzahlung.

    Das Leben ist schön!

    :augenring
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wenigstens in dieser Beziehung kann mir keiner was.

    :)
     
  11. Lila55

    Lila55 New Member

    20% finde ich ganz schön viel.Darf er/sie das? Gibts da nicht Obergrenzen? :confused:
    Ich wohne seit 8 Jahren in meiner jetzigen Wohnung, ohne Mieterhöhung, und warte auch auf eine solche Ankündigung.
     
  12. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Das hängt von den Umständen ab, aber solange man unter der "ortsüblichen Vergleichsmiete" bleibt, darf man alle drei Jahre bis zu 30 Prozent aufschlagen. Ersteres muss man allerdings nachweisen. (Das ist mein Wissensstand, da sich die Gesetzgebung hier dauernd ändert, sollte man im Zweifelsfall immer Rechtsanwalt und/oder Steuerberater befragen). Gestiegene Nebenkosten darf der Vermieter sofort weitergeben.

    2. Glück gehabt.

    Ciao, Maximilian
     
  13. Lucky S

    Lucky S New Member

    neues Mietrecht ab Seite 11 unten (ist ein pdf)
     
  14. Lila55

    Lila55 New Member

    Danke dafür, das werde ich mir zuhause abspeichern. Ich habe zwar einen ziemlich netten Vermieter, aber man weiss ja nie ;)
     

Diese Seite empfehlen