Blu-Ray HDTV abspielen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Dietmar.Harms, 2. August 2009.

  1. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Ich möchte mit meinem Mac Mini (Intel Core 2 Duo @*1.66 GHz, Mac OS X 10.5.7) Blu-Ray HDTV abspielen. Ist das überhaupt möglich? Wenn ja, welche Hard- und Software benötige ich dafür?

    Danke und viele Grüße,
    Dietmar :)
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

  3. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Ich habe bereits ein EyeTV 310 und die zugehörige Software von Elgato :)

    Verstehe ich das richtig, dass ich beim Anschluss eines "External Slimline USB 2.0 BD-ROM Optical Drive" von fastmac ...

    http://store.fastmac.com/product_info.php?products_id=406

    ... mit EyeTV kommerzielle Hollywood-Filme auf Blu-Ray anschauen könnte?

    Oder sollte ich das Blu-ray Laufwerk einfach (aber widerwillig ;-) an einen ebenfalls vorhandenen Windows-PC anschließen?

    Viele Grüße,
    Dietmar :)
     
  4. dimoe

    dimoe New Member

    soweit ich weiß, unterstützt noch kein Mac Blu-Ray HDTV.
    Auf einem Mac ist wegen dem Kopierschutz nichts möglich, Apple möchte wohl lieber im iTunes-Store seine Filme verkaufen
    Toast kann zwar Blu-Rays Brennen, die geschützten Spielfilme lassen sich aber wohl nur auf einem PC abspielen.

    TomPo
    HDTV im Fernsehempfänger ist doch aber was anderes, als hier gefragt wurde.
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    "Blu-Ray is a bag of hurt!"
     
  6. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Dietmar, was soll denn Blu-Ray HDTV überhaupt sein?

    *nanoköpfchenkratz*

    :confused:
     
  7. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Das Fastmac Laufwerk würde unter Bootcamp und WindowsXP/Vista den BluRay-Genuss :augenring ermöglichen.
    Dazu benötigst du dann noch eine BluRay-Abspielsoftware.

    Ob deine Miniversion dir ungetrübten BluRay- und/oder HDTV-Genuss ermöglichen würden, kann ich nicht beurteilen, möchte ich allerdings anzweifeln.
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Das würde ich mir glaube ich auch nicht antun wollen. Einen echten Blu-Ray Player gibt es inzwischen für kanpp über 200 Euro, dazu einen Videoprojektor mit HDTV-Auflösung für etwas mehr als 1000 Euro. Das ist dann wirkliches Kino zuhause. Alles andere ist rausgeschmissenes Geld.

    Grüße, Maximilian
     
  9. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Nun ja, interessieren tun täte es mich schon - ob/wie es funzt :biggrin:
     
  10. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Ich meine Hollywood-Filme in HDTV-Auflösung, also 1280x720 oder 1920x1080 Pixel.

    Dietmar :)
     
  11. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Deiner Ansicht nach: Auf dem Mac, oder generell?

    Dietmar
     
  12. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Welchen Blu-Ray-Player kann man empfehlen?

    Und: In welcher Auflösung liegen die Filme auf Blu-Rays vor? Ist das unterschiedlich?

    Mein Projektor hat 1280x720 Pixel Auflösung. Wenn nun alle oder die meisten Blu-Rays in 1920x1080 vorliegen, bräuchte ich wohl einen neuen Projektor, bei vorwiegend 1280x720 wäre der bereits vorhandene Projektor das perfekte Gerät :)

    Viele Grüße,
    Dietmar :)
     
  13. Webbsta123

    Webbsta123 New Member

    Blu-Rays laufen generell im Hauptfilm auf 1080p, also 1920x1080 Bildpunkten.
    Ich persönlich hatte für kurze Zeit den Panasonic DMP-BD60EG-K, habe jedoch später für 150€ mehr zur Playstation 3 gegriffen, da fast alle derzeit auf dem Markt erhältlichen BD-Player extrem hohe Ladezeiten haben. Die PS 3 bringt das erste Bild bereits nach 3-5 Sec. auf das LCD.
    Ich persönlich würde mir Zeit und Geld sparen und lieber zur PS3 und einem schönen Beamer oder LCD-Screen greifen.
     
  14. nanoloop

    nanoloop Active Member


    Generell :nicken:
     

Diese Seite empfehlen