Bluescreen am Mac?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von xgames, 24. August 2004.

  1. xgames

    xgames New Member

    Nach der Rüge von Mac the Mighty nun im Software-Board:

    Beim Herunterfahren meines Macs (MDD2x867; 10.3) tritt von Zeit zu Zeit Folgendes auf:

    Herunterfahren bis zu Bluescreen, und dann läuft ewig die Uhr. Nach einiger Zeit (>10Min) verliere ich dann die Geduld und würge mit dem Austaster den Rechner ab.

    Was ist da passiert? Habe ich womöglich einen lebenswichtigen internen Reparatur-und-was-weiß-ich-noch-Prozeß beendet? Oder hat er sich irgendwie aufgehängt. Ich habs dann gleich nochmal probiert, aber dann war es wieder normal.

    Heute habe ich vorher das Office-Update 10.1.5 aufgespielt, aber es ist (glaub ich) auch schon ohne Installation aufgetreten.
     
  2. xgames

    xgames New Member

    weiß wirklich niemand was? Hat sonst jemand festgestellt, dass das herunterfahren überdurchschnittlich lange gedauert hat?
     
  3. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    ich hatte das auch schon mal. nicht regelmässig, nur so 2 - 3 mal in einem jahr. keine ahnung woran das lag. ich hab den computer wie du auch abgewürgt... zuletzt hab ich mal das ganze sytem wieder neu aufgespielt (nicht nur deswegen, sondern um auch um wieder mal aufzuräumen und der systempartition etwas mehr platz zu geben). seither ists nicht mehr aufgetaucht.

    hast du schon mal im single-user mode gestartet und fsck -f eingegeben? oder die rechte repariert? vielleicht hilft das ja...
     
  4. xgames

    xgames New Member

    Rechte habe ich schon repariert, fsck noch nicht.

    Gestern (mit Photoshop) und heute (mit Fireworks) ist mir auch noch was komisches passiert: Ich wollte die Programme beenden, passierte aber nicht/ nur ewig der Strandball.

    Mit „Sofort beenden“ ist zwar das Programm aus der Liste verschwunden aber es wurde nicht geschlossen. Und Neustart hat wegen offenem Programm auch nicht geklappt. -> also auch abgewürgt.

    Vielleicht doch mal fsck. Hilft es eigentlich, diese CronJobs mal laufen zu lassen. Das habe ich schon lange nicht mehr gemacht. MacJanitor war doch das Programm, oder?
     
  5. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    macjanitor oder onyx führen die cronjobs aus.
    lass den rechner beim runterfahren doch einfach rödeln...
    kam bei mir auch einmal vor, dass das ganze über 5 min ging.
     

Diese Seite empfehlen