Bluetooth-Maus für Mac?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von sdiezig, 20. Februar 2003.

  1. sdiezig

    sdiezig New Member

    Hi
    Gibt es eigentlich Bluetooth-Mäuse für den Mac?
    Gruss: Sebastian
     
  2. D_A_N

    D_A_N New Member

    Nein, für das Ding von Microsoft gibt's (noch) keine Treiber.
     
  3. joop6

    joop6 New Member

    nimm die logitech mx 700 ! funkmaus !
     
  4. noah666

    noah666 New Member

    Ich muss mich mal ganz dumm stellen:

    Warum braucht man denn eine Bluetoothverbindung mit der Maus ? Die Datenmengen die da übertragen werden sind doch ziemlich klein, oder ?
     
  5. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Hi,
    die Datenmenge ist zwar gering, aber die BT-Mouse von Billy the Gates ist nicht optimiert. Ich habe sie an meinem Notebook wegen der Reichweite (gut bei Präsentationen in Vorlesungen - früher musste ich nah beim Notebook stehen bleiben). Allerdings dauert es deutlich und spürbar länger bis der PC merkt, wenn die Maus nach längerem Stehen bewegt wird. Die Abtastung und die Zeigerbewegung ist bei weitem nicht so flüssig, wie die bei der Logitech MX700. Und Microsoft macht keinen Anschein, einen Treiber für OSX zu erstellen. Die haben ja sogar keinen Treiber für die anderen Windoofs ausser WinXP!! Also, mein Rat: Wenn eine gute Maus, dann die MX700 - zweifelsohne der Goldstandard derzeit!

    Ciao
    Ralf
     
  6. sdiezig

    sdiezig New Member

    OK danke für den Tipp!
     
  7. sdiezig

    sdiezig New Member

    Hi,
    Ich habe an eine Bluetooth-Maus aus mehreren Gründen gedacht.
    1. Bleiben so meine USB-Steckplätze frei.
    2. Ist es nicht so, das "herkömmliche" kabellose Mäuse trotzdem irgendow eine Station haben müssen, die auf dem Schreibtisch aufgestellt werden muss und ein (zugegebenermassen kleines) Kabel braucht, das eingestecktwerden will? Eine Maus, die man einfach mir nichts dir nichts mit dem Laptop in der Rechten, der Maus in der Linken vom Schreibtisch zum Bett und umgekehrt etc. wäre doch schon was Genütliches, zumal ich Bluetooth habe.
     
  8. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Moin,
    die Empfangsstation meiner alten Maus baumelte an einem Kabel direkt hinter dem Mac, also nicht auf kostbarer Schreibtischfläche. Das hat sich jetzt mit der MX700 geändert, da sie eine Ladestation zugleich ist - was ich nicht mehr missen möchte, wenn ich an das ewige Batterienkaufen- oder Akkuladen denke.
    Übrigens: Die MS-Mouse mit Bluetooth kommt inkl. Bluetooth-Adapter, der wahlweise direkt an den USB-Anschluß gesteckt wird oder alternativ in eine, an einem Kabel mit dem USB-Anschluß verbundene Station angeschlossen wird! Also auch hier evtl. nix mit 100% schnurlos. Und die MS-Treiber unterstützen kaum mehr als die Maus. Dateien zwischen Mac und PC so zu senden, klappt nicht. :-(

    Ciao
    Ralf
     
  9. sdiezig

    sdiezig New Member

    Wie ist denn das mit deiner Maus: Läuft das Ganze auch, wenn ein Gegenstand zwischen Maus und Empfangsstation ist?
    Betreffs Microsoft Mouse: Ich hätte Bluetooth eingebaut und bräuchte im Prinzip also keine Schnur. (Oder irre ich mich?) Aber die Frage erübrigt sich eigentlich ohnehin, weil es keine Treiber gibt.
    So oder so kann eine Maus von MS ja nicht der Weisheit letzter Schluss sein. Da fördere ich lieber die Schweizer von Logitech ;-)
     
  10. joop6

    joop6 New Member

    einen hacken hat leider die mx700 alle 4 TAGE
    in die Dockingstation ! Ist leider so !
     
  11. sdiezig

    sdiezig New Member

    Hi
    Gibt es eigentlich Bluetooth-Mäuse für den Mac?
    Gruss: Sebastian
     
  12. D_A_N

    D_A_N New Member

    Nein, für das Ding von Microsoft gibt's (noch) keine Treiber.
     
  13. joop6

    joop6 New Member

    nimm die logitech mx 700 ! funkmaus !
     
  14. noah666

    noah666 New Member

    Ich muss mich mal ganz dumm stellen:

    Warum braucht man denn eine Bluetoothverbindung mit der Maus ? Die Datenmengen die da übertragen werden sind doch ziemlich klein, oder ?
     
  15. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Hi,
    die Datenmenge ist zwar gering, aber die BT-Mouse von Billy the Gates ist nicht optimiert. Ich habe sie an meinem Notebook wegen der Reichweite (gut bei Präsentationen in Vorlesungen - früher musste ich nah beim Notebook stehen bleiben). Allerdings dauert es deutlich und spürbar länger bis der PC merkt, wenn die Maus nach längerem Stehen bewegt wird. Die Abtastung und die Zeigerbewegung ist bei weitem nicht so flüssig, wie die bei der Logitech MX700. Und Microsoft macht keinen Anschein, einen Treiber für OSX zu erstellen. Die haben ja sogar keinen Treiber für die anderen Windoofs ausser WinXP!! Also, mein Rat: Wenn eine gute Maus, dann die MX700 - zweifelsohne der Goldstandard derzeit!

    Ciao
    Ralf
     
  16. sdiezig

    sdiezig New Member

    OK danke für den Tipp!
     
  17. sdiezig

    sdiezig New Member

    Hi,
    Ich habe an eine Bluetooth-Maus aus mehreren Gründen gedacht.
    1. Bleiben so meine USB-Steckplätze frei.
    2. Ist es nicht so, das "herkömmliche" kabellose Mäuse trotzdem irgendow eine Station haben müssen, die auf dem Schreibtisch aufgestellt werden muss und ein (zugegebenermassen kleines) Kabel braucht, das eingestecktwerden will? Eine Maus, die man einfach mir nichts dir nichts mit dem Laptop in der Rechten, der Maus in der Linken vom Schreibtisch zum Bett und umgekehrt etc. wäre doch schon was Genütliches, zumal ich Bluetooth habe.
     
  18. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Moin,
    die Empfangsstation meiner alten Maus baumelte an einem Kabel direkt hinter dem Mac, also nicht auf kostbarer Schreibtischfläche. Das hat sich jetzt mit der MX700 geändert, da sie eine Ladestation zugleich ist - was ich nicht mehr missen möchte, wenn ich an das ewige Batterienkaufen- oder Akkuladen denke.
    Übrigens: Die MS-Mouse mit Bluetooth kommt inkl. Bluetooth-Adapter, der wahlweise direkt an den USB-Anschluß gesteckt wird oder alternativ in eine, an einem Kabel mit dem USB-Anschluß verbundene Station angeschlossen wird! Also auch hier evtl. nix mit 100% schnurlos. Und die MS-Treiber unterstützen kaum mehr als die Maus. Dateien zwischen Mac und PC so zu senden, klappt nicht. :-(

    Ciao
    Ralf
     
  19. sdiezig

    sdiezig New Member

    Wie ist denn das mit deiner Maus: Läuft das Ganze auch, wenn ein Gegenstand zwischen Maus und Empfangsstation ist?
    Betreffs Microsoft Mouse: Ich hätte Bluetooth eingebaut und bräuchte im Prinzip also keine Schnur. (Oder irre ich mich?) Aber die Frage erübrigt sich eigentlich ohnehin, weil es keine Treiber gibt.
    So oder so kann eine Maus von MS ja nicht der Weisheit letzter Schluss sein. Da fördere ich lieber die Schweizer von Logitech ;-)
     
  20. joop6

    joop6 New Member

    einen hacken hat leider die mx700 alle 4 TAGE
    in die Dockingstation ! Ist leider so !
     

Diese Seite empfehlen