Bluetooth -Sony Eric 610 - iSync treiben mich in den Wahnsinn!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von arlindo, 19. Juni 2004.

  1. arlindo

    arlindo New Member

    Versuche seit Stunden schon mein neues Sony Ericson T610 via bluetooth per usb-bluetooth-dongle (acer) mit meinem ibook kommunizieren zu lassen. Sollte ja offenbar supi einfach sein und wie von selbst funktionieren, also kanns wohl nur an meiner eigenen Blödheit liegen.

    Habe das ganze Prozedere schon 3x über den bluetooth assistenten versucht. Er erkennt jeweils das phone, gibt mir das Kennwort, das ich auch brav ins phone eingebe, dort wird mein Compi erkannt, jedoch bleibt der bluetooth assistent in dieser phase irgendwie hängen, d.h. im unteren Teil seines Fensters steht: Es werden zusätzliche Informationen über Ihr Mobiltelefon gesammelt" und rechts davon das Zahnrad, das ins Unendliche dreht und dreht...also nach etwa einer halben Stunde schiesse ich den Assistenten ab. (bild)
    Hab auch brav jedesmal die bluetooth.plist gelöscht.
    In Systemeinstell->Bluetooth wird das 610 auch immer schön angezeigt, doch beim Reiter Geräte ganz unten im Fenster steht:
    Verbindung aktiv: Nein
    Unter iSync wird nur mein hübscher ipod angezeigt, doch keine Spur vom handy, auch bei "Gerät hinzufügen" komm ich nicht weiter.

    Kluger Rat ist gefragt.
    danke arlindo
     
  2. arlindo

    arlindo New Member

    und hier noch der vergessene screenshot
     
  3. DieterBo

    DieterBo New Member

  4. arlindo

    arlindo New Member

    habe die neuste Version des Dienstprogrammes jetzt auf jeden Fall frisch installiert und das ganze Prozedere nochmals von vorn begonnen.
    Das Resultat ist leider immer noch identisch: Rädchen dreht sich und in iSync taucht das Mobile nicht auf.
     
  5. Go610

    Go610 New Member

    Das komplett identische Problem hatte ich direkt nach dem Switch zu Mac auch.

    Der Acer-Stick ist schuld. Bei mir ist er auch an der gleichen Stelle im Assistenten hängen geblieben.

    D-Link DBT-120 angeschafft und das Problem war in Luft aufgelöst.

    PS.: Der Chip im Acer BT500 kam bei mir bei von Zeevo. Da soll es bei Acer mehrere Typen geben.
     
  6. arlindo

    arlindo New Member

    Wenn es wirklich am Acer-Stick liegen sollte, so geht der wieder zurück auf ebay, wo er auch herkam. Ist dann irgendwie ähnlich wie den "Schwarzen Peter" rüberschieben.
    Keine Ahnung, was für ein Chip in dem Stick enthalten ist.
     
  7. Macian

    Macian New Member

    probier mal folgendes :

    Fahre das iBook noch mal hoch, sowie das Handy auch.

    Habe zwar einen BT-Stick von einer anderen Firma, aber das Problem ist das selbe. Nach dem ich alle Geräte noch mal neu Hochgefahren habe ging es.

    Es ist ja bekannt, dass die Bluetooth Software viel Fehler beinhaltet. Also es muss nicht unbedingt an dem Stick liegen.
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    *ähem ... ist es tatsächlich? ich hab davon noch nicht gehört oder gelesen, wohl aber davon das es öfter Probleme mit manchen Acer Sticks gibt und das grundsätzlich der jeweilige USB Stick für die Kompatiblität mit externen BT Geräten verantwortlich ist.
    So gehen viele No-Name sticks nicht mit allen Handys und in den seltensten Fällen mit Bluetooth Druckern. der D-Link z.B. mit so ziemlich jedem handy und auch Druckern etc.
    Gerade hier liegen auch die preisunterschiede für USB Sticks begründet. 17 EUR Sticks sind selten zu mehr als nur den gebräuchlichsten Handys kompatibel. der deutlich teurere D-Link Stick jedoch unterstützt so ziemlich jedes Handy problemlos und dazu noch andere Bluetooth Geräte.

    Auch eine Kompatiblitätsliste gibt es nicht für die Bluetooth Software - sehr wohl aber für Bluetooth Sticks.

    also ich würde auch zuerst und vor allem auf den Stick tippen.
     
  9. arlindo

    arlindo New Member

    Danke für euere Antworten.
    Habe das handy schon zurückgesetzt und das ibook mehrere Male frisch gebootet, das Problem bleibt bestehen.
    Ist den acer=no name und d-link der einzig vernünftige stick? (hab ganz offensichtlich null Ahnung von bluetooth, ist mir schon klar)
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, Acer ist nicht unbedingt No Name, hat nur unter diversen Firmwareversionen Probleme mit diversen geräten.
    Ich habe hier nen richtigen NoName Stick. für 17 EUR bei ebay gekauft. das einzige worauf ich geachtet habe ist das er als "100% T610 kompatibel" angepriesen war ... und mit dem Phone funktioniert er auch tadellos... das Motorola eines kumpels erkennt der aber nicht.

    Ja, der D-Link ist der einzig vernünftige Stick wenn du es so sagen willst. Er ist auch der von Apple empfohlenene und ist kompatibel mit den meisten Bluetooth Geräten.
     
  11. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … möchte nur kawis Aussage untermauern. Ich verwende auch einen Noname zu ähnlich günstigem Preis. es kommt auf den Chip bzw. die enthaltene Firmware an.
    Bei Blöd-Markt sah ich auch günstige Angebote. Die zu testen wäre kein Problem, da man die Ware dort zurückgeben kann, sollte ein Stick nicht spielen.
    Bei euch gibt es bestimmt ähnliche Discounter.
     
  12. Go610

    Go610 New Member

    Die Acer-Sticks sind insofern "noname", dassin den Sticks unterschiedliche Chips stecken, sprich: Nicht jeder Acer Stick ist gleich Acer Stick.

    Jedenfalls hatte ich das exakt gleiche Problem mit meinem alten Acer Stick, was mit dem Umstieg auf den von Apple offiziell supporteten D-Link DBT-120 nie mehr auftrat.
    Mehr braucht man dazu nicht sagen, oder?

    Ach, übrigens: Welcher billig Stick liefert schon ein 1 Meter langes universal-USB-Verlängerungskabel mit, wie es beim D-Link der Fall ist...
     
  13. arlindo

    arlindo New Member

    Besten Dank an alle.

    Habe auf der acer-Website im nachhinein gesehen, dass mein super-acer-stick (BT 510) halt nur die verschiedenen dosen-systeme unterstützt...
    Immer besser: zuerst lesen, dann kaufen.
     
  14. arlindo

    arlindo New Member

    Versuche seit Stunden schon mein neues Sony Ericson T610 via bluetooth per usb-bluetooth-dongle (acer) mit meinem ibook kommunizieren zu lassen. Sollte ja offenbar supi einfach sein und wie von selbst funktionieren, also kanns wohl nur an meiner eigenen Blödheit liegen.

    Habe das ganze Prozedere schon 3x über den bluetooth assistenten versucht. Er erkennt jeweils das phone, gibt mir das Kennwort, das ich auch brav ins phone eingebe, dort wird mein Compi erkannt, jedoch bleibt der bluetooth assistent in dieser phase irgendwie hängen, d.h. im unteren Teil seines Fensters steht: Es werden zusätzliche Informationen über Ihr Mobiltelefon gesammelt" und rechts davon das Zahnrad, das ins Unendliche dreht und dreht...also nach etwa einer halben Stunde schiesse ich den Assistenten ab. (bild)
    Hab auch brav jedesmal die bluetooth.plist gelöscht.
    In Systemeinstell->Bluetooth wird das 610 auch immer schön angezeigt, doch beim Reiter Geräte ganz unten im Fenster steht:
    Verbindung aktiv: Nein
    Unter iSync wird nur mein hübscher ipod angezeigt, doch keine Spur vom handy, auch bei "Gerät hinzufügen" komm ich nicht weiter.

    Kluger Rat ist gefragt.
    danke arlindo
     
  15. arlindo

    arlindo New Member

    und hier noch der vergessene screenshot
     
  16. DieterBo

    DieterBo New Member

  17. arlindo

    arlindo New Member

    habe die neuste Version des Dienstprogrammes jetzt auf jeden Fall frisch installiert und das ganze Prozedere nochmals von vorn begonnen.
    Das Resultat ist leider immer noch identisch: Rädchen dreht sich und in iSync taucht das Mobile nicht auf.
     
  18. Go610

    Go610 New Member

    Das komplett identische Problem hatte ich direkt nach dem Switch zu Mac auch.

    Der Acer-Stick ist schuld. Bei mir ist er auch an der gleichen Stelle im Assistenten hängen geblieben.

    D-Link DBT-120 angeschafft und das Problem war in Luft aufgelöst.

    PS.: Der Chip im Acer BT500 kam bei mir bei von Zeevo. Da soll es bei Acer mehrere Typen geben.
     
  19. arlindo

    arlindo New Member

    Wenn es wirklich am Acer-Stick liegen sollte, so geht der wieder zurück auf ebay, wo er auch herkam. Ist dann irgendwie ähnlich wie den "Schwarzen Peter" rüberschieben.
    Keine Ahnung, was für ein Chip in dem Stick enthalten ist.
     
  20. Macian

    Macian New Member

    probier mal folgendes :

    Fahre das iBook noch mal hoch, sowie das Handy auch.

    Habe zwar einen BT-Stick von einer anderen Firma, aber das Problem ist das selbe. Nach dem ich alle Geräte noch mal neu Hochgefahren habe ging es.

    Es ist ja bekannt, dass die Bluetooth Software viel Fehler beinhaltet. Also es muss nicht unbedingt an dem Stick liegen.
     

Diese Seite empfehlen